Dynadot Help

Benötigen Sie Unterstützung für Ihre Dynadot Domains, Websites oder eines unserer Tools? Nutzen Sie unser Hilfe-Artikelverzeichnis, um die benötigten Ressourcen zu finden oder kontaktieren Sie unser Support-Team, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Hilfe>Bestellprozess

Bestellprozess

  • Mein Transfer hat funktioniert, aber warum wurde kein weiteres Jahr zu meiner Domain hinzugefügt?

    Es gibt drei mögliche Gründe, aus denen ein Domainame nach einem Transfer möglicherweise kein zusätzliches Jahr erhalten hat: Einige Toplevel-Domains (TLDs) fügen nach einer Übertragung zu einem anderen Registrar kein weiteres Jahr hinzu. Zu diesen Domains gehören (unter anderem) .UK, .LT, und .NL. Bei .UK und .LT entstehen beim Transfer zu Dynadot keine Kosten, da beide ohne zusätzliches Jahr von Ihrem aktuellen Registrar zu uns übertragen werden. .NL kann jedoch auf normalem Weg zu uns übertragen werden - es wird jedoch zunächst kein Jahr hinzugefügt, da die Domain von der Registrierungsbehörde auf maximal ein Jahr beschränkt ist. Der Preis, den Sie für den Transfer bezahlen, beinhaltet eine automatische Erneuerung, die unser System durchführen wird, wenn das Ablaufdatum Ihrer Domain näher rückt. Bei Domains, die die Registrierungszeit erreicht haben oder bald erreichen werden (dies können je nach TLD 10 Jahre sein), wird während einem Transfer kein zusätzliches Jahr hinzugefügt da dadurch die maximale Registrierungszeit überschritten werden würde. Sie können die maximale Registrierungszeit für eine Domain sehen, wenn Sie auf die Seite der Domain gehen und in der "Preistabelle der Domain" schauen, für wie viele Jahre diese Domain angeboten wird (Sie können in unserer TLD-Liste auf die Domain klicken). Für .IM gilt der Preis zum Beispiel nur drei Jahre, da dies für diese Domain das Maximum ist. Die Domain wurde nach dem Ablauf erneuert (während der Kulanzzeit für die Erneuerung) und dann innerhalb von 45 Tagen nach der Erneuerung übertragen. Technisch wird dies "Auto-Erneuerung" genannt. Wenn eine Domain auto-erneuert und dann innerhalb von 45 Tagen nach der Erneuerung übertragen wird, wird die Domain für ein weiteres Jahr nach dem Transfer nicht erneuert. Dies macht keinen Sinn, da es den Anschein erweckt, dass Ihre Domain zwei Jahre bekommen sollte: eines für die Erneuerung und ein weiteres für den Transfer. Aber so funktioniert die zentrale Registrierung. Dies ist nicht unsere Politik und wir haben keinen Vorteil, wenn wir Ihnen nur ein Jahr geben. Tatsächlich müssen wir mit den durch die nicht eingängige Politik der zentralen Registrierung verärgerten Kunden umgehen. Das sagt ICANN zu dieser Situation: "Registrierende, die innerhalb der 45-tägigen Auto-Erneuerungs-Grace Period Namen übertragen, sollten mit ihrem Registrator eine mögliche Erstattung prüfen. Obwohl Registratoren Erstattungen aus Auto-Erneuerungsgebühren erhalten, die Sie an die Registrierungsbehörde bezahlt haben, erstatten nicht alle Registrare an Ihre Kunden weiter. Der Effekt, der entsteht, wenn der abgebende Registrar keine Erstattung durchführt, ist, dass der Registrierende sowohl an den alten Registrar (für die Auto-Erneuerung) als auch an den neuen Registrar (für den Transfer) Gebühren bezahlt, aber nur eine einjährige Verlängerung erhält." (Der volle Text ist hier zu finden: http://www.icann.org/announcements/advisory-06jun02.htm) Grundsätzlich empfiehlt IANN, den alten Registrator um eine Erstattung zu bitten, wenn ein Registrierender eine Domain innerhalb der 45-tägigen Auto-Erneuerungsperiode überträgt. Um diese unangenehme Situation ganz zu vermeiden beginnen Sie Ihre Domain-Transfers bitte mindestens 2 Wochen vor dem Ablaufdatum.

