DYNADOT HELP

Wie leite ich an eine IDN oder URL mit nicht-lateinischen Buchstaben weiter?


Wenn Sie Ihre Domain an einen Internationalisierten Domainnamen (IDN) oder Eine URL mit nicht-lateinischen Buchstaben (über den Domainnamen hinaus) weiterleiten oder Stealth weiterleiten möchten, ist der Vorgang etwas anders.

Internationale Domains & Endungen

Wenn Sie Ihre Domain an eine IDN oder einen Domainnamen, der mit einer Internationalen Domainendung registriert ist, weiterleiten möchten, müssen Sie Punycode benutzen, um den Link zu spezifizieren. Punycode ist die ASCII-Darstellung eines internationalen Domainnamens oder einer Domainendung. Der Punycode Ihrer Domain ist in Ihrem Dynadot-Konto unter "Verwalten" im Dropdown "Domains" unter dem Domannamen aufgeführt, wenn Sie sich bei Dynadot anmelden.

Wenn Ihre Domain zum Beispiel www.SanJosé.com heißt, müssten Sie folgendes in den Bereich "Webseite weiterleiten zu" eingeben: http://www.xn--sanjos-gva.com.

Internationale Buchstaben in der URL

Wenn Sie an einen Domainnamen weiterleiten möchten, der ASCII-Buchstaben enthält, aber der volle Link, an den Sie weiterleiten möchten, auch nicht-ASCII-Buchstaben enthält, müssen Sie nicht Punycode benutzen. Stattdessen müssen Sie Ihren Browser auf die richtige Zeichencodierung* einstellen und dann den Link direkt aus Ihrem Browser heraus kopieren. Sie können jede Zeichenkodierung nutzen, die Sie möchten, auch Chinesisch Big-5, Japanisch Shift-Jis oder Russisch. Wenn Sie Ihre URL eingeben achten Sie bitte darauf, dass Ihr Browser die Seite in der gewünschten Codierung anzeigt, sonst wird der Webbrowser uns Ihre URL im falschen Format senden.

Wenn Sie Ihre Domain zum Beispiel zu http://www.mydomain.com/?keyword=José weiterleiten möchten, müssten Sie die Browser-Kodierung auf ISO Latin 1 setzen und dann den vollständigen Link in den Bereich "Webseite weiterleiten zu" kopieren.

*Um die Zeichencodierung Ihres Browser für Chrome, Firefox und Safari einzustellen gehen Sie in der Menüleiste des Browsers auf "Ansicht". Dann klicken Sie auf "Kodierung" für Chrome oder "Textkodierung" bei Firefox und Safari. Sie sehen dann eine Liste verschiedener Kodierungsmöglichkeiten, aus der Sie die richtige auswählen können.

IDN + Internationale URL Buchstaben

Wenn Sie eine kombinierte Domain betrachten, bei der der Domainname und/oder die Domainendung auch nicht-ASCII-Buchstaben bestehen und bei der es nach dem Domainnamen nicht-ASCII-Buchstaben gibt, müssen Sie eine Kombination der oben beschriebenen Anweisungen anwenden. Im Grunde genommen müssen Sie den Domainnamen mit Punycode eingeben. Dann müssen Sie den Rest des Links aus Ihrem Browser kopieren, wobei die richtige Zeichencodierung eingestellt sein muss.

Wenn Ihre Domain zum Beispiel www.SanJosé.com/?keyword=José lautet, müssten Sie http://www.xn--sanjos-gva.com/?keyword=José in den Bereich "Webseite weiterleiten an" eingeben, nachdem Sie den "/?keyword=José"-TEil des Links aus Ihrem Browser mit der Einstellung ISO Latin 1 kopiert haben.


FREUND EMPFEHLEN