DYNADOT HELP

Hilfe>Domains

Domains

  • Wenn meine Domain während eines Transfers abläuft, wird dann der Transfer trotzdem beendet?

    Wenn Ihr Domain-Transfer vor dem Ablaufdatum initiiert wurde, kann der Transfer immer noch abgeschlossen werden. Die meisten Domain-Registrare lassen den Domain-Transfer fortfahren, wenn die Domain abgelaufen ist, bevor der Transfer beendet ist; es gibt jedoch wenige Registrare, die den Transfer manuell ablehnen werden, nachdem die Domain abgelaufen ist. Wenn Sie dies besorgt, sollten Sie Ihren vorherigen Domain-Registrar kontaktieren und ihn fragen, ob er den Domain-Transfer fortlaufen lässt, wenn der Transfer vor dem Ablaufdatum initiiert wurde. BITTE BEACHTEN: Ein Domain-Transfer beginnt NICHT direkt nachdem Sie einen Auftrag zum Domain-Transfer an uns abgeschickt haben. Ein Domain-Transfer beginnt nachdem der Transfer autorisiert wurde. Sie werden eine "Transfer Initiiert" - E-Mail von uns, wenn dies geschehen ist. Hier finden Sie die Schritte, die für einen Domain-Transfer nötig sind.

  • Wie übertrage ich meine .AM-Domain zu Dynadot hin oder von Dynadot weg?

    .AM kann nicht über unsere Transfer-Seite (oder die Transfer-Seite eines anderen Registrars) übertragen werden wie andere Toplevel-Domainendungen (TLDs). Wenn Sie Ihre .AM-Domain übertragen möchten, müssen Sie dot.am/TransferTrade.pdf besuchen, um das .AM Transfer- & Handelsformular herunterzuladen und auszufüllen. Dann müssen Sie dieses Formular an transfer@registr.am schicken. Bitte beachten Sie, dass Sie sie folgende Dokumente zusammen mit dem Formular einschicken müssen: Brief des aktuellen Eigentümers der Domain, indem die Aufgaben autorisiert werden Einzeleigentümer: Fügen Sie eine Kopie eines von einer Behörde ausgestellten gültigen Lichtbildausweises zu Validierungszwecken bei. Eigentümer-Organisation: Der Brief sollte auf Firmen-Briefpaper (mit Briefkopf) geschrieben sein und einen Firmenstempel (wenn verfügbar) enthalten Bitte beachten Sie, dass dieses Formular auch für den Wechsel des Eigentums einer .AM-Domain genutzt werden kann (mit oder ohne dass die Domain dabei übertragen wird). Sie können unseren Prozess zum Wechsel des Eigentümers für .AM nicht nutzen.

  • Welche Domainendungen für Restaurant, Essen oder Getränke unterstützen Sie?

    Wir unterstützen mehrere Domainendungen, die in die Kategorien Restaurant, Bar und/oder Essen und Trinken fallen. Alle wurden vor kurzem freigegeben oder werden bald eingeführt. .BAR .CAFE .CATERING .COOKING .DIET .EXPRESS .FARM .FISHING .GLASS .KITCHEN .MENU .ORGANIC .PUB .RECIPES .REST - Kurz für Restaurant .RESTAURANT .REVIEW .REVIEWS Lebensmittel: .FISH .KIWI .PIZZA .SOY Drink: .BEER .COFFEE .VIN - Französisch für Wein .VODKA .WINE Hier ist unsere gesamte TLD-Liste mit allen TLDs, die wir unterstützen.

  • Welche Domainendungen für Zentral- und Südamerika unterstützt Dynadot?

    Wir unterstützen Ländercode-Toplevel-Domains (ccTLDs) für Afrika, jedoch keine regionalen TLDs oder Städte-TLDs der Region. ccTLDs: .CO - Domain von Kolumbien. .BZ - Domain von Belize. Regional: .LAT - Die Domain für Lateinamerika. Zusätzlich zu diesen geografischen TLDs bieten wir auch einige spanische TLDs an. Wenn Sie mehr ccTLDs sehen möchten, die wir unterstützen, dann klicken Sie einfach auf den Titel. Sie können sich auch unsere komplette TLD-Liste anschauen.

  • Welche Domainendungen aus Ozeanien, Australien und Neuseeland unterstützt Dynadot?