  • Wie lautet Ihre Rückerstattungspolitik?

    Wir erstatten in Form von Kontoguthaben bei folgenden Szenarien: Neue Domain-Registrierungen Wenn der Domainname weniger als 5 Tage alt ist, können Sie vielleicht eine Löschung aus Kulanz beantragen. Sie erhalten eine Gutschrift über die Kosten der Domain-Registrierung abzüglich der Gebühr für die Löschung, die Sie auf unserer Seite über Löschung aus Kulanz finden. Domain-Transfers Wenn ein Domain-Transfer aus irgendeinem Grund fehlschlägt, können wir Ihnen eine Erstattung zukommen lassen. Dies gilt auch für fehlgeschlagene .EU und .BE Domain-Trades. Abgelaufene Auktionsaufträge Wenn eine abgelaufene Auktion storniert wird, weil die Domain vom ursprünglichen Domaininhaber verlängert wurde, können wir eine vollständige Rückerstattung der Zahlung für den abgelaufenen Auktionsauftrag auf die ursprüngliche Zahlungsmethode gewähren. Web-Hosting Wir können E-Mail-Hosting stornieren, wenn wir den Antrag auf Rückerstattung innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Kauf erhalten. Bitte übertragen Sie alle Ihre Dateien, Datenbanken und/oder Skripte von Ihrem Hosting, bevor Sie uns eine E-Mail mit der Bitte um Rückerstattung schicken, denn wir werden Ihr Webhosting-Paket löschen, bevor wir Ihnen eine Rückerstattung ausstellen. Website Builder Wenn Sie ein Upgrade auf ein Jahresabonnement vorgenommen haben, können wir Ihr Abonnement innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf kündigen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail, um aufgestockte Pläne zu stornieren. SSL-Zertifikate Wir können innerhalb von 7 Tagen nach der Ausstellung des SSL-Zertifikates eine Erstattung durchführen. BITTE BEACHTEN: Alle Erstattungsangfragen werden MANUELL bearbeitet. Unser System wird Ihnen automatisch ein Kontoguthaben ausstellen. Sie müssen uns eine E-MAIL schicken, um eine Erstattung zu erhalten. Wir müssen alle Erstattungsanfragen innerhalb von 60 Tagen ab Auftragsdatum erhalten/bearbeitet haben, damit sie berücksichtigt werden können. Szenarien, für die wir keine Rückerstattung leisten können: Domainregistrierungen Wenn eine Domain keine Gnadenfrist mehr hat (in der Regel älter als 5 Tage) oder die TLD überhaupt keine Gnadenfrist-Löschungen unterstützt, können Sie sie nicht gegen Gutschrift löschen lassen. Domainverlängerungen In einigen Fällen können wir eine Domainverlängerung erstatten. Der Antrag muss innerhalb von 5 Tagen nach Abschluss der Bestellung bei unserem Support-Team eingehen. Wenn die Verlängerung erstattet werden kann, muss der Domain-Name sofort gelöscht werden. Ein solcher Antrag sollte so schnell wie möglich per E-Mail an [email protected] gesendet werden. Bitte fügen Sie Ihrer Nachricht eine Bestätigung über die Löschung der Domain bei, um den Vorgang zu beschleunigen. Kontovorauszahlung Vorauszahlungsbestellungen sind nicht erstattungsfähig. Anfragen können nur berücksichtigt werden, wenn das Guthaben noch nicht aufgebraucht ist. Marktplatz-Domain-Verkäufe Eine Bestellung für eine Domain, die über den Domain-Marktplatz gekauft wurde, kann nicht storniert/rückgängig gemacht werden, es sei denn, beide Parteien (d.h. Käufer und Verkäufer) stimmen zu. Benutzer-Auktionen Eine Bestellung für eine Domain, die über eine Benutzer-Auktion gewonnen wurde, kann nicht rückgängig gemacht/storniert werden, da Gebote, einschließlich eines erfolgreichen Gebots, nicht storniert werden können. Rückständige Bestellungen & Rückständige Auktionen Wenn eine rückständige Domain von uns abgefangen und von Ihnen bezahlt wird (entweder weil Sie der einzige Kunde waren, der die Domain angefordert hat, oder weil Sie sie durch eine Rückständige Auktion gewonnen haben), wird die Domain automatisch Ihrem Konto hinzugefügt. Domains, die aufgrund von Rückständen hinzugefügt wurden, können nicht aus Kulanz gelöscht werden. Ratenzahlungen Ratenzahlungen sind nicht erstattungsfähig.

