Domains

Domain-API-Befehlsliste

Unsere API ist Ihr fortschrittliches Domain-Management- und Akquisitionstoolkit, das auf Effizienz ausgelegt ist. Mit über 50 Befehlen zur Einrichtung, Verwaltung, Registrierung und Gebotsabgabe auf der Dynadot-Plattform haben Sie die volle Kontrolle über Ihr Konto und Ihre Domain-Einstellungen in jeder API-Software Ihrer Wahl. Unsere Domain-API steht allen Konten zur Verfügung, also legen Sie noch heute los!

Beginnen Sie mit unserer erweiterten Domain API

Anfragen an unsere Advanced Domain API werden an die folgende URL gesendet:

Bitte übersetzen Sie den folgenden Text ins Deutsche. Benötigt wird eine professionelle sprachliche Ausdrucksweise im Bereich der Domain-Industrie. Alle Asterisken, Markierungen, Symbole und HTML-Tags dürfen nicht übersetzt werden. Bitte nur die Übersetzung in der Antwort angeben. https://api.dynadot.com/api3.xml

Anfragen sollten aus Sicherheitsgründen über https (sicheres Socket) gesendet werden. Die Anfrage sollte die folgenden beiden Parameter 'Key' und 'Command' enthalten. Die Befehle können angeklickt werden, um die zugehörigen Parameter zu sehen.

 

You will receive different thread counts based on the price level of your account:

                 
Price levelAccount
Regular1 thread
Bulk5 threads
super bulk25 threads
premium bulk25 threads


 
Anforderungsparameter
Erklärung
KeyIhr Schlüssel zum Zugriff auf die API ist in Ihrem Dynadot-Konto-Controlpanel unter dem Menüpunkt 'Tools' -> 'API' in der Seitenleiste verfügbar.
Command
Domain:
search, register, delete, renew, push, transfer, bulk_register

domain_info, set_whois, set_ns, set_parking, set_forwarding, set_stealth, set_hosting, set_dns2, set_email_forward, set_clear_domain_setting, set_folder, set_note, set_renew_option, set_privacy, tld_price, list_domain, lock_domain

cancel_transfer, get_transfer_status, set_transfer_auth_code, authorize_transfer_away, get_transfer_auth_code

get_domain_push_request, set_domain_push_request
contact:
create_cn_audit, get_cn_audit_status, create_contact, edit_contact, delete_contact, contact_list, get_contact

set_contact_eu_setting, set_contact_lv_setting
Nameserver:
get_ns, add_ns, register_ns, set_ns_ip, delete_ns, delete_ns_by_domain, server_list, get_dns
Account:
account_info, get_account_balance, set_default_whois, set_default_ns, set_default_parking, set_default_forwarding, set_default_stealth, set_default_hosting, set_default_dns, set_default_dns2, set_default_email_forward, set_clear_default_setting, set_default_renew_option
Folder:
create_folder, delete_folder, set_folder_whois, set_folder_ns, set_folder_parking, set_folder_forwarding, set_folder_stealth, set_folder_hosting, set_folder_dns, set_folder_dns2, set_folder_email_forward, set_clear_folder_setting, set_folder_name, set_folder_renew_option, folder_list
Aftermarket:
add_backorder_request, delete_backorder_request, backorder_request_list

get_open_auctions, get_auction_details, get_auction_bids, place_auction_bid, get_closed_auctions

get_open_backorder_auctions, get_backorder_auction_details, place_backorder_auction_bid, get_closed_backorder_auctions, get_expired_closeout_domains, buy_expired_closeout_domain, get_listings, get_listing_item, buy_it_now
Other:
set_afternic_confirm_action, order_list, report_abuse, get_order_status, is_processing

XMLDer Text soll ins Deutsche übersetzt werden.

Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
 

Suchbefehl

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls search sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Suchanfrage-Parameter
Erklärung
domain0 - domain99Der gesuchte Domainname, reguläres Konto kann 1 Domain pro Befehl angeben, Massen- und Super-Massenkonto kann bis zu 100 Domains angeben
language0 - language99 (optional)Das Sprachtag für die betreffende Domain, nutzen Sie dies nur für IDNs
show_price (optional)Wenn Sie den Preis in Ihrer Währung zeigen möchten, setzten Sie den Wert auf "1".
currency (optional)Sie können den Währungstyp bestimmen, und dieser Parameter wird unterstützt: "USD", "CNY", "GBP", "EUR", "INR", "CAD" usw. Wenn Sie diesen Parameter nicht angegeben haben, verwenden wir die Standardwährung des Kontos.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<Results></Results>Der Wurzelknoten der XML-Antwort des Suchbefehls
<SearchResponse></SearchResponse>Tag der Antwort auf die Suche
<SearchHeader></SearchHeader>Tag des Such-Headers
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<DomainName></DomainName>Der Domainname nach dem Sie gerade gesucht haben
<Available></Available>Wenn der Domainname verfügbar ist
<Price></Price>Wenn Sie "set show_price" auf "1" setzen, wird die Preisinfo angezeigt, wenn die Domain verfügbar ist.
<Language></Language>Sprachinformation über den Domainnamen

Beispiel: Suche

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=search&domain0=mydomain.com&domain1=mydomain.net&show_price=1&currency=USD

Antwort (XML-Format)
<Results>
  <SearchResponse>
    <SearchHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <DomainName>mydomain.com</DomainName>
      <Available>yes</Available>
      <Price>77.00 in USD</Price>
    </SearchHeader>
  </SearchResponse>
  <SearchResponse>
    <SearchHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <DomainName>mydomain.net</DomainName>
      <Available>yes</Available>
      <Price>44.00 in USD</Price>
    </SearchHeader>
  </SearchResponse>
</Results>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=search&domain0=mydomain.com&domain1=mydomain.net&show_price=1&currency=USD

Antwort (JSON-Format)
{
   "SearchResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "SearchResults":[
         {
            "DomainName":"mydomain.com",
            "Available":"yes",
            "Price":"77.00 in USD"
         },
         {
            "DomainName":"mydomain.net",
            "Available":"yes",
            "Price":"44.00 in USD"
         }
      ]
   }
}
 

Befehl register

Unterstützen Sie Multithreading

Der Befehl registrieren erstellt und verarbeitet einen Registrierungs-Auftrag. Sie müssen genügend Guthaben auf Ihrem Konto haben, um den Auftrag zu bezahlen. Wenn Sie den Befehl registrieren aufrufen sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Registeranfrage-Parameter
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie registrieren möchten; pro Anfrage kann nur 1 Domain registriert werden
language (optional)Das Sprachtag für die angefragte Domain, nur benötigt wenn es sich um eine IDN handelt
durationWie lange die Domain registriert werden soll
registrant_contact (optional)Der Kontakt des Registranten, den du für die Domain verwenden möchtest
admin_contact (optional)Der Admin-Kontakt, den du für die Domäne verwenden möchtest
technical_contact (optional)Der technische Kontakt, den du für die Domain verwenden möchtest
billing_contact (optional)Der Rechnungskontakt, den du für die Domain verwenden möchtest
option0 (Wenn nötig)
Der .AT, .BE, Name des Registranten
option1 (Wenn nötig)Die .AT, .BE, registrierende Organisation (optional)
Für .AT können Sie entweder option0, option1, oder beide angeben
premium (optional)Wenn Sie eine Premium-Domain registrieren möchten, setzen Sie sie auf "1" (optional)
currency (optional)Sie können den Währungstyp bestimmen, und dieser Parameter wird unterstützt: "USD", "CNY", "GBP", "EUR", "INR", "CAD" usw. Wenn Sie diesen Parameter nicht angegeben haben, verwenden wir die Standardwährung des Kontos.
coupon (optional)Der Gutscheincode, den Sie auf diesen Befehl anwenden möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<RegisterResponse></RegisterResponse>Tag von register response
<RegisterHeader></RegisterHeader>Tag der Registrierungskopfzeile
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<RegisterContent></RegisterContent>Der Tag von register content
<Expiration></Expiration>Ablaufdatum in Unix-Zeit (Millisekunden nach Mitternacht UTC von 1. Januar 1970 nur genutzt, wenn das Ergebnis "success" lautet.
<Registration></Registration>Registrierungszeit in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom Januar 1, 1970, nur genutzt wenn das Ergebnis "success"