    Wir unterstützen mehrere Ländercode-Topleveldomains (ccTLDs) sowie eine regionale TLD. Einige TLDs wurden vor kurzem erst eingeführt oder werden bald eingeführt. ccTLDs: .TV - Domain von Tuvalu .WS - Domain von Samoa (früher West-Samoa) .PW - Domain von Palau .FM - Domain der Föderierten Staaten von Mikronesien .CC - Die Domain der Kokosinseln Regional-TLDs: .KIWI - Regionale/identifizierende Domain für die Neuseeländer oder "Kiwis". Wenn Sie mehr ccTLDs oder regionale TLDs die wir unterstützen sehen möchten, klicken Sie einfach auf den Titel. Sie können sich auch unsere vollständige Liste der TLDs, die wir unterstützen, anschauen.

  • Wie speichere ich die Sucheinstellungen für die TLD-Suche?

    Suchen Sie immer nach Domainnamen mit denselben Toplevel-Domains (TLDs)? Lassen Sie uns helfen, indem wir die Suche nach TLD einengen! Sie können einstellen was wir "Such-TLD-Einstellungen" nennen. Dadurch werden die Suchergebnise so sortiert, dass die von Ihnen gewünschten TLDs ganz oben stehen. Dies gilt auch für die erweiterte Suche und für die IDN-Suche. Um Ihre TLD-Sucheinstellungen einzurichten befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste "Meine Domains" und klicken Sie im Dropdown auf "Domain Defaults". Klicken Sie auf den Link "TLD-Einstellungen suchen". Sie können jede TLD entweder auf "An", "Aus" oder "Default" setzen. "An" bedeutet, dass die TLD in unserer erweiterten Suche abgehakt ist, "An" bedeutet, dass Sie dies nicht ist. Bei default werden nur die TLDs abgehakt, die von unserem System standardmäßig abgehakt werden. Drücken Sie auf den Button "Speichern", um Ihre Änderungen zu speichern.

  • Wer hat die Rechte an einer .UK-Domain?

    Direkte .UK-Registrierungen wurden offiziell am 10. Juni 2014 um 8:00 Uhr UTC eingeführt. Vor diesem Datum wurden nur ein paar wenige Registrierungen von .UK erlaubt. Aus Gefälligkeit gegenüber .CO.UK-Domainbesitzern haben diese die ersten Rechte auf Ihren Domainnamen mit .UK. Wenn Sie Besitzer einer .ORG.UK sind, haben Sie nur dann das Vorrecht, Ihren Domainnamen mit .UK zu erwerben, wenn niemand diesen Namen mit .CO.UK besitzt. Wenn Sie Besitzer von .ME.UK sind, haben Sie nur dann das Vorrecht, Ihren Domain mit .UK zu registrieren, wenn niemand diesen Namen mit .CO.UK oder .ORG.UK besitzt. Die einzige Ausnahme zu oben genannten Regeln zum Vorrecht für .UK liegt vor, wenn die Domain mit höherer Priorität nach dem 28.10.2013 um 23:59 Uhr UTC erworben wurde und die Domain mit der niedrigeren Domain vor diesem Datum gekauft wurde. Wenn der .ORG.UK-Domainname zum Beispiel nach dem 28.10.2013 um 23:59 Uhr UTC und die .ORG.UK vor diesem Datum gekauft wurde, hat der Eigentümer von .ORG.UK das Recht auf den Domainnamen mit .UK. Alle Eigentümer haben das Recht auf Ihren .UK-Domainnamen bis zum 06.10.2019 um 07:59 Uhr UTC. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie die Rechte für Ihren Domainnamen mit .UK haben, können Sie dies mit Hilfe des Rechte-Prüfers auf dotuklaunch.co.uk überprüfen. Wenn Sie einen .UK-Domainnamen kaufen möchten, auf den Sie die Rechte haben, müssen Sie denselben Registrierenden-Namen nutzen, den Sie auch für Ihre .CO.UK-, .ORG.UK- oder .ME.UK-Domainnamen benutzt haben. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Registrierung einer .UK-Domain auch einen Admin im UK haben müssen, da .UK-Domains eingeschränkt sind. BITTE BEACHTEN: Wenn Sie keine Rechte an der bestellten .UK-Domain haben, müssen wir Ihren Auftrag stornieren. .UK-Domains, die ein Recht auf Registrierung haben, sind in unseren Suchergebnissen gekennzeichnet.

