DYNADOT HELP

Hilfe>Kontoverwaltung>Kontakt-Datensätze

    Kontakt-Datensätze

    • Was ist der Unterschied zwischen Kontoinformationen und Kontaktdatensätzen?

      Der Unterschied zwischen Kontoinformation und Kontaktdatesätzen ist, dass Ihre Kontoinformation nur für Ihr Dynadot-Konto genutzt werden, während Kontaktdatensätze im öffentlichen Whois-Verzeichnis verwendet werden. Wenn Sie Ihre Konoinformationen ändern, betrifft dies nur Ihr Konto. Es werden dadurch keine Whois-Kontaktdatensätze geändert. Deshalb ist es möglich zu kontrolieren, welche Art der Kontaktinformation im Whois-Verzeichnis gezeigt werden, wenn Sie Ihre Kontoinformationen intakt halten.* Da Kontaktdatensätze für das öffentliche Whois-Verzeichnis genutzt werden, müssen Sie, wenn Sie Ihre Whois-Angaben ändern möchten, Ihre Kontaktdatensätze ändern und nicht Ihre Kontoinformation. Die Änderung Ihrer Kontoinformationen hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Kontaktdatensätze. Außerdem können Nutzer mehrere Kontaktdatensätze erstellen während jedes Dynadot-Konto nur ein Satz an Kontoangaben haben kann. Ein Konto kann also vier Kontaktdatensätze, jedoch nur einen Satz an Kontoangaben haben. Die einzige Ausnahme hierzu tritt ein, wenn Sie ein neues Dynadot-Konto erstellen. Wenn Sie ein neues Dynadot-Konto erstellen, wird Ihre Kontoinformation zur Erstellung Ihres ersten Kontaktdatensatzes verwendet. Nachdem Ihr Konto jedoch erstellt wurde, werden beide Arten der Information unterschiedlich gespeichert und behandelt. Bitte beachten Sie, dass Sie gemäß der Anforderungen der ICANN bei einer Aktualisierung Ihrer Kontoinformationen möglicherweise eine E-Mail zur Verifizierung Konto-Informationen erhalten und ebenso erhalten Sie bei der Aktualisierung Ihrer Kontaktdatensätze möglicherweise eine E-Mail zur Verifizierung der Whois-Kontaktdatensätze. Laut unserem Service Agreement müsse alle Kontaktdatensätze korrekte Angaben enthalten. *Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kontaktdatensatz im öffentlichen Whois-Verezeichnis erscheint, können Sie unseren Domain-Datenschutz nutzen.

    • Was bedeutet es wenn Sie sagen "opt out von 60 Tagen Transfer-Lock"?

      Im Gunde genommen wird Ihre Domain 60 Tage nach Änderungen am Namen, an der Organisation oder an der E-Mail Ihres Domain-Kontakt-Datensatzes gesperrt, wenn Sie dies nicht ablehnen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Domain während 60 Tagen nach Änderungen an Ihrem Kontaktdatensatz nicht übertragen können. Bitte beachten Sie, dass dieses aussteigen nicht für den 60 Tage andauernden Transfer-Lock nach einer neuen Registrierung oder einem Transfer gilt.

    • Wo sende ich meine .CN-Dokumente für das Audit ab?

      Um Ihre .CN-Dokumente abzuschicken befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste den Punkt "Meine Domains" und klicken Sie dann im Dropdown auf "Kontakt-Datensätze". Finden Sie den Kontakt, den Sie prüfen möchten und klicken Sie unter dem Bereich "CNNIC .CN-Audit" auf den blauen "kein" Link. Klicken Sie auf den Button "Datei wählen", um Ihr Dokument hochzuladen. Drücken Sie auf den Button "Audit starten", um das Audit zu starten. HINWEIS: Wenn Ihr Kontaktdatensatz einen Firmennamen enthält, müssen Sie offizielle Geschäftsdokumente für die Prüfung einsenden (Geschäftslizenz oder Gründungsurkunde). Wenn nur Ihr Name unter dem Kontaktdatensatz aufgeführt ist und Sie chinesischer Staatsbürger sind, können Sie Ihren von der Regierung ausgestellten Lichtbildausweis oder Reisepass einsenden. Für andere individuelle Registranten senden Sie uns bitte eine Kopie Ihres Reisepasses für die Prüfung.

    • Wie prüfe ich meinen Kontakt-Datensatz für Domains unter CNNIC-Registrierung?

      Die zentrale Registrierungsstelle CNNIC verlangt für die Registrierung von .CN-Domains keinen Nachweis mehr. Sie verlangt auch für ihre neuen gTLD-Domains keinen Nachweis mehr. Wenn Sie jedoch für irgendeine Domain unter CNNIC-Registry Namensserver setzen möchten, müssen Sie folgende Nachweise erbringen: Wenn Sie eine Einzelperson sind, geben Sie bitte einen Lichtbildausweis, z. B. einen Reisepass oder Personalausweis, zusammen mit der Ausweisnummer an. Bitte beachten Sie auch, dass das Register nur dann einen Reisepass akzeptiert, wenn Sie keinen chinesischen Personalausweis besitzen. Wenn Sie ein Unternehmen sind, geben Sie bitte eine Kopie Ihrer Geschäftslizenz, z. B. die Satzung, zusammen mit der Lizenz-ID-Nummer an. Um Ihren Kontakt-Datensatz zu prüfen befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste den Punkt "Meine Domains" und klicken Sie dann im Dropdown auf "Kontakte". Klicken auf den Link im Bereich "Cnnic .Cn-Audit". Wählen Sie das lokale Dokument, das Sie hochladne möchten. Klicken Sie auf den Button "Audit starten".