Beispiel: Registrierung

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=register&domain=domain1.net&duration=3&currency=USD

Antwort (XML-Format)
<RegisterResponse>
  <RegisterHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </RegisterHeader>
  <RegisterContent>
    <Expiration>1458379145266</Expiration>
  </RegisterContent>
</RegisterResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=register&domain=domain1.net&duration=3&currency=USD

Antwort (JSON-Format)
{
   "RegisterResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "DomainName":"domain1.net",
      "Expiration":"1458379145266"
   }
}
 

Befehl delete

Unterstützen Sie Multithreading

Durch Aufrufen des Befehls delete wird eine Domain gelöscht, die sich noch in der Kulanzperiode befindet. Die Registrierungsgebühr wird Ihnen auf Ihr Konto gutgeschrieben. Domains, die erneuert oder in ein neues Konto verschoben wurden, können nicht über die API gelöscht werden. Beim Aufruf des Löschbefehls sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für Delete
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie löschen möchten; pro Anfrage kann nur 1 Domain gelöscht werden
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DeleteResponse></DeleteResponse>Tag der Antwort zu delete
<DeleteHeader></DeleteHeader>Tag des delete Headers
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: Löschen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=delete&domain=domain1.com

Antwort (XML-Format)
<DeleteResponse>
  <DeleteHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </DeleteHeader>
</DeleteResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=delete&domain=domain1.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "DeleteResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "DomainName":"domain1.com",
   }
}
 

Befehl renew

Unterstützen Sie Multithreading

Durch Aufrufen des Erneuerungsbefehls wird ein Erneuerungsauftrag erstellt und verarbeitet. Sie müssen über einen ausreichenden Kontostand verfügen, um die Bestellung bezahlen zu können. Beim Aufruf des Erneuerungsbefehls sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Renew Rquest Parameter
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie erneuern möchten. Pro Anfrage können nur 1 Domains erneuert werden
durationAnzahl der Jahre bis die Domain erneuer werden muss
year (optional)Das laufende Jahr, in dem die Domain abläuft
currency (optional)Sie können den Währungstyp bestimmen, und dieser Parameter wird unterstützt: "USD", "CNY", "GBP", "EUR", "INR", "CAD" usw. Wenn Sie diesen Parameter nicht angegeben haben, verwenden wir die Standardwährung des Kontos.
price_check (optional)Sie können diesen Parameter zum Befehl hinzufügen, um die Preisdetails für die Verlängerung dieser Domain zu prüfen. HINWEIS: Wenn Sie diesen Parameter zum Befehl hinzufügen, wird unsere API die Domain nicht verlängern, sondern nur die Preisinformationen anzeigen.
coupon (optional)Der Gutscheincode, den Sie auf diesen Befehl anwenden möchten
no_renew_if_late_renew_fee_needed (optional)Du kannst diesen Parameter zum Befehl hinzufügen, um die Verlängerung zu vermeiden, wenn die Domain eine Gebühr für die späte Verlängerung verlangt. Wenn die Domain eine Gebühr für die späte Verlängerung verlangt und "no_renew_if_late_renew_fee_needed = 1" im Befehl übergeben wurde, wird die Domain nicht verlängert.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<RenewResponse></RenewResponse>Tag der Erneuerungs-Antwort, es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<RenewHeader></RenewHeader>Renew header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<PriceInfo></PriceInfo>Tag der Preisinformation, wird nur verwendet, wenn der Status "price_check_success"
<RenewContent></RenewContent>Tag des Inhalts von renew, wird nur bei Status "success" genutzt
<Expiration></Expiration>Ablaufdatum in Unix-Zeit (Millisekunden nach Mitternacht UTC von 1. Januar 1970 nur genutzt, wenn das Ergebnis "success" lautet.

Beispiel erneuern

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&domain=domian1.com&command=renew&duration=1&currency=USD&coupon=testcoupon

Antwort (XML-Format)
<RenewResponse>
  <RenewHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </RenewHeader>
  <RenewContent>
    <Expiration>73984579834</Expiration>
  </RenewContent>
</RenewResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&domain=domian1.com&command=renew&duration=1&currency=USD&coupon=testcoupon

Antwort (JSON-Format)
{
   "RenewResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "DomainName":"domain1.com",
      "Expiration":"73984579834"
   }
}
 

Push-Befehl

Unterstützen Sie Multithreading

Durch den Aufruf des Push-Befehls wird ein Push-Befehl erstellt und verarbeitet. Sie müssen Ihre Domäne entsperren und für den Auftrag ein Konto einrichten. Das Empfängerkonto muss die Domäne ablehnen/akzeptieren, um den Auftrag abzuschließen. Wenn Sie den Push-Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Push-Anforderungsparameter
Erklärung
domainDer Name der Domain, die Sie pushen möchten. Wir unterstützen auch Massen-Push, Sie können ";" verwenden, um Domains aufzuteilen. Beispiel: domain1.com;domain2.com
receiver_push_usernameBenutzername des Empfängerkontos eingeben
currency (optional)Sie können den Währungstyp bestimmen, und dieser Parameter wird unterstützt: "USD", "CNY", "GBP", "EUR", "INR", "CAD" usw. Wenn Sie diesen Parameter nicht angegeben haben, verwenden wir die Standardwährung des Kontos.
unlock_domain_for_push(optional)Setzen Sie diesen Parameter auf "1". Wenn die Domain gesperrt ist, entsperren wir sie automatisch, so dass Sie die Domain nicht manuell entsperren müssen.
receiver_email(optional)Push-E-Mail des Empfängerkontos
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<PushResponse></PushResponse>Tag der Push-Antwort, es ist der Wurzelknoten der Antwort XML Dokument
<PushHeader></PushHeader>Push-Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Push-Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=push&domain=domian1.com&receiver_push_username=username&currency=USD

Antwort (XML-Format)
<PushResponse>
  <PushHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>order created</Status>
  </PushHeader>
</PushResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=push&domain=domian1.com&receiver_push_username=username&currency=USD

Antwort (JSON-Format)
{
   "PushResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"order created"
   }
}
 

Transfer Command

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl transfer aufrufen, wird ein Transferauftrag erstellt und bearbeitet. Bei einigen Tlds muss der abgebende Registrar den Auftrag bestätigen, um ihn abzuschließen. Wenn Sie den Befehl transfer aufrufen, sollten Sie die folgenden Parameter angeben:

Parameter der Übertragungsanforderung
Erklärung
domainDer Domain-Name, den Sie zu Dynadot übertragen möchten. Es kann nur eine 1 Domain pro Antrag übertragen werden.
authDer Autorisierungscode für die Übertragungsanforderung.
currency (optional)Sie können den Währungstyp bestimmen, und dieser Parameter wird unterstützt: "USD", "CNY", "GBP", "EUR", "INR", "CAD" usw. Wenn Sie diesen Parameter nicht angegeben haben, verwenden wir die Standardwährung des Kontos.
registrant_contact (optional)Der Kontakt des Registranten, den Sie nach Abschluss der Übertragung verwenden möchten. (Nicht alle Tlds unterstützen diese Funktion)
admin_contact (optional)Der Admin-Kontakt, den Sie nach Abschluss der Übertragung verwenden möchten. (Nicht alle Tlds unterstützen diese Funktion)
technical_contact (optional)Der technische Kontakt, den Sie nach Abschluss der Übertragung verwenden möchten. (Nicht alle Tlds unterstützen diese Funktion)
billing_contact (optional)Der Rechnungskontakt, den Sie nach Abschluss der Übertragung verwenden möchten. (Nicht alle Tlds unterstützen diese Funktion)
coupon (optional)Der Gutscheincode, den Sie auf diesen Befehl anwenden möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<TransferResponse></TransferResponse>Tag der Übertragungsantwort, es ist der Wurzelknoten des Antwortdokuments XML
<TransferHeader></TransferHeader>Kopfzeile übertragen
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel für eine Übertragung

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=transfer&domain=domian1.com&auth=testauth&currency=USD&coupon=testcoupon

Antwort (XML-Format)
<TransferResponse>
  <TransferHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>order created</Status>
  </TransferHeader>
</TransferResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=transfer&domain=domian1.com&auth=testauth&currency=USD&coupon=testcoupon

Antwort (JSON-Format)
{
   "TransferResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"order created",
      "DomainName":"domain1.com"
   }
}
 

Bulk-Register-Befehl

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl Massenregistrierung aufrufen, werden Registrierungsaufträge erstellt und bearbeitet. Sie müssen über ein ausreichendes Kontoguthaben verfügen, um die Bestellungen zu bezahlen. Wenn Sie den Massenregistrierungsbefehl aufrufen, sollten Sie die folgenden Parameter angeben:

Bulk Register Request Parameter
Erklärung
domain0-domain99Der/die Domain-Name(n), den/die Sie registrieren möchten, maximal 100 Domains können pro Antrag registriert werden
premium (optional)Wenn Sie eine Premium-Domain registrieren möchten, setzen Sie sie auf "1" (optional)
currency (optional)Sie können den Währungstyp bestimmen und dieser Parameter unterstützt die Währungen "USD", "CNY", "GBP", "EUR", "INR", "CAD" und so weiter. Wenn Sie diesen Parameter nicht angeben, wird die Standardwährung Ihres Kontos verwendet.
coupon (optional)Der Gutscheincode, den Sie auf diesen Befehl anwenden möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<BulkRegisterResponse></BulkRegisterResponse>Tag der Bulk-Register-Antwort
<BulkRegisterHeader></BulkRegisterHeader>Tag der Kopfzeile des Massenregisters
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<BulkRegisterContent></BulkRegisterContent>Das Tag des Bulk-Register-Inhalts
<Expiration></Expiration>Ablaufdatum in Unix-Zeit (Millisekunden nach Mitternacht UTC von 1. Januar 1970 nur genutzt, wenn das Ergebnis "success" lautet.
<Result></Result>Das Ergebnis der Registrierungsaktion
<Message></Message>Fehlermeldung der Registeraktion, nur verwendet, wenn das Ergebnis "error" ist

Beispiel für Bulk-Register

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=bulk_register&domain0=domain0.com&domain1=domain1.com&currency=USD

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<BulkRegisterResponse>
  <BulkRegisterHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </BulkRegisterHeader>
  <BulkRegisterContent>
    <BulkRegister>
      <RegisterResult>
        <DomainName>domain0.com</DomainName>
        <Expiration>1234567890</Expiration>
        <Result>success</Result>
        <Message>-</Message>
      </RegisterResult>
      <RegisterResult>
        <DomainName>domain1.com</DomainName>
        <Expiration>-</Expiration>
        <Result>error</Result>
        <Message>not_available</Message>
      </RegisterResult>
    </BulkRegister>
  </BulkRegisterContent>
</BulkRegisterResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=bulk_register&domain0=domain0.com&domain1=domain1.com&currency=USD

Antwort (JSON-Format)
{
  "BulkRegisterResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "BulkRegister": [
      {
        "DomainName": "domain0.com",
        "Expiration": "1234567890",
        "Result": "success",
        "Message": "-"
      },
      {
        "DomainName": "domain1.com",
        "Expiration": "-",
        "Result": "error",
        "Message": "not_available"
      }
    ]
  }
}
 

Befehl domain info

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Domain Info Anfrageparameter
Erklärung
domainPro Anfrage sind nur 1 Domains erlaubt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DomainInfoResponse></DomainInfoResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<DomainInfoResponseHeader></DomainInfoResponseHeader>Response Header
<ResponseCode></ResponseCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<DomainInfoContent></DomainInfoContent>Inhalt der Antwort
<Domain></Domain>Domain
<Name></Name>Name der Domain
<Expiration></Expiration>Domain-Ablaufdatum in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom 1. Januar 1970.
<Registration></Registration>Domainregistrierungsdatum in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom Januar 1, 1970)
<NameServerSettings></NameServerSettings>Einstellungen des Nameservers der Domain
<Type></Type>Nameserver-Typ der Domain
<WithAds></WithAds>Wenn Sie eine Parkingseite für Ihre Domain haben möchten
<Whois></Whois>Whois-Information
<Registrant></Registrant>Information des Registrierenden
<ContactId></ContactId>Kontakt-ID
<Admin></Admin>Admin-Information
<Technical></Technical>Technische Informationen
<Billing></Billing>Rechnungs-Information
<Locked></Locked>Gesperrt oder nicht
<Disabled></Disabled>Aktivierungsstatus
<UdrpLocked></UdrpLocked>Udrp gesperrt oder nicht
<UdrpLocked></UdrpLocked>Udrp gesperrt oder nicht
<RegistrantUnverified></RegistrantUnverified>Nicht verifizierter Registrierender
<Hold></Hold>Halten
<Privacy></Privacy>Datenschutz-Status
<isForSale></isForSale>Verkaufsstatus
<RenewOption></RenewOption>Erneuerungs-Option
<Note></Note>Notizen
<Folder></Folder>Ordner-Information
<FolderId></FolderId>Ordner-ID
<FolderName></FolderName>Ordnername

Beispiel: domain information

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=domain_info&domain=domain1.com

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<DomainInfoResponse>
  <DomainInfoHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </DomainInfoHeader>
  <DomainInfoContent>
    <Domain>
      <Name>domain1.com</Name>
      <Expiration>1361430589062</Expiration>
      <Registration>1234567890123</Registration>
      <NameServerSettings>
        <Type>Dynadot Parking</Type>
        <WithAds>Yes</WithAds>
      </NameServerSettings>
      <Whois>
        <Registrant>
          <ContactId>0</ContactId>
        </Registrant>
        <Admin>
          <ContactId>0</ContactId>
        </Admin>
        <Technical>
          <ContactId>0</ContactId>
        </Technical>
        <Billing>
          <ContactId>0</ContactId>
        </Billing>
      </Whois>
      <Locked>yes</Locked>
      <Disabled>no</Disabled>
      <UdrpLocked>no</UdrpLocked>
      <RegistrantUnverified>no</RegistrantUnverified>
      <Hold>no</Hold>
      <Privacy>none</Privacy>
      <isForSale>yes</isForSale>
      <RenewOption>no renew option</RenewOption>
      <Note/>
      <Folder>
        <FolderId>-1</FolderId>
        <FolderName>(no folder)</FolderName>
      </Folder>
    </Domain>
  </DomainInfoContent>
</DomainInfoResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=domain_info&domain=domain1.com