  • Wie stelle ich meine Domain in der Einlösungsfrist wieder her?

    Wenn die Kulanzzeit für Erneuerung Ihrer Domain bereits vorbei ist, können Sie möglicherweise die Domain immer noch wieder herstellen. Leider ist dies nicht garantiert und kostet mehr, da die Domain bereits gelöscht wurde. Um Ihre Domain wieder herzustellen folgen Sie bitte diesen Schritten: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie im linken Menü den Punkt "Meine Domains" und klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Inaktive Domains". Aktivieren Sie das Kästchen neben den Domainnamen, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Massen-Auktion". Wenn es neben den Domainnamen kein Kontrollkästchen gibt, können nicht wiederhergestellt werden. Klicken Sie auf den "Wiederherstellen"-Button. Die Domain(s) werden in Ihren Einkaufswagen oben rechts auf der Seite gelegt. Klicken Sie auf Ihren Einkaufswagen, um zu dem/den Artikel/n in Ihrem Einkaufswagen zu gelangen. Folgen Sie den "Checkout"-Buttons, um Ihre Wiederherstellungsbestellung abzuschicken. HINWEIS:Eine Wiederherstellungsbestellung enthält Domain-Datenschutz auch dann nicht, wenn Sie in dieser Domain Datenschutzrechte hatten, bevor sie in den Einlösungszeitraum kam. Datenschutz kann hinzugefügt werden, nachdem die Domain Ihrem Konto erneut hinzugefügt wurde . In den meisten Fällen kann eine Wiederherstellung innerhalb von 30 Tagen (die übliche Einlösungsfrist der meisten Domainendungen) nach dem Ende der Karenzzeit für die Erneuerung (üblicherweise 40 Tage) durchgeführt werden. Manchmal wird eine Domain jedoch in unseren Auktionen abgelaufener Domains gekauft und kann deshalb nicht wieder hergestellt werden. Erfahren Sie mehr über den Lebenszyklus einer Domain.

  • Was ist die 10$ Gebühr für verspätete Erneuerung?

    Die meisten Top-Level-Domains (TLDs) haben eine Verlängerungsfrist. Dieser Zeitraum beträgt in der Regel bis zu 40 Tage und ermöglicht dem Registrierenden die Möglichkeit, seine Domain auch nach deren Ablauf zu erneuern. Während der letzten 10 Tage dieser Verlängerungsfrist erhebt Dynadot eine Gebühr für die Verlängerung der Verlängerungsgebühr $10. Wenn Sie beispielsweise eine .COM Domain besitzen, die am 1. Januar 2017 abgelaufen ist, hätten Sie Ihre Domain bis zum 30. Januar 2017 zum regulären Verlängerungspreis verlängern können. Nach diesem Datum und bis die Domain am 09. Februar 2017 gelöscht wurde, wäre Ihnen eine Gebühr für die Verlängerung der Verlängerungsgebühr in Höhe von $10 in Rechnung gestellt worden, sodass Ihre Gesamtkosten für die Verlängerung $20.99 ($10 Gebühr + $10.99 regulärer Verlängerungspreis) betragen würden. Nach der Kulanzzeit für die Erneuerung der TLD wird Ihre Domain gelöscht und zurück genommen. In diesem Zeitraum können Sie Ihre Domain immer noch wiederherstellen, jedoch zu einem viel höheren Preis. HINWEIS: Beachten Sie, dass die Erneuerungsfrist mit einem Zeitstempel versehen ist, d.h. wenn die Domain um 11:00 Uhr PST registriert wurde, läuft sie auch am Verfallsdatum um 11:00 Uhr PST ab. Dies bedeutet, dass die Erneuerungsfrist ebenfalls um 11 Uhr PST endet.

  • Kann meine von 10 US-Dollar für verspätete Erneuerung erlassen werden?

    Ab dem 15. April 2017 wird für Domains in den letzten zehn Tagen der Verlängerungsfrist eine $ 10 Verlängerungsgebühr fällig . Da es sich um eine neue Richtlinie handelt, kann diese Gebühr während der Übergangsfrist nach unserem Ermessen einmal pro Konto erlassen werden. Die Übergangsfrist läuft nur vom 15. April 2017 bis zum 31. Dezember 2017.

12345678910>>

FREUNDE EMPFEHLEN