    • Wie beantrage, dass eine E-Mail zur Verifizierung des Whois-Kontaktdatensatzes erneut verschickt wird?

      Um eine neue E-Mail zur Verifizierung des Whois-Kontaktdatensatzes anzufordern befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Kontaktdatensätze" im Dropdown-Menü "Domains". Klicken Sie auf den Link bei "Name/Email", der zu dem Kontaktdatensatz gehört, den Sie ändern möchten. Prüfen Sie, ob Ihre Kontaktdaten richtig sind und scrollen Sie dann nach unten in den Bereich "gTLD-Verifizierung". Klicken Sie auf den Button "E-Mail zur Verifizierung jetzt senden". Wenn Sie Ihren Whois-Dateneintrag nicht innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der ursprünglichen E-Mail zur Verifizierung des Whois-Kontaktdatensatzes überprüfen, können Sie sie nicht verwalten. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Domaineinstellungen nicht erneuern oder ändern bis der Kontakt verifiziert ist. Wenn Sie diese E-Mail erneut senden weil Sie Ihre Domains nicht verwalten können, empfehlen wir Ihnen, die Anweisungen zur Verifizierung in der E-Mail zu befolgen so bald Sie diese Mail erhalten, damit Sie so schnell wie möglich wieder die Kontrolle über Ihre Domains erhalten.

    • Weshalb erhalte ich diese E-Mail über die Whois-Kontaktdaten-Verifizierung und was ist das?

      Die E-Mail zur Whois-Kontaktdaten-Verifizierung sowie die ähnliche E-Mail Whois-Kontodaten-Verifizierung sind Teil einer neuen Anforderung der ICANN (Internet Corporation of Names and Numbers). Die Anforderung trat mit unserer Unterzeichnung des ICANN 2013 Registrar Accreditation Agreement (RAA) in Kraft. Im Wesentlichen müssen Sie jede Whois-Kontaktinformation, die mit einer generischen Toplevel-Domain (gTLD) verbunden ist (wie beispielsweise .COM), verifizieren. Sie erhalten diese E-Mail, wenn Sie: einen neuen Kontakt erstellen und diesen dann für einen oder mehrere Ihrer gTLDs auswählen. einen existierenden Kontakt bearbeiten, der für eine oder mehrere Ihrer gTLDs genutzt wird eine gTLD kaufen, die Ihren Standard-Kontakt nutzt, jedoch noch nicht verifiziert ist Wenn Sie einen Kontakt bearbeiten, können Sie sehen, ob eine E-Mail zur Whois-Kontakt-Verifizierung verschickt wurde, nachdem Sie auf "Kontakt speichern" geklickt haben. Wenn eine E-Mail verschickt wurde, steht dies im Bereich "gTLD-Verifizierung". Hier können Sie sich die E-Mail zur Verifizierung erneut zuschicken lassen. Sie können sehen, ob Ihr Whois-Kontakt verifiziert ist oder nicht, indem Sie in Ihrem Dynadot-Konto über das Dropdown "Domains" die Seite "Kontakt-Datensätze" besuchen. Hier sehen Sie eine Liste Ihrer Kontakt-Datensätze. Schauen Sie in die Spalte "gTLD verifiziert" ganz rechts: Dort steht "Ja", wenn der Kontakt verifiziert ist und "Nein" wenn er nicht verifiziert ist und dies auch nicht sein muss (dies könnte daran liegen, dass der Kontakt nicht von einer TLD genutzt wird, oder wenn er von einer Nicht-gTLD genutzt wird), oder "Verifizierung läuft". Letzteres bedeutet, dass die E-Mail zur Whois-Kontakt-Verifizierung verschickt wurde und Sie die Verifizierung abschließen müssen. Hier folgt ein Beispiel (zur Vergrößerung klicken): Domain Whois Kontakt im Dynadot-Konto Sie können auch in Ihren Dynadot-Nachrichtenbereich sehen, ob Sie Whois-Verifizierungen haben. In diesem Bereich sehen Sie auch, ob Sie Ihre Kontoinformation über Ihre E-Mail zur Whois-Konto-Info-Verifizierung verifizieren müssen (zweite Spalte im folgenden Beispiel). gTLD Whois-Verifizierung in Dynadot-Konten-Mitteilungen Wenn Sie Ihren Whois-Kontakt nicht innerhalb von 15 Tagen nach der E-Mail zur Whois-Kontakt-Verifizierung verifizieren, können Sie diesen nicht mehr verwalten. Das bedeutet, dass Sie Ihre Domain weder erneuern noch die Einstellungen der Domain verändern können, bis der Kontakt verifiziert ist.