Antwort (JSON-Format)
{
  "DomainInfoResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "DomainInfo": {
      "Name": "domain1.com",
      "Expiration": "1361430589062",
      "Registration": "1234567890123",
      "NameServerSettings": {
        "Type": "Dynadot Parking",
        "WithAds": "Yes"
      },
      "Whois": {
        "Registrant": {
          "ContactId": "0"
        },
        "Admin": {
          "ContactId": "0"
        },
        "Technical": {
          "ContactId": "0"
        },
        "Billing": {
          "ContactId": "0"
        }
      },
      "Locked": "yes",
      "Disabled": "no",
      "UdrpLocked": "no",
      "RegistrantUnverified": "no",
      "Hold": "no",
      "Privacy": "none",
      "isForSale": "yes",
      "RenewOption": "no renew option",
      "Note": "",
      "Folder": {
        "FolderId": "-1",
        "FolderName": "(no folder)"
      }
    }
  }
}
 

Befehl set whois

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set whois sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set whois
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
registrant_contactDie Information des Registrierenden der Domain
admin_contactDie Information des Admins über die Domain
technical_contactTechnische Information zur Domain
billing_contactDie Rechnungsinformation der Domain
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetWhoisResponse></SetWhoisResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetWhoisHeader></SetWhoisHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set whois

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_whois&domain=domain4.com&registrant_contact=0&admin_contact=0&technical_contact=0&billing_contact=0

Antwort (XML-Format)
<SetWhoisResponse>
  <SetWhoisHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetWhoisHeader>
</SetWhoisResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_whois&domain=domain4.com&registrant_contact=0&admin_contact=0&technical_contact=0&billing_contact=0

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetWhoisResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set name servers

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set name servers, sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set name servers
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
ns0 - ns12Die Nameserver für Ihre Domain; Sie können bis zu 13 Nameserver angeben, aber Sie müssen sich bereits in Ihrem Konto befinden
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetNsResponse></SetNsResponse>Tag der Antwort für set name server, es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetNsHeader></SetNsHeader>Tag für set name server response header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set name server

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_ns&domain=domain1.com,domain2.com&ns0=ns1.hostns.com&ns1=ns2.hostns.com

Antwort (XML-Format)
<SetNsResponse>
  <SetNsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetNsHeader>
</SetNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_ns&domain=domain1.com,domain2.com&ns0=ns1.hostns.com&ns1=ns2.hostns.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set parking

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set parking sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set parking
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
with_ads (optional)Wenn Sie keine Anzeigen von Dritten erhalten möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "no" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetParkingResponse></SetParkingResponse>Tag der Antwort auf set parking; es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetParkingHeader></SetParkingHeader>Ordner-Header für set parking
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set parking

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_parking&domain=domain1.com&with_ads=no

Antwort (XML-Format)
<SetParkingResponse>
  <SetParkingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetParkingHeader>
</SetParkingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_parking&domain=domain1.com&with_ads=no

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetParkingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set forwarding

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set forwarding sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set forwarding
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
forward_urlDie URL, an die Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der Parameter codiert sein muss, damit der API-Aufruf richtig interpretiert wird.
is_temp (optional)Weiterleitungsstatus Ihrer Domain; der Default-Wert lautet "temporary",. Wenn Sie eine dauerhafte Weiterleitung wünschen, nutzen Sie diesen Parameter mit dem Wert "no"
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetForwardingResponse></SetForwardingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetForwardingHeader></SetForwardingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set forwarding

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_forwarding&forward_url=http%3A%2F%2Fwww.mydomain.com&domain=domain1.com,domain2.com

Antwort (XML-Format)
<SetForwardingResponse>
  <SetForwardingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetForwardingHeader>
</SetForwardingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_forwarding&forward_url=http%3A%2F%2Fwww.mydomain.com&domain=domain1.com,domain2.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetForwardingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set stealth

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set stealth sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set stealth
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
stealth_urlDie URL, an die Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der Parameter codiert sein muss, damit der API-Aufruf richtig interpretiert wird.
stealth_title (optional)Titel der Seite
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetStealthResponse></SetStealthResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetStealthHeader></SetStealthHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set stealth

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_stealth&domain=domain1.com&stealth_title=obama's shop&stealth_url=http%3A%2F%2Fwww.obamashop.com

Antwort (XML-Format)
<SetStealthResponse>
  <SetStealthHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetStealthHeader>
</SetStealthResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_stealth&domain=domain1.com&stealth_title=obama's shop&stealth_url=http%3A%2F%2Fwww.obamashop.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetStealthResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set hosting

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set hosting sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set hosting
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
hosting_typeTyp des Hostings, das Sie möchten; Sie können zwischen "advanced" und "basic" wählen
mobile_view_onDieser Parameter kann nur als "yes" genutzt werden, wenn der hosting_type "advanced", lautet
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetHostingResponse></SetHostingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetHostingHeader></SetHostingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set hosting

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_hosting&domain=domain8.com&hosting_type=advanced&mobile_view_on=yes

Antwort (XML-Format)
<SetHostingResponse>
  <SetHostingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetHostingHeader>
</SetHostingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_hosting&domain=domain8.com&hosting_type=advanced&mobile_view_on=yes

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetHostingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

DNS2 Befehl setzen

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls DNS2 sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Bitte beachten Sie, dass der Aufruf des Befehls set DNS2 die aktuelle DNS-Einstellung außer Kraft setzt.

DNS2 Anfrageparameter setzen
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
main_record_type0 - main_record_type19 (optional)Hauptsatztyp sollte "a", "aaaa", "cname", "forward", "txt", "mx", "stealth", "email" sein
main_record0 - main_record19Spezifizieren Sie den DNS-Datensatz für Ihre Domain
main_recordx0 - main_recordx19Mx-Entfernung, Weiterleitungstyp (301 als "1", 302 als "2"), Stealth-Weiterleitungstitel oder E-Mail-Alias, erforderlich, wenn main_record_type "forward", "mx", "stealth", "email" ist.
subdomain0 - subdomain99 (optional)Subdomain records (optional)
sub_record_type0 - sub_record_type99Der Datensatztyp der Subdomain sollte "a", "aaaa", "cname", "forward", "txt", "srv", "mx", "stealth", "email" sein.
sub_record0 - sub_record99Subdomain IP-Adresse oder Zielhost
sub_recordx0 - sub_recordx99Mx-Distanz, Forward-Typ, Stealth-Forward-Titel oder E-Mail-Alias Erforderlich, wenn main_record_type "forward", "mx", "stealth", "email" ist.
ttl (optional)Time-to-live
add_dns_to_current_setting (optional)wenn du die neuen DNS-Einstellungen an die bestehenden DNS-Einstellungen anhängen willst. Setze den Wert auf "1" (optional)
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDnsResponse></SetDnsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDnsHeader></SetDnsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

DNS2 Beispiel setzen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_dns2&domain=domain1.com&main_record_type0=aaaa&main_record0=0:0:0:0:0:0:0:1&main_record_type1=mx&main_record1=mail1.myisp.com&main_recordx1=0&subdomain0=www&sub_record_type0=a&sub_record0=192.168.1.1

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SetDnsResponse>
  <SetDnsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDnsHeader>
</SetDnsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_dns2&domain=domain1.com&main_record_type0=aaaa&main_record0=0:0:0:0:0:0:0:1&main_record_type1=mx&main_record1=mail1.myisp.com&main_recordx1=0&subdomain0=www&sub_record_type0=a&sub_record0=192.168.1.1