  • Wie ändere ich die Zahlungsart für meinen Auftrag?

    Wenn Ihre Zahlung noch nicht abgeschlossen ist, sollten Sie die Zahlungsrt ändern können. Je nach Status Ihres Auftrags gibt es dafür zwei Möglichkeiten. Wenn sich Ihr Auftrag noch im Status "Warten auf Zahlung" befindet (und nicht im Status Zahlung ausstehend), können Sie Ihre Zahlungsmethode in Ihrem Dynadot-Konto folgendermaßen ändern: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Suchen Sie den Abschnitt "Offene Aufträge" oben auf der Seite "Zusammenfassung" Ihres Kontos. Sie können auch auf alle offenen Aufträge zugreifen, indem Sie im Benachrichtigungsbereich in der oberen Leiste auf "Pending Orders" gehen. Wenn Sie in der Lage sind, die Zahlungsmethode für Ihre Bestellung zu bearbeiten, sehen Sie ein Dropdown-Menü "Bearbeiten", mit dem Sie Ihre Zahlungsmethode bearbeiten können. Wenn Sie "Zahlung bearbeiten" wählen, werden Sie auf die Seite "Zahlungsmethode" geleitet, auf der Sie eine alternative Zahlungsmethode wählen können. Die gleichen Zahlungsmethoden, die Ihnen an der Kasse zur Verfügung standen, sollten auch hier verfügbar sein. Je nach Währung, mit der Sie bezahlen, stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: Kontoguthaben, Kredit-/Debitkarte, PayPal, Skrill, Alipay, Banküberweisung, Zahlungsanweisung, Kassenscheck, persönlicher Scheck, eCash, Banküberweisung oder ApplePay. Wenn sich Ihr Auftrag im Status Zahlung ausstehen befindet und der Button "Zahlung ändern" nicht zur Verfügung steht, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected], wenn Sie die Zahlungsart immer noch ändern möchten.

  • Wie lautet die Postadresse für Geldanweisungen?

    Sie können Ihre Geldanweisung oder Ihren Barscheck senden an: Dynadot Inc PO Box 345 San Mateo, CA 94401 US Make your money order or cashier's check payable to Dynadot Inc. BITTE BEACHTEN: Sie müssen in Ihrem Dynadot-Konto einen Auftrag erstellen bevor Sie die Geldanweisung oder den Scheck schicken. bitte geben Sie beim Versand auch die Auftragsnummer an. Schauen Sie sich all unsere Zahlungsmöglichkeiten an.

  • Ich habe eine E-Mail zum Thema "Kreditkarten-Problem" erhalten. Kann ich versuchen, meine Kreditkarte erneut zu belasten?

