DYNADOT HELP

Hilfe>Bestellprozess

Bestellprozess

  • Mein Transfer hat funktioniert, aber warum wurde kein weiteres Jahr zu meiner Domain hinzugefügt?

    Es gibt drei mögliche Gründe, aus denen ein Domainame nach einem Transfer möglicherweise kein zusätzliches Jahr erhalten hat: Einige Toplevel-Domains (TLDs) fügen nach einer Übertragung zu einem anderen Registrar kein weiteres Jahr hinzu. Zu diesen Domains gehören (unter anderem) .UK, .LT, und .NL. Bei .UK und .LT entstehen beim Transfer zu Dynadot keine Kosten, da beide ohne zusätzliches Jahr von Ihrem aktuellen Registrar zu uns übertragen werden. .NL kann jedoch auf normalem Weg zu uns übertragen werden - es wird jedoch zunächst kein Jahr hinzugefügt, da die Domain von der Registrierungsbehörde auf maximal ein Jahr beschränkt ist. Der Preis, den Sie für den Transfer bezahlen, beinhaltet eine automatische Erneuerung, die unser System durchführen wird, wenn das Ablaufdatum Ihrer Domain näher rückt. Bei Domains, die die Registrierungszeit erreicht haben oder bald erreichen werden (dies können je nach TLD 10 Jahre sein), wird während einem Transfer kein zusätzliches Jahr hinzugefügt da dadurch die maximale Registrierungszeit überschritten werden würde. Sie können die maximale Registrierungszeit für eine Domain sehen, wenn Sie auf die Seite der Domain gehen und in der "Preistabelle der Domain" schauen, für wie viele Jahre diese Domain angeboten wird (Sie können in unserer TLD-Liste auf die Domain klicken). Für .IM gilt der Preis zum Beispiel nur drei Jahre, da dies für diese Domain das Maximum ist. Die Domain wurde nach dem Ablauf erneuert (während der Kulanzzeit für die Erneuerung) und dann innerhalb von 45 Tagen nach der Erneuerung übertragen. Technisch wird dies "Auto-Erneuerung" genannt. Wenn eine Domain auto-erneuert und dann innerhalb von 45 Tagen nach der Erneuerung übertragen wird, wird die Domain für ein weiteres Jahr nach dem Transfer nicht erneuert. Dies macht keinen Sinn, da es den Anschein erweckt, dass Ihre Domain zwei Jahre bekommen sollte: eines für die Erneuerung und ein weiteres für den Transfer. Aber so funktioniert die zentrale Registrierung. Dies ist nicht unsere Politik und wir haben keinen Vorteil, wenn wir Ihnen nur ein Jahr geben. Tatsächlich müssen wir mit den durch die nicht eingängige Politik der zentralen Registrierung verärgerten Kunden umgehen. Das sagt ICANN zu dieser Situation: "Registrierende, die innerhalb der 45-tägigen Auto-Erneuerungs-Grace Period Namen übertragen, sollten mit ihrem Registrator eine mögliche Erstattung prüfen. Obwohl Registratoren Erstattungen aus Auto-Erneuerungsgebühren erhalten, die Sie an die Registrierungsbehörde bezahlt haben, erstatten nicht alle Registrare an Ihre Kunden weiter. Der Effekt, der entsteht, wenn der abgebende Registrar keine Erstattung durchführt, ist, dass der Registrierende sowohl an den alten Registrar (für die Auto-Erneuerung) als auch an den neuen Registrar (für den Transfer) Gebühren bezahlt, aber nur eine einjährige Verlängerung erhält." (Der volle Text ist hier zu finden: http://www.icann.org/announcements/advisory-06jun02.htm) Grundsätzlich empfiehlt IANN, den alten Registrator um eine Erstattung zu bitten, wenn ein Registrierender eine Domain innerhalb der 45-tägigen Auto-Erneuerungsperiode überträgt. Um diese unangenehme Situation ganz zu vermeiden beginnen Sie Ihre Domain-Transfers bitte mindestens 2 Wochen vor dem Ablaufdatum.

  • Wie stelle ich meine bevorzugte Währung ein?

    USD ist die Standardwährung für alle Konten. Wenn Sie eine andere Währung als bevorzugte Zahlungsart wählen möchten, besonders wenn Sie diese für Ihr Kontoguthaben zur Deckung automatisierter Zahlungen* nutzen möchten, müssen Sie diese als bevorzugte Währung einstellen. Um Ihre bevorzugte Währung zu ändern befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie aus dem Drop-Down-Menü "Meine Info" den Punkt "Kontoinformationen". Suchen Sie den Bereich "Konto-Optionen". Dort finden Sie den Punkt "Ihre Währung wählen". Wählen Sie im Dropdown-Menü die Währung, die Sie verwenden möchten. Klicken Sie auf den Button "Optionen speichern", um Ihre Änderungen zu speichern. *BITTE BEACHTEN: Wir bieten folgende automatisierte Zahlungen an: Domain auto-erneuern Auto-Bezahlung für Auktionen abgelaufener Domains Backorder Auto-Bezahlung Webseiten-Baukasten Auto-Erneuerung Webhosting Auto-Erneuerung Welche Währungen akzeptiert Dynadot?