Antwort (JSON-Format)
{
  "SetDnsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success"
  }
}
 

Befehl set email forward

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set email forward sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set email forward
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
forward_typeForward-Type, er kann lauten: "donot": Email nicht weiterleiten, "mx": Email an einen anderen Host leiten (MX Record), "forward": Email an einen anderen Host leiten
username0 - username9Nutzername, nur genutzt wenn "forward_type" "forward" lautet
exist_email0 - exist_email9Existierende E-Mail-Adresse, nur genutzt wenn "forward_type" "forward" ist
mx_host0 - mx_host2Mailhost, nur gentutz wenn "forward_type" "mx" lautet
mx_distance0 - mx_distance2Distance0 hat die höchste Priorität, nur genutzt wenn "forward_type" "mx" lautet
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetEmailForwardingResponse></SetEmailForwardingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetEmailForwardingHeader></SetEmailForwardingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set email forward

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_email_forward&domain=domain1.com&forward_type=forward&username0=peter&[email protected]

Antwort (XML-Format)
<SetEmailForwardingResponse>
  <SetEmailForwardingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetEmailForwardingHeader>
</SetEmailForwardingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_email_forward&domain=domain1.com&forward_type=forward&username0=peter&[email protected]

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetEmailForwardingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set clear domain setting

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set clear domain setting sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set clear domain setting
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
serviceDer Dienst, den Sie löschen möchten, kann "forward", "stealth", "email_forwarding", "dns" und "nameservers" sein.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetClearDomainSettingResponse></SetClearDomainSettingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetClearDomainSettingHeader></SetClearDomainSettingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set clear domain setting

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_clear_domain_setting&domain=domain1.com&service=nameservers

Antwort (XML-Format)
<SetClearDomainSettingResponse>
  <SetClearDomainSettingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetClearDomainSettingHeader>
</SetClearDomainSettingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_clear_domain_setting&domain=domain1.com&service=nameservers

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetClearDomainSettingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder
Erklärung
domainDer Domainame, der upgedatet werden soll; pro Anfrage kann nur 1 Domain gesetzt werden
folderDer Name des Ordners, in den Sie Ihre Domain schieben möchten. Nutzen Sie "Default" als Ordnername, wenn Sie die Domain in den Default-Ordner schieben möchten. Der Ordnername ist case sensitive. "Folder1" und "folder1" zum Beispiel sind zwei verschiedene Ordnernamen.
folder_id (optional)Die Id des Ordners in den Sie Ihre Domain schieben möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderResponse></SetFolderResponse>Tag der Antwort zu set folder; es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderHeader></SetFolderHeader>Header für set folder
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Ordner erstellen Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder&domain=domian1.com&folder=folder1

Antwort (XML-Format)
<SetFolderResponse>
  <SetFolderHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderHeader>
</SetFolderResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder&domain=domian1.com&folder=folder1

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set note

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set note sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set note
Erklärung
domainDie Domain, die Sie setzen möchten; pro Anfrage kann nur 1 Domain gesetzt werden
noteKnoten für die Domain, kann den wert null haben
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetNoteResponse></SetNoteResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetNoteHeader></SetNoteHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set note

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_note&domain=domain1.com&note=Do not modify any information

Antwort (XML-Format)
<SetNoteResponse>
  <SetNoteHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetNoteHeader>
</SetNoteResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_note&domain=domain1.com&note=Do not modify any information

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetNoteResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Erneuerungsoption festlegen

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set renew option sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set renew option
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
renew_optionEs kann "donot", "auto", "reset" sein
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetRenewOptionResponse></SetRenewOptionResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetRenewOptionHeader></SetRenewOptionHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set renew option

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_renew_option&domain=domain1.com&renew_option=auto

Antwort (XML-Format)
<SetRenewOptionResponse>
  <SetRenewOptionHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetRenewOptionHeader>
</SetRenewOptionResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_renew_option&domain=domain1.com&renew_option=auto

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetRenewOptionResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set privacy

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den set privacy Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set privacy
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
optionDer Datenschutz-Status, der Domain, den Sie setzen möchten. Er kann "full", "partial", oder "off" sein
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetPrivacyResponse></SetPrivacyResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetPrivacyHeader></SetPrivacyHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set privacy

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_privacy&domain=domain1.com&option=off

Antwort (XML-Format)
<SetPrivacyResponse>
  <SetPrivacyHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetPrivacyHeader>
</SetPrivacyResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_privacy&domain=domain1.com&option=off

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetPrivacyResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

TLD-Preise

Unterstützen Sie Multithreading

Diese Funktion ist nur im XML und JSON Format verfügbar:

Tld Preise Anfrage Parameter
Erklärung
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Standardwährung ist die Api-Standardwährung der Kontoeinstellung
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<TldPriceResponse></TldPriceResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<TldPriceResponseHeader></TldPriceResponseHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<TldPriceContent></TldPriceContent>Inhalt der Antwort
<TldContent></TldContent>Tld Info
<Tld></Tld>Top-Level-Domains
<Usage></Usage>Verwendung von tld
<Price></Price>Preisinformationen dieses TLD. Enthält Untertags: : Einheitspreis : Registrierungspreis : Erneuerungspreis <Übertragen>: Übertragungspreis.
<Privacy></Privacy>Wenn diese tld die whois-Privatsphäre unterstützt
<GracePeriod></GracePeriod>Grace-Period-Info dieses tld. Enthält Sub-Tags: : Einheit der Grace-Period-Info : Renew-Grace-Period : Delete-Grace-Period
<IDN></IDN>Wenn diese tld Internationalisierte Domain-Namen unterstützt
<Restrictions></Restrictions>Domainname

Beispiel für TLD-Preise

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=0&command=tld_price&currency=USD

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<TldPriceResponse>
  <TldPriceResponseHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
    <PriceLevel>Regular Pricing</PriceLevel>
    <Currency>USD</Currency>
  </TldPriceResponseHeader>
  <TldPriceContent>
    <TldContent>
      <Tld>.com</Tld>
      <Usage>Usage</Usage>
      <Price>
        <Unit>(Price/1 year)</Unit>
        <Register>99.00</Register>
        <Renew>60.00</Renew>
        <Transfer>92.00</Transfer>
      </Price>
      <Privacy>Yes</Privacy>
      <GracePeriod>
        <Unit>(Grace Period/days)</Unit>
        <Renew>40</Renew>
        <Delete>5</Delete>
      </GracePeriod>
      <IDN>Yes</IDN>
      <Restrictions>--</Restrictions>
    </TldContent>
  </TldPriceContent>
</TldPriceResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=0&command=tld_price&currency=USD

Antwort (JSON-Format)
{
  "TldPriceResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "PriceLevel": "Regular Pricing",
    "Currency": "USD",
    "TldPrice": [
      {
        "Tld": ".com",
        "Usage": "Usage",
        "Price": {
          "Unit": "(Price/1 year)",
          "Register": "99.00",
          "Renew": "60.00",
          "Transfer": "92.00"
        },
        "Privacy": "Yes",
        "GracePeriod": {
          "Unit": "(Grace Period/days)",
          "Renew": "40",
          "Delete": "5"
        },
        "IDN": "Yes",
        "Restrictions": "--"
      }
    ]
  }
}
 

Befehl zur Festlegung der Kunden-ID (NUR FÜR WIEDERVERKÄUFER)