    Ja, Sie können versuchen, Ihre Kreditkarte bis zu 3 Mal pro Bestellung zu belasten, bevor unser System Sie daran hindert, es erneut zu versuchen. Um zu versuchen, Ihre Kreditkarte erneut zu belasten, folgen Sie bitte diesen Schritten: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Suchen Sie den Abschnitt "Offene Aufträge", der oben auf der Seite "Zusammenfassung" Ihres Kontos aufgeführt ist. Sie können auch auf alle offenen Aufträge zugreifen, indem Sie im Benachrichtigungsbereich in der oberen Leiste auf "Pending Orders" gehen. Unter der Spalte "Zahlungsart" sehen Sie ein Dropdown-Menü. Verwenden Sie dieses, um Ihre Kartendaten zu bearbeiten, Ihre Zahlungsmethode zu ändern oder Ihre Bestellung zu stornieren. Wenn Sie Ihre Kreditkarte noch aufladen können, sehen Sie die Option "Karte aufladen". Klicken Sie auf den Button "Karte aufladen", um zu versuchen, Ihre Kreditkarte erneut zu belasten. Wenn Sie den Button "Karte aufladen" nicht sehen, müssen Sie uns kontaktieren, um Ihre Karte aufzuladen. Wenn Ihre Karte abgelehnt wird, sollten Sie Ihre Kreditkarten-Daten prüfen, um zu sehen, ob Sie sich aus Versehen in einem der Kreditkarten-Felder vertippt haben. Alternativ können Sie Ihr Kreditkarten-Unternehmen kontaktieren, um nachzufragen, weshalb die Belastungen abgelehnt werden. Sie können Ihre Ihre Zahlungsart ändern, um eine andere Kreditkarte oder eine andere Zahlungsart für Ihren Aufrag zu wählen. Erfahren Sie mehr über Dynadot: Möchten Sie Kontoguthaben verdienen? Nehmen Sie an unserem Werben Sie einen Freund Programm teil und verdienen Sie $5 für jeden Freund, den Sie an Dynadot weiterempfehlen. Ihre Freunde verdienen auch $5! Haben Sie eine Website? Nehmen Sie an unserem Affiliate Programm. Verbreiten Sie die Nachricht über uns und beginnen Sie zu verdienen. Suchen Sie nach Domainnamen-Angeboten? Schauen Sie sich unsere Angebote. Finden Sie einen Domainnamen zu einem günstigen Preis.

  • Wie stelle ich meine bevorzugte Währung ein?

    USD ist die Standardwährung für alle Konten. Wenn Sie eine andere Währung als bevorzugte Zahlungsart wählen möchten, besonders wenn Sie diese für Ihr Kontoguthaben zur Deckung automatisierter Zahlungen* nutzen möchten, müssen Sie diese als bevorzugte Währung einstellen. Um Ihre bevorzugte Währung zu ändern befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Kontoeinstellungen" aus dem Dropdown-Menü "Meine Infos". Suchen Sie den Bereich "Konto-Optionen". Dort finden Sie den Punkt "Ihre Währung wählen". Wählen Sie im Dropdown-Menü die Währung, die Sie verwenden möchten. Klicken Sie auf den Button "Optionen speichern", um Ihre Änderungen zu speichern. *BITTE BEACHTEN: Wir bieten folgende automatisierte Zahlungen an: Domain auto-erneuern Auto-Bezahlung für Auktionen abgelaufener Domains Backorder Auto-Bezahlung Webseiten-Baukasten Auto-Erneuerung Webhosting Auto-Erneuerung Welche Währungen akzeptiert Dynadot?

  • Wie bezahle ich in brasilianischen Real (BRL)?