  • Wie bezahle ich in Britischen Pfund (GBP)?

    Um in Britischen Pfund zu bezahlten, wählen Sie oben auf der Webseite im Dropdown-Menü "Britische Pfund GBP (£)" aus (sie sehen dort auch andere Währungsoptionen). Dadurch ändern sich alle unsere Preise in Britische Pfund. Um Ihre Zahlung in britischen Pfund zu vervollständigen, müssen Sie PayPal verwenden. Nachdem Sie Ihren Artikel in den Warenkorb gelegt haben, können Sie Paypal als Zahlungsmethode wählen. Wenn Sie auf der Zahlungsseite auf "Bestellung absenden" geklickt haben, stellen wir Ihnen einen Link zu PayPal zur Verfügung, um Ihre Zahlung abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie Ihre Zahlung nicht abschließen, Ihr Status in "Warten auf Zahlung" verbleibt und Ihre Bestellung nicht abgeschlossen werden kann. Wenn Sie Britische Pfund als bevorzugte Zahlungsart verwenden möchten und besonders, wenn Sie es für Ihr Kontoguthaben zur Deckung automatischer Zahlungen nutzen möchten, müssen Sie in Ihrem Dynadot-Konto Britische Pfund als bevorzugte Währung setzen.

  • Ich habe eine E-Mail zum Thema "Kreditkarten-Problem" erhalten. Kann ich versuchen, meine Kreditkarte erneut zu belasten?

    Ja, sie können Ihre Kreditkarte bis zu 3 Mal pro Auftrag belasten, bevor unser System eine weitere Belastung verhindert. Um zu versuchen, Ihre Kreditkarte erneut zu belasten, befolge Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Sie sollten Ihre offenen Aufträge oben auf der Seite "Zusammenfassung" sehen können. Sie können auch auf jeden offenen Auftrag zugreifen, indem Sie auf Ihre Benachrichtigungen in der oberen Leiste klicken. Neben der Spalte 'Zahlungstyp' sehen Sie ein Dropdown-Menü. Verwenden Sie dieses, um Ihre Kartendaten zu bearbeiten, Ihre Zahlungsart zu ändern oder Ihre Bestellung zu stornieren. Wenn Sie Ihre Kreditkarte noch aufladen können, sehen Sie die Option "Karte aufladen". Klicken Sie auf den Button "Karte belasten", um Ihre Kreditkarte erneut zu belasten. Wenn Sie den Button "Karte belasten" nicht sehen, müssen Sie uns kontaktieren, um Ihre Karte erneut zu belasten. Wenn Ihre Karte abgelehnt wird, sollten Sie Ihre Kreditkarten-Daten prüfen, um zu sehen, ob Sie sich aus Versehen in einem der Kreditkarten-Felder vertippt haben. Alternativ können Sie Ihr Kreditkarten-Unternehmen kontaktieren, um nachzufragen, weshalb die Belastungen abgelehnt werden. Sie können Ihre Ihre Zahlungsart ändern, um eine andere Kreditkarte oder eine andere Zahlungsart für Ihren Aufrag zu wählen.

  • Wo gebe ich meinen Coupon-Code ein?

    Um Ihren Coupon-Code (auch Promo-Code genannt) einzugeben befolgen Sie bitte diese Schritte: Finden Sie den Artikel, den Sie kaufen möchten (wir haben tolle Domains, Vorlagen für den Webseiten-Baukasten, Webhosting und mehr) und legen Sie diesen in Ihren Einkaufswagen. Wenn Sie alle Artikel hinzugefügt haben, klicken Sie oben auf der Seite auf den Einkaufswagen. Sie sollten jetzt in Ihrem Einkaufswagen sein. Unter der Liste mit Ihren Artikeln sehen Sie eine Box, in die Sie den Coupon-Code eingeben können. Sobald Sie den Coupon-Code hinzugefügt haben klicken Sie auf den Button "Promo-Code anwenden". Ihr Einkaufswagen sollte jetzt den aktualisierten Preis anzeigen. Wenn Sie bereits in Ihrem Konto angemeldet sind klicken Sie auf den Button "Zu Kasse", um Ihre Bestellung fortzusetzen. Wenn nicht, müssen Sie sich anmelden, bevor Sie zur Kasse gehen. Sie müssen sicherstellen, dass der/die Artikel, den/die Sie in Ihren Einkaufswagen legen, zum Coupon-Code passen, ansonsten erhalten Sie eine Fehlermeldung. Schauen Sie sich unsere neusten Angebote und Coupons an! Ich habe vergessen, meinen Coupon-Code einzugeben. Können Sie mir helfen?