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn der Befehl zum Festlegen der Kunden-ID aufgerufen wird, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Setzen Sie den Kunden-ID-Anforderungsparameter
Erklärung
domainDie Domain, die Sie festlegen möchten , mehrere Domains sind durch Kommas getrennt ( Max :100 )
customer_idDie Kunden-ID, die Sie für die Domain festlegen möchten, darf nicht null sein
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetCustomerIdResponse></SetCustomerIdResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetCustomerIdHeader></SetCustomerIdHeader>Response Header
<SetCustomerIdContent></SetCustomerIdContent>Inhalt der Antwort
<SetCustomerIdSuccess></SetCustomerIdSuccess>Erfolgreiche Antwort auf das Setzen der Kunden-ID
<SetCustomerIdFailed></SetCustomerIdFailed>Fehler bei der Festlegung der Kunden-ID in der Antwort
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler, "1" für Problem
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel für Kunden-ID

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_customer_id&domain=domain1.com,domain2.com&customer_id=123456

Antwort (XML-Format)
<SetCustomerIdResponse>
    <SetCustomerIdHeader>
        <ResponseCode>0</ResponseCode>
        <Status>success</Status>
    </SetCustomerIdHeader>
    <SetCustomerIdContent>
        <SetCustomerIdSuccess>
            <content>
                <Domain>domain1.com</Domain>
                <CustomerId>123456</CustomerId>
            </content>
            <content>
                <Domain>domain2.com</Domain>
                <CustomerId>123456</CustomerId>
            </content>
        </SetCustomerIdSuccess>
    </SetCustomerIdContent>
</SetCustomerIdResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_customer_id&domain=domain1.com,domain2.com&customer_id=123456

Antwort (JSON-Format)
{
    "SetCustomerIdResponse": {
        "ResponseCode": 0,
        "Status": "success",
        "SetCustomerIdSuccess": [
            {
                "Domain": "domain1.com",
                "CustomerId": 123456
            },
            {
                "Domain": "domain2.com",
                "CustomerId": 123456
            }
        ]
    }
}
 

Befehl list domain

Unterstützen Sie Multithreading

Diese Funktion ist nur im XML und JSON Format verfügbar:

Liste der Domain-Anfrageparameter
Erklärung
customer_id (optional)Filtern von Daten nach Kunden-ID ( Nur Wiederverkäufer können diesen Parameter verwenden )
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<ListDomainInfoResponse></ListDomainInfoResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<ListDomainInfoHeader></ListDomainInfoHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<ListDomainInfoContent></ListDomainInfoContent>Inhalt der Antwort
<DomainInfoList></DomainInfoList>Liste der Domain-Informationen
<DomainInfo></DomainInfo>Domain-Information
<Domain></Domain>Domain
<Name></Name>Domainname
<Expiration></Expiration>Domain-Ablaufdatum in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom 1. Januar 1970.
<Registration></Registration>Domainregistrierungsdatum in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom Januar 1, 1970)
<NameServerSettings></NameServerSettings>Einstellungen des Nameservers
<Type></Type>Einstellungs-Typ des Nameservers
<WithAds></WithAds>Mit oder ohne Anzeigen
<Whois></Whois>Whois-Information
<Registrant></Registrant>Information des Registrierenden
<ContactId></ContactId>Kontakt-ID
<Admin></Admin>Admin-Information
<Technical></Technical>Technische Informationen
<Billing></Billing>Rechnungs-Information
<Locked></Locked>Gesperrt oder nicht
<Disabled></Disabled>Aktivierungsstatus
<Hold></Hold>Halten
<Privacy></Privacy>Datenschutz-Status
<isForSale></isForSale>Verkaufsstatus
<RenewOption></RenewOption>Erneuerungs-Option
<Note></Note>Notizen
<Folder></Folder>Ordner-Information
<FolderId></FolderId>Ordner-ID
<FolderName></FolderName>Ordnername

Beispiel: list domain

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=list_domain

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<ListDomainInfoResponse>
  <ListDomainInfoHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </ListDomainInfoHeader>
  <ListDomainInfoContent>
    <DomainInfoList>
      <DomainInfo>
        <Domain>
          <Name>domain-exp140.com</Name>
          <Expiration>1361430589062</Expiration>
          <Registration>1234567890123</Registration>
          <NameServerSettings>
            <Type>Dynadot Parking</Type>
            <WithAds>Yes</WithAds>
          </NameServerSettings>
          <Whois>
            <Registrant>
              <ContactId>0</ContactId>
            </Registrant>
            <Admin>
              <ContactId>0</ContactId>
            </Admin>
            <Technical>
              <ContactId>0</ContactId>
            </Technical>
            <Billing>
              <ContactId>0</ContactId>
            </Billing>
          </Whois>
          <Locked>yes</Locked>
          <Disabled>no</Disabled>
          <UdrpLocked>no</UdrpLocked>
          <RegistrantUnverified>no</RegistrantUnverified>
          <Hold>no</Hold>
          <Privacy>none</Privacy>
          <isForSale>no</isForSale>
          <RenewOption>no renew option</RenewOption>
          <Note/>
          <Folder>
            <FolderId>-1</FolderId>
            <FolderName>(no folder)</FolderName>
          </Folder>
        </Domain>
        <Domain>
          <Name>domain-exp141.com</Name>
          <Expiration>1361430589062</Expiration>
          <Registration>1234567890123</Registration>
          <NameServerSettings>
            <Type>Dynadot Parking</Type>
            <WithAds>Yes</WithAds>
          </NameServerSettings>
          <Whois>
            <Registrant>
              <ContactId>1</ContactId>
            </Registrant>
            <Admin>
              <ContactId>2</ContactId>
            </Admin>
            <Technical>
              <ContactId>3</ContactId>
            </Technical>
            <Billing>
              <ContactId>4</ContactId>
            </Billing>
          </Whois>
          <Locked>yes</Locked>
          <Disabled>no</Disabled>
          <UdrpLocked>no</UdrpLocked>
          <RegistrantUnverified>no</RegistrantUnverified>
          <Hold>no</Hold>
          <Privacy>none</Privacy>
          <isForSale>no</isForSale>
          <RenewOption>no renew option</RenewOption>
          <Note/>
          <Folder>
            <FolderId>-1</FolderId>
            <FolderName>(no folder)</FolderName>
          </Folder>
        </Domain>
      </DomainInfo>
    </DomainInfoList>
  </ListDomainInfoContent>
</ListDomainInfoResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=list_domain

Antwort (JSON-Format)
{
  "ListDomainInfoResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "MainDomains": [
      {
        "Name": "domain-exp140.com",
        "Expiration": "1361430589062",
        "Registration": "1234567890123",
        "NameServerSettings": {
          "Type": "Dynadot Parking",
          "WithAds": "Yes"
        },
        "Whois": {
          "Registrant": {
            "ContactId": "0"
          },
          "Admin": {
            "ContactId": "0"
          },
          "Technical": {
            "ContactId": "0"
          },
          "Billing": {
            "ContactId": "0"
          }
        },
        "Locked": "yes",
        "Disabled": "no",
        "UdrpLocked": "no",
        "RegistrantUnverified": "no",
        "Hold": "no",
        "Privacy": "none",
        "isForSale": "no",
        "RenewOption": "no renew option",
        "Note": "",
        "Folder": {
          "FolderId": "-1",
          "FolderName": "(no folder)"
        }
      },
      {
        "Name": "domain-exp141.com",
        "Expiration": "1361430589062",
        "Registration": "1234567890123",
        "NameServerSettings": {
          "Type": "Dynadot Parking",
          "WithAds": "Yes"
        },
        "Whois": {
          "Registrant": {
            "ContactId": "1"
          },
          "Admin": {
            "ContactId": "2"
          },
          "Technical": {
            "ContactId": "3"
          },
          "Billing": {
            "ContactId": "4"
          }
        },
        "Locked": "yes",
        "Disabled": "no",
        "UdrpLocked": "no",
        "RegistrantUnverified": "no",
        "Hold": "no",
        "Privacy": "none",
        "isForSale": "no",
        "RenewOption": "no renew option",
        "Note": "",
        "Folder": {
          "FolderId": "-1",
          "FolderName": "(no folder)"
        }
      }
    ]
  }
}
 