    Um in BRL zu bezahlen, wählen Sie "Real Brasileiro BRL (R$)" aus der Dropdown-Liste oben auf unserer Website (dort sehen Sie auch andere Währungsoptionen). Dadurch werden alle unsere Preise in BRL geändert. Um Ihre Zahlung in BRL durchzuführen, müssen Sie eCash verwenden. Nachdem Sie Ihren Artikel in den Warenkorb gelegt haben, können Sie eCash als Zahlungsmethode auswählen. Nachdem Sie auf der Zahlungsseite auf "Bestellung absenden" geklickt haben, erhalten Sie von uns einen Link zum Abschließen Ihrer Zahlung. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie Ihre Zahlung nicht abschließen, Ihr Status auf "Warten auf Zahlung" bleibt und Ihre Bestellung nicht abgeschlossen werden kann. Wenn Sie vorhaben, BRL als bevorzugte Zahlungsmethode zu verwenden, insbesondere wenn Sie es für Ihr Kontoguthaben verwenden wollen, um etwaige automatische Zahlungen abzudecken, müssen Sie BRL als bevorzugte Währung in Ihrem Dynadot-Konto einstellen.

  • Wie bezahle ich in Kanadischen Dollar (CAD)?

    Um in CAD zu bezahlen, wählen Sie im Dropdown oben auf unserer Webseite "Kanadische Dollar CAD ($)" (Sie sehen dort auch andere Währungsoptionen). Dies ändert all unsere Preise in CAD. Um Ihre Zahlung in CAD abzuschließen, benötigen Sie PayPal. Nachdem Sie Ihren Artikel in Ihren Einkaufswagen gelegt haben, können Sie PayPal als Zahlungsmethode auswählen. Dann, nachdem Sie auf der Zahlungsseite auf "Auftrag abschicken" geklickt haben, erhalten Sie von uns einen Linkt zu PayPal, um Ihre Zahlung abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Status auf "Warten auf Zahlung" bleibt, wenn Sie Ihre Zahlung nicht abschließen. Ihr Auftrag kann dann nicht abgeschlossen werden. Wenn Sie CAD als Ihre bevorzugte Zahlungsmethode verwenden möchten, insbesondere wenn Sie diese Währung für Ihr Kontoguthaben zur Deckung von automatischen Zahlungen verwenden möchten, müssen Sie CAD in Ihrem Dynadot-Konto als bevorzugte Währung setzen.

  • Ich habe vergessen meinen Empfehlungscode einzugeben. Können Sie mir helfen?

    Wenn Sie vergessen, Ihren Empfehlungscode einzugeben senden Sie bitte sofort eine E-Mail an [email protected] Bitte nennen Sie in der E-Mail Ihre Auftragsnummer und den Empfehlungscode, den Sie erhalten haben. Sie finden Ihre Auftragsnummer im Auftrags-Log in Ihrem Dynadot-Konto. Erfahren Sie mehr über unser Empfehlungs-Programm und wie Sie und ein Freund / eine Freundin 5$ bekommen können!

  • Wie prüfe ich die Übersicht der Zahlungen abgeschlossener Aufträge?

    Um die Übersicht der Zahlungen abgeschlossener Aufträge zu prüfen befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste "Zahlungen" und klicken Sie rechts auf "Zahlungsprotokolle". Wählen Sie die Währung, Start- und Enddatum und die Zahlungsarten, die Sie anschauen möchten. Drücken Sie auf den Button "Anschauen", um Ihre Zahlungen anzuschauen. Das Zahlungsprotokoll ist ein toller Ort, um Ihre jährlichen Ausgaben bei uns zu verfolgen, insbesondere, wenn Sie ein Massen ($ 500 qualifizierte Ausgaben pro Jahr) oder Super Massen-Kunde ($ 5.000 qualifizierte Ausgaben pro Jahr) sind. Wir haben auch ein Bestellprotokoll, in dem Sie eine Aufschlüsselung Ihrer Bestellungen bei uns einsehen und einen Beleg oder eine Rechnung entnehmen können.

12345Next

PreviousNext

Benötigen Sie noch Hilfe?

Schau dir unsere Ressourcen an

Are you sure you want to close the chat?Chat will be closed and the chat history will be cleared.
Sorry, can't receive informationPlease move your mouse to the dialog
Chat Online
Chat Online0