  • Wie kann ich die Bandbreite und/oder Speicherplatz meines E-Mail-Hosting Plans erhöhen?

    Unser E-Mail-Hosting umfasst 3 GB Bandbreite und 30 MB Speicherplatz. Sie können entweder auf 10 GB oder 30 GB Bandbreite und 100 MB oder 300 MB Speicherplatz für Ihr E-Mail-Hosting aufrüsten - (Sie müssen nicht Bandbreite und Speicherplatz aufrüsten; Sie können je nach Bedarf nur eines der beiden oder beide upgraden). Um die Bandbreite und/oder den Speicherplatz Ihres E-Mail-Hostings aufzuwerten, folgen Sie bitte diesen Schritten: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste den Punkt "Mein Hosting". Klicken Sie auf den E-Mail Hosting-Plan (sollte ein Link sein), den Sie upgraden möchten. Wählen Sie das gewünschte Upgrade in den Bereichen "Disk Max" (Speicherplatz) oder "Bandbreiten Max". Drücken Sie auf den Button "Disk aktualisieren" oder "Bandbreite aktualisieren", um den Artikel in Ihren Einkaufswagen zu legen (HINWEIS: Wenn Sie beides aktualisieren, legen Sie die beiden Upgrades bitte einzeln in Ihren Einkaufswagen). Folgen Sie den "Checkout"-Buttons, um Ihre Bestellung abzuschließen. Sobald Ihr Auftrag abgeschlossen ist, wird Ihr E-Mail-Hosting automatisch auf Ihre neue Bandbreite und/oder Ihren neuen Speicherplatz aufgewertet.

  • Ich habe vergessen, auf den Link zu PayPal, Skrill oder Alipay zu klicken, nachdem ich meinen Auftrag abgeschickt habe. Wie schließe ich meine Zahlung ab?

    Wenn Sie PayPal, Skrill, oder Alipay als Zahlungsart ausgewählt haben, erhalten Sie einen Zahlungslink nachdem Sie Ihren Auftrag abgeschickt haben. Um Ihre Zahlung und damit Ihren Auftrag abzuschließen müssen Sie auf den Link klicken, der auf der Seite "Auftrag erhalten" angezeigt wird. Wenn Sie dies vergessen und die Seite schließen finden Sie diesen Link wie unten beschrieben auch in Ihrem Dynadot-Konto: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Sie sollten Ihre offenen Bestellungen auf der Seite "Zusammenfassung" sehen. Bitte klicken Sie darauf. Klicken Sie auf "Bearbeiten" und dann auf "Bezahlungslink". Dadurch erscheint das Popup von PayPal, Skrill oder Alipay, in dem Sie Ihre Zahlung abschließen können.

  • Warum kann ich meine Domain nicht übertragen?