Befehl create contact

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls create contact sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für create contact
Erklärung
organization (optional)Die Information der Organisation
nameName
emailE-Mail
phonenumTelefonnummer
phoneccTelefon-Länderkennung
faxnum (optional)Faxnummer
faxcc (optional)Länderkennung für Fax
address1Adresse 1
address2 (optional)Adresse 2
cityStadt
state (optional)Zustand
zipPostleitzahl
countryLand
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<CreateContactResponse></CreateContactResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<CreateContactHeader></CreateContactHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<CreateContactContent></CreateContactContent>Neue Kontakt-ID, wird nur verwendet, wenn der Status "success" ist

Beispiel: create contact

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=create_contact&name=Webb&[email protected]&phonenum=8662623399&phonecc=1&address1=PO Box 345&city=San Mateo&state=America&zip=94401&country=US

Antwort (XML-Format)
<CreateContactResponse>
  <CreateContactHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </CreateContactHeader>
  <CreateContactContent>
    <ContactId>1234</ContactId>
  </CreateContactContent>
</CreateContactResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=create_contact&name=Webb&[email protected]&phonenum=8662623399&phonecc=1&address1=PO Box 345&city=San Mateo&state=America&zip=94401&country=US

Antwort (JSON-Format)
{
   "CreateContactResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "CreateContactContent":{
         "ContactId":"0"
      }
   }
}
 

Befehl edit contact

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls edit contact sollten die folgenden Parameter enthalten sein

Anfrageparameter für edit contact
Erklärung
contact_idDie ID des Kontakts, den Sie ändern möchten
organization (optional)Die Information der Organisation
nameName
emailE-Mail
phonenumTelefonnummer
phoneccTelefon-Länderkennung
faxnum (optional)Faxnummer
faxcc (optional)Länderkennung für Fax
address1Adresse 1
address2 (optional)Adresse 2
cityStadt
stateZustand
zipPostleitzahl
countryLand
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<EditContactResponse></EditContactResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<EditContactHeader></EditContactHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<EditContactContent></EditContactContent>Inhalt der Antwort
<ContactId></ContactId>ID des Kontakts
Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=edit_contact&contact_id=0&name=Webb&[email protected]&phonenum=8662623399&phonecc=1&address1=PO Box 345&city=San Mateo&state=U.S&zip=94401&country=US

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<EditContactResponse>
  <EditContactHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </EditContactHeader>
  <EditContactContent>
    <ContactId>0</ContactId>
  </EditContactContent>
</EditContactResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=edit_contact&contact_id=0&name=Webb&[email protected]&phonenum=8662623399&phonecc=1&address1=PO Box 345&city=San Mateo&state=U.S&zip=94401&country=US

Antwort (CSV-Format)
ok,

success,
,
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=edit_contact&contact_id=0&name=Webb&[email protected]&phonenum=8662623399&phonecc=1&address1=PO Box 345&city=San Mateo&state=U.S&zip=94401&country=US

Antwort (JSON-Format)
{
  "EditContactResponse": {
    "ResponseCode": "0",
    "Status": "success",
    "EditContactContent": {
      "ContactId": "0"
    }
  }
}
 

Kontakt einstellen EU-Einstellungsbefehl

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl set contact eu setting aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

Kontakt einstellen EU-Einstellungsanforderung Parameter
Erklärung
contact_idDie ID des Kontakts, den Sie ändern möchten
country_of_citizenshipSie müssen ein EU-Mitgliedstaat sein. Die Ländercodes der Mitgliedstaaten umfassen: AT, BE, BG, HR, CY, CZ, DK, EE, FI, FR, DE, GR, HU, IS, IE, IT, LV, LI, LT, LU, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SK, SI, ES, SE
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetContactEUSettingResponse></SetContactEUSettingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetContactEUSettingHeader></SetContactEUSettingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<SetContactEUSettingContent></SetContactEUSettingContent>Inhalt der Antwort
<ContactId></ContactId>ID des Kontakts

Kontakt einstellen EU Einstellungsbeispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_contact_eu_setting&contact_id=0&country_of_citizenship=AT

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SetContactEUSettingResponse>
  <SetContactEUSettingHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </SetContactEUSettingHeader>
  <SetContactEUSettingContent>
    <ContactId>0</ContactId>
  </SetContactEUSettingContent>
</SetContactEUSettingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_contact_eu_setting&contact_id=0&country_of_citizenship=AT

Antwort (JSON-Format)
{
  "SetContactEUSettingResponse": {
    "ResponseCode: ": "0",
    "Status": "Success",
    "SetContactEUSettingContent": {
      "ContactId: ": "0"
    }
  }
}
 

Befehl zum Einstellen des Kontakts LV

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl set contact lv setting aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

Set Contact LV Setting Request Parameter
Erklärung
contact_idDie ID des Kontakts, den Sie ändern möchten
registration_number- Für Einzelpersonen geben Sie bitte die lettische Identifikationsnummer ein.
- Für Unternehmen und sonstige juristische Personen geben Sie bitte die vom lettischen Unternehmensregister vergebene Registrierungsnummer ein.
vat_number (optional)Umsatzsteuer-Identifikationsnummer für ausländische juristische Personen, die in Ländern der Europäischen Union registriert sind (dazu gehören auch lettische Unternehmen)
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetContactLvSettingResponse></SetContactLvSettingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetContactLvSettingHeader></SetContactLvSettingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<SetContactLvSettingContent></SetContactLvSettingContent>Inhalt der Antwort
<ContactId></ContactId>ID des Kontakts

Beispiel für die Einstellung des Kontakts LV

Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.csv?key=mykey&command=set_contact_lv_setting&contact_id=0&registration_number=test_reg_number&vat_number=test_vat_number

Antwort (CSV-Format)
ok,success,0
Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_contact_lv_setting&contact_id=0&registration_number=test_reg_number&vat_number=test_vat_number

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SetContactLvSettingResponse>
  <SetContactLvSettingHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </SetContactLvSettingHeader>
  <SetContactLvSettingContent>
    <ContactId>0</ContactId>
  </SetContactLvSettingContent>
</SetContactLvSettingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_contact_lv_setting&contact_id=0&registration_number=test_reg_number&vat_number=test_vat_number

Antwort (JSON-Format)
{
  "SetContactLvSettingResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "SetContactLvSettingContent": {
      "ContactId: ": "0"
    }
  }
}
 

Befehl delete contact

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls delete contact sollten die folgenden Parameter enthalten sein

Anfrageparameter für delete contact
Erklärung
contact_idDie ID des Kontakts, den Sie löschen möchten. Achten Sie darauf, dass die IDs per Komma getrennt sind
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DeleteContactResponse></DeleteContactResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<DeleteContactHeader></DeleteContactHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: delete contact

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=delete_contact&contact_id=0

Antwort (XML-Format)
<DeleteContactResponse>
  <DeleteContactHeader>
    <SuccessCode>-1</SuccessCode>
    <Status>error</Status>
    <Error>cannot delete these contacts (Jack Slater). Because they are in use.</Error>
  </DeleteContactHeader>
</DeleteContactResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=delete_contact&contact_id=0

Antwort (JSON-Format)
{
   "DeleteContactResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl contact list

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Anfrageparameter für contact list
Erklärung
N/AKein Extra-Parameter benötigt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<ContactListResponse></ContactListResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<ContactListHeader></ContactListHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<ContactListContent></ContactListContent>Inhalt der Antwort
<ContactList></ContactList>Kontaktliste
<Contact></Contact>Kontaktinformation
<ContactId></ContactId>Kontakt-ID
<Organization></Organization>Kontakt der Organisation
<Name></Name>Name
<Email></Email>E-Mail
<PhoneCc></PhoneCc>Telefon-Länderkennung
<PhoneNum></PhoneNum>Telefonnummer
<FaxCc></FaxCc>Länderkennung für Fax
<FaxNum></FaxNum>Faxnummer
<Address1></Address1>Adresse 1
<Address2></Address2>Adresse 2
<City></City>Stadt
<State></State>Zustand
<ZipCode></ZipCode>Postleitzahl
<Country></Country>Land
<GtldVerified></GtldVerified>gTLD Verifizierungsstatus

Beispiel: Kontaktliste

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=contact_list

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<ContactListResponse>
  <ContactListHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </ContactListHeader>
  <ContactListContent>
    <ContactList>
      <Contact>
        <ContactId>0</ContactId>
        <Organization/>
        <Name>Jack Slater</Name>
        <Email>[email protected]</Email>
        <PhoneCc>1</PhoneCc>
        <PhoneNum>555.555.5233</PhoneNum>
        <FaxCc/>
        <FaxNum/>
        <Address1>1 Free Way</Address1>
        <Address2/>
        <City>Los Angeles</City>
        <State>CA</State>
        <ZipCode>90068</ZipCode>
        <Country>US</Country>
        <GtldVerified>no</GtldVerified>
      </Contact>
      <Contact>
        <ContactId>1</ContactId>
        <Organization/>
        <Name>John tester</Name>
        <Email>[email protected]</Email>
        <PhoneCc>1</PhoneCc>
        <PhoneNum>123.456.7890</PhoneNum>
        <FaxCc>1</FaxCc>
        <FaxNum>123.456.7890</FaxNum>
        <Address1>high Way first</Address1>
        <Address2/>
        <City>San Francisco</City>
        <State>CA</State>
        <ZipCode>90068</ZipCode>
        <Country>US</Country>
        <GtldVerified>yes</GtldVerified>
      </Contact>
    </ContactList>
  </ContactListContent>
</ContactListResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=contact_list

Antwort (JSON-Format)
{
  "ContactListResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "ContactList": [
      {
        "ContactId": "0",
        "Organization": "",
        "Name": "Jack Slater",
        "Email": "[email protected]",
        "PhoneCc": "1",
        "PhoneNum": "555.555.5233",
        "FaxCc": "",
        "FaxNum": "",
        "Address1": "1 Free Way",
        "Address2": "",
        "City": "Los Angeles",
        "State": "CA",
        "ZipCode": "90068",
        "Country": "US",
        "GtldVerified": "no"
      },
      {
        "ContactId": "1",
        "Organization": "",
        "Name": "John tester",
        "Email": "[email protected]",
        "PhoneCc": "1",
        "PhoneNum": "123.456.7890",
        "FaxCc": "1",
        "FaxNum": "123.456.7890",
        "Address1": "high Way first",
        "Address2": "",
        "City": "San Francisco",
        "State": "CA",
        "ZipCode": "90068",
        "Country": "US",
        "GtldVerified": "yes"
      }
    ]
  }
}
 

Befehl Get Contact

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Anfrageparameter für get contact
Erklärung
contact_idID des Kontakts
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetContactResponse></GetContactResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetContactHeader></GetContactHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetContactContent></GetContactContent>Inhalt der Antwort
<Contact></Contact>Kontaktinformation
<ContactId></ContactId>Kontakt-ID
<Organization></Organization>Kontakt der Organisation
<Name></Name>Name
<Email></Email>E-Mail
<PhoneCc></PhoneCc>Telefon-Länderkennung
<PhoneNum></PhoneNum>Telefonnummer
<FaxCc></FaxCc>Länderkennung für Fax
<FaxNum></FaxNum>Faxnummer
<Address1></Address1>Adresse 1
<Address2></Address2>Adresse 2
<City></City>Stadt
<State></State>Zustand
<ZipCode></ZipCode>Postleitzahl
<Country></Country>Land
<GtldVerified></GtldVerified>gTLD Verifizierungsstatus

Kontaktbeispiel erhalten

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_contact&contact_id=10000

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetContactResponse>
  <GetContactHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </GetContactHeader>
  <GetContactContent>
    <GetContact>
      <Contact>
        <ContactId>12345</ContactId>
        <Organization>org</Organization>
        <Name>name</Name>
        <Email>[email protected]</Email>
        <PhoneCc>1</PhoneCc>
        <PhoneNum>555.555.5233</PhoneNum>
        <FaxCc/>
        <FaxNum/>
        <Address1>address1</Address1>
        <Address2>address2</Address2>
        <City>city</City>
        <State>state</State>
        <ZipCode>zipcode</ZipCode>
        <Country>country</Country>
        <GtldVerified>no</GtldVerified>
      </Contact>
    </GetContact>
  </GetContactContent>
</GetContactResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_contact&contact_id=10000

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetContactResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "GetContact": {
      "ContactId": "12345",
      "Organization": "org",
      "Name": "name",
      "Email": "[email protected]",
      "PhoneCc": "1",
      "PhoneNum": "555.555.5233",
      "FaxCc": "",
      "FaxNum": "",
      "Address1": "address1",
      "Address2": "address2",
      "City": "city",
      "State": "state",
      "ZipCode": "zipcode",
      "Country": "country",
      "GtldVerified": "no"
    }
  }
}
 

Befehl Get Name Server

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl get name server aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

Parameter für die Abfrage des Namensservers
Erklärung
domainDie Domain, deren Namensserverinfo Sie erhalten möchten, nur Namensserverinfos von 1-Domains können per Anfrage gezogen werden
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetNsResponse></GetNsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetNsHeader></GetNsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<NsContent></NsContent>Inhalt der Antwort
<Host></Host>Hostname des Servers
<NsName></NsName>Name des Servers

Beispiel für die Abfrage des Namensservers

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=get_ns&domain=mydomain.com

Antwort (XML-Format)
<GetNsResponse>
  <GetNsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetNsHeader>
  <NsContent>
    <Host>ns1.mydomain.com</Host>
    <Host>ns2.mydomain.com</Host>
  </NsContent>
</GetNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_ns&domain=mydomain.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "GetNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "NsContent":{
         "Host":"ns1.mydomain.com",
         "Host":"ns2.mydomain.com"
      }
   }
}
 

Befehl add name server

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls add name server sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für add name server
Erklärung
hostDer Hostname des Nameservers, den Sie hinzufügen möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<AddNsResponse></AddNsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<AddNsHeader></AddNsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<AddNsContent></AddNsContent>Inhalt der Antwort
<Server></Server>gesetzter Server
<Host></Host>Hostname des neuen Servers
<ServerId></ServerId>ID des neuen Servers

Beispiel: add name server

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=add_ns&host=ns1.mydomain.com

Antwort (XML-Format)
<AddNsResponse>
  <AddNsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </AddNsHeader>
  <AddNsContent>
    <Server>
      