    • Wie erstelle ich einen neuen Whois-Kontaktdatensatz?

      Die Erstellung eines neuen Whois-Kontaktdatensatzes ermöglicht es Ihnen, verschiedene Kontaktdaten für unterschiedliche Domains zu nutzen. Um einen neuen Whois-Kontaktdatensatz zu erstellen befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste den Punkt "Meine Domains" und klicken Sie dann im Dropdown auf "Kontakte". Klicken Sie auf den Button "Neuen Kontakt erstellen". Geben Sie Ihre Kontaktdaten in das angezeigte Formular ein. Klicken Sie auf den Button "Kontakt erstellen", um Ihre Änderungen zu speichern. Nun da Ihr Kontaktdatensatz erstellt ist, können Sie Ihre Domains einsetzen, sie zu nutzen. Sie können auch einen Default-Kontakt für die Zukunft setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie vielleicht Ihren Kontakt verifizieren müssen, wenn Sie von mehr als einer Ihrer Domains verwenden. Sie möchten, dass mehrere Domains Ihren neuen Kontaktdatensatz nutzen? Erfahren Sie, wie Sie einen Smarten Ordner erstellen und dann für diesen smarten Ordner das Whois einrichten. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kontaktdatensätze bearbeiten Erfahren Sie, was der Unterschied zwischen Kontodaten und Kontaktdatensätzen ist

    • Diese Domain hat falsche Whois-Daten. Wie schicke ich eine Beschwerde?

      Wenn Sie glauben, dass eine Domain falsche Whois-Einträge hat senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Beschwerde an abuse@dynadot.com. Bitte fügen Sie so viel Informationen wie möglich zu Ihrer Beschwerde hinzu. Dann wird einer unserer Konto-Manager Nachforschungen anstellen.

    • Wie gebe ich meine Kontaktdaten für eine spezifische Domain ein?

      Um Ihre Kontaktdaten zu einer spezifischen Domain zu aktualisieren befolgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste den Punkt "Meine Domains" und klicken Sie dann im Dropdown auf "Domains verwalten". Aktivieren Sie das Feld neben Ihrem/Ihren Domainnamen und klicken Sie auf den Button "Massenaktion". Wählen Sie in der Liste der "Massenaktionen" den Punkt "Kontakte". Sie werden aufgefordert, Ihr Konto freizuschalten. Wählen Sie den Registrierenden, den Admin-Kontakt, den technischen Kontakt und den Rechnungskontakt, den Sie benutzen möchten, in den Dropdown-Menüs aus. Klicken Sie auf den Button "Einstellungen speicher", um Ihre Änderungen zu speichern.

    • Was bedeutet es wenn Sie sagen "Dynadot zu meinem designierten Vertreter machen"?

      ICANN hat kürzlich die Inter-Registrar Transfer-Richtlinie (IRTP) geändert. Eine der Änderungen besagt, dass bei jeder Änderung der Firma/des Namens oder der E-Mail-Adresse im Whois-Kontakt-Datensatz sowohl der alte als auch der neue Registrierende diesen Änderungen zustimmen muss. Wir werden eine Bestätigungs-E-Mail an den "alten Registrierenden" - den ursprünglichen Namen, die Organisation und/oder die E-Mail-Adresse in Ihrem Kontakt-Datensatz - senden und die andere Bestätigungs-E-Mail geht an den "neuen Registrierenden" - den neuen Namen, die neue Organisation und/oder E-Mail-Adresse, die Sie eingegeben haben. Noch einmal: Beide E-Mails müssen bestätigt werden, damit die Änderungen in Kraft treten außer wenn Dynadot als Ihr designierter Vertreter gesetzt ist. Deshalb empfehlen wir, Dynadot als designierten Vertreter festzulegen. Sie können sich auch jederzeit gegen uns als ihren designierten Vertreter entscheiden. Wenn Sie aussteigen möchten bedenken Sie bitte, dass Sie Ihre Kontakt-Datensätze nicht länger in Ihrem Konto ändern können. Stattdessen müssen Sie uns eine E-Mail an info@dynadot.com schicken und wir führen die Änderungen manuell für Sie aus. Bitte beachten Sie, dass ICANN außer den beiden oben genannten Bestätigungs-E-Mails auch zwei Info-E-Mails von uns verlangt - eine an den "alten Registrierenden" und eine an den "neuen Registrierenden" - diese wird auch dann an Sie gesendet, wenn wir Ihr designierter Vertreter sind. Die Änderung dieser ICANN-Richtlinie unterscheidet sich von der E-Mail zur Verifizierung, die im Januar 2016 eingeführt wurde. Im Folgenden erhalten Sie mehr Informationen über diese Änderungen: Weshalb erhalte ich diese E-Mail Kontodaten Whois-Verifizierung und wofür ist sie? Weshalb erhalte ich diese E-Mail Kontaktdatensatz Whois-Verifizierung und wofür ist sie?

    12>>

    FREUND EMPFEHLEN