    Es gibt mehrere Gründe, weshalb Sie Ihre Domain möglicherweise nicht übertragen können: Die Domain befindet sich im Status "Registrar Lock". Registrar Lock hilft bei der Sicherstellung, dass Ihre Domain nicht von jemand anderem Übertragen wird. Bitte entsperren Sie Ihre Domain, bevor Sie den Domaintransfer fortsetzen. Wenn Sie zu Dynadot übertragen, müssen Sie Ihren aktuellen Registrar kontaktieren um zu erfahren, wie Sie Ihre Domain entsperren. Sie haben den Autorisierungscode für die Domain nicht geliefert. Der Autorisierungscode hilft wie das Registrar Lock dabei, Ihre Domain vor Transfers durch Dritte zu schützen. Mit unseren Massen-Transfers werden die Autorisierungscodes anfangs nicht verlangt (obwohl es empfohlen wird, diese einzuschließen). In diesem Fall erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Hinweisen, wo die Codes einzugeben sind, damit der Transfer beginnen kann. Wenn Sie zu Dynadot übertragen, müssen Sie Ihren aktuellen Registrar kontaktieren, um Ihre Autorisierungscodes zu erhalten. Die E-Mail-Adresse im Whois-Verzeichnis ist nicht gültig. Die Autorisierungsmail wird an die Whois-E-Mail-Adresse geschickt, Sie müssen also auf diese E-Mail Zugriff haben. Sie müssen Ihre Whois-E-Mail-Adresse aktualisieren, bevor Sie die Autorisierung abschließen und den Vorgang fortsetzen können. Der Transfer wurde noch nicht autorisiert. Auch hier gilt wieder: Halten Sie Ausschau nach der Autorisierungsmail, die an Ihre Whois-Mailadresse geschickt wird. Die Domain ist abgelaufen, bevor der Transfer gestartet wurde. Domaintransfers "beginnen" offiziell nicht, bevor der Transfer autorisiert wurde. Deshalb besteht die Möglichkeit, dass der Domaintransfer abgelehnt wird auch wenn Sie den Auftrag dafür vor dem Ablaufdatum geschickt haben, wenn Ihre Domain vor der Initiierung des Transfers abläuft. Die Domain wurde neu registriert. Neu registrierte Domains können gemäß der Richtlinien der ICANN erst 60 Tage nach der Registrierung zu einem neuen Domain-Registrar übertragen werden. Die Domain wurde soeben zu Ihrem aktuellen Registrar übertragen. Neu übertragene Domains können gemäß der Richtlinien der ICANN erst 60 Tage nach dem ursprünglichen Transfer-Datum zu einem anderen Domain-Registrar übertragen werden. Bitte geben Sie sich ausreichend Zeit (2-3 Wochen), wenn Sie Ihren Auftrag für einen Domaintransfer abschicken, damit Ihre Domain nicht abläuft, während wir versuchen, den Transfer zu autorisieren. Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf des Domain-Transfer Prozesses

  • Wie füge ich meinem Dynadot-Konto Guthaben hinzu?

    Sie Kontoguthaben für zukünftige Aufträge auf Ihr Dynadot-Konto einzahlen. Die Nutzung von Kontoguthaben bietet mehrere Vorteile wie schnellere Auftragsabwicklung und manchmal günstigere Preise. Außerdem läuft es nie ab! Um Ihrem Konto Guthaben hinzuzufügen, müssen Sie einen Prepay-Auftrag abschicken: Gehen Sie auf die Seite Konto Prepay. Wählen Sie über das Dropdown-Menü in der oberen Menüleiste die Währung, die Sie für Ihre Vorauszahlung nutzen möchten. Bitte beachten Sie, dass Ihre Standardwährung mit der Währung Ihres Kontoguthabens übereinstimmen muss, um letzteres für Aufträge nutzen zu können. Enter the amount of money you'd like to prepay into your account. The minimum prepay amount is $5 USD. Klicken Sie auf den Button "Kontoguthaben". Der Artikel wird in Ihren Einkaufswagen oben auf der Seite gelegt. Um zu bezahlen klicken Sie auf den Einkaufswagen und danach auf den Button "Zur Kasse". Unser System führt Sie durch den Verkaufsvorgang, um Ihren Auftrag zu übermitteln. Sie erhalten eine "Auftrag abgeschlossen"-E-Mail von uns, wenn Ihr Auftrag durchgeführt wurde. Sobald er ausgeführt ist, sollten Sie ihren aktuellen Kontostand sehen. Bitte beachten Sie, dass Geld, dass Sie auf Ihr Konto einzahlen, nicht erstattet werden kann. Dies ist in unserer Service-Vereinbarung, Teil 1, Abschnitt 1 festgelegt.

  • Wie bearbeite ich einen Auftrag, den ich noch nicht durchgeführt habe?

    Wenn Sie etwas in Ihren Einkaufswagen legen, sollte es kurz in der oberen rechten Ecke Ihrer Webseite erscheinen. Sie können Ihren Auftrag in Ihrem Einkaufswagen bearbeiten. Um Ihren Auftrag zu bearbeiten folgen Sie bitte diesen Schritten: Klicken Sie auf den Einkaufswagen in der oberen rechten Ecke Ihrer Webseite und dann klicken Sie auf "Einkaufswagen bearbeiten". Wenn Sie etwas aus Ihrem Einkaufswagen entfernen möchten, können Sie einfach den Button "X" neben dem Artikel, den Sie entfernen möchten, klicken. (Domain-Datenschutz wird für die betreffende Domain entfernt.) Viele unserer Produkte haben viele Optionen, die Sie über ein Drop-Down auswählen können. Beispiele sind die Anzahl der Jahre, um Ihre Domain zu registrieren oder zu erneuern, ein monatlicher versus ein jährlicher Plan für Ihren Webseiten-Baukasten oder die Anzahl an Jahren, für die Sie Ihr SSL-Zertifikat haben möchten. Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihres Auftrags fertig sind, klicken Sie auf den Button "Checkout", um Ihren Auftrag abzuschicken.

12345>>

FREUNDE EMPFEHLEN