Whois Lookup

Erfahren Sie mehr darüber, wer Eigentümer einer Domain ist.
Nutzen Sie unsere Whois-Suche zu Ihrem Vorteil
Ganz gleich, ob Sie prüfen, ob eine Domain zur Registrierung verfügbar ist, die Kontaktinformationen eines Domaininhabers suchen oder den Ablauf einer Domain überwachen möchten, unser Whois-Lookup-Service bietet schnellen Zugriff auf die relevanten Informationen und hilft Ihnen, diese zu erhalten.
STATUS
Verwenden Sie den Dynadot Whois Lookup und wir informieren Sie über die Verfügbarkeit eines bestimmten Domainnamens.
ANALYSIEREN
Alle öffentlich zugänglichen Informationen der Whois-Datenbank sind verfügbar - vom Eigentum, Erstellungs- und Ablaufdatum bis hin zu den verwendeten Nameservern und dem Registrar.
ERFASSEN
Überwachen Sie die Bereiche von Interesse über Ihre Beobachtungsliste. Wir machen es Ihnen leicht, Domainnamen zu verfolgen, damit Sie Ihre Chancen nutzen können.
Was ist ein Whois-Lookup?
Ein Whois-Lookup ist ein Werkzeug zum Sammeln von Domain-Informationen, mit dem Benutzer auf die Whois-Datenbank zugreifen können, die ein öffentliches Verzeichnis von Informationen über registrierte Domain-Namen ist. Für bestimmte Domänenerweiterungen müssen Domäneninhaber den Domänenregistrierungsstellen auf der Grundlage der ICANN-Bestimmungen genaue Kontaktinformationen zur Verfügung stellen, die dann in den Whois-Suchergebnissen angezeigt werden. Zu diesen Ergebnissen gehören die folgenden Informationen über die Domäne und den Domäneninhaber:
  • Kontaktinformationen für die Domain, den Domainadministrator oder den technischen Domainkontakt.
  • Registrar-Informationen darüber, wo die Domain registriert wurde.
  • Ursprüngliches Registrierungsdatum, kürzliches Verlängerungsdatum und voraussichtliches Ablaufdatum.
  • Nameserver-Informationen.
  • Der aktuellste Status der Domain.
BITTE BEACHTEN
Die in den Whois-Abfrageergebnissen angezeigten Domäneninformationen hängen davon ab, ob für die Domäne der Whois-Datenschutz aktiviert ist.
Whois Datenschutz
Dynadot stellt kostenlos Whois privacy für alle Ihre Domains zur Verfügung. Diese Privatsphäre verbirgt Ihre Whois-Lookup-Kontaktinformationen, um Spam und Betrüger daran zu hindern, die öffentlich zugänglichen Informationen zu missbrauchen. Dynadot ist der Meinung, dass alle Domain-Inhaber das Recht haben, ihre Kontaktinformationen vor der Öffentlichkeit zu verbergen, wenn dies ohne zusätzliche Kosten gewünscht wird. Aus diesem Grund sind alle über uns registrierten Domains, die eine Domain-Privatsphäre erlauben, mit einem Datenschutz ausgestattet. Sie können ganz einfach Ihre Standard-Privatsphäre-Levels für Ihre Domains über Ihr Dynadot-Konto einstellen.
Wie ein Whois-Lookup funktioniert
Bei der Registrierung eines Domain-Namens muss der Registrant (der Benutzer, der die Registrierung vornimmt) Kontaktinformationen angeben. Er wird dann für die Dauer des Registrierungszeitraums dieser Domäne an die registrierte Domäne angehängt. Diese Informationen werden von Domain-Registrierungsstellen (wie Dynadot) sicher aufbewahrt und automatisch an die Domainregistrierungsstelle übermittelt. Die Domain-Registrierungsstellen sind die Einheiten, die bestimmte Top-Level-Domains besitzen (wie z.B. Verisign, die Eigentümer von .com und .net). Die Registrierungsstelle verwaltet dann die Whois-Datenbank für diese Domänenendungen.

Dieser Prozess des Sammelns und Haltens von Informationen wird von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) definiert. ICANN ist eine gemeinnützige Organisation, die viele Aufgaben hat. Eine dieser Rollen besteht darin, den Prozess der Domänennamenregistrierung zu regulieren. Alle Registrierungsstellen müssen die ICANN-Bestimmungen einhalten, um von der Organisation offiziell akkreditiert zu werden, mit Ausnahme von Ländercode-Top-Level-Domains (ccTLDs), die ihre eigenen Regeln zur Verfolgung von Kontaktinformationen festlegen.

Wann immer Sie eine Whois-Abfrage durchführen, werden die Daten direkt aus der Datenbank der Registrierungsstelle abgerufen, um die genauesten und aktuellsten offiziellen Informationen zu erhalten. Diese Informationen werden nicht in Echtzeit aufgezeichnet, da die Aktualisierung der Datenbank selbst Zeit in Anspruch nehmen kann. Aus diesem Grund werden aktuelle Änderungen möglicherweise nicht in den Whois-Suchergebnissen angezeigt.
Wofür werden die Whois-Lookup-Daten verwendet?
Whois-Lookups haben ein breites Anwendungsspektrum. Die häufigste konzentriert sich auf die Suche nach Domainnamen zu Akquisitionszwecken, wozu auch gehören kann:
  • Kontaktinformationen über Eigentumsverhältnisse für den Kauf von Outreach.
  • Überprüfung der Verfügbarkeit von Domainnamen.
  • Überwachung des Ablaufs einer Domain auf Registrierungsmöglichkeiten.
Außerhalb von Kauf- oder Verfügbarkeitsanfragen kann es als
  • Journalistisches Werkzeug (Herausfinden, wem eine Website gehört und wer Eigentümer der Inhalte ist).
  • Rechtliches Werkzeug (Kontaktaufnahme mit Registranten, die Domains für illegale Zwecke oder Markenverletzungen verwenden).
  • Diagnose der Netzwerkadministration (zur Fehlerbehebung bei domänenbezogenen Problemen).
  • Als Ressource für Spammer und Vermarkter zur Erstellung von Kontaktlisten, weshalb der Domain-Datenschutz empfohlen wird!
Whois-Lookup-FAQs
Muss ich bei jeder Domainregistrierung unter Dynadot neue Whois-Informationen eingeben?
Kann ich meine Whois-Domain-Kontakteinträge aktualisieren, nachdem sie eingerichtet wurden? Wenn ja, wo?
Wie genau funktioniert der Whois Lookup-Datenschutz?
Wann ist es empfehlenswert, die Privatsphäre nicht zu aktivieren?
Warum ist die Whois-Datenbank wichtig?
Kann ich die Privatsphäre für jede Top-Level-Domain-Endung verwenden?
Ich habe den Datenschutz aktiviert, warum erhalte ich E-Mails von Leuten, die ich nicht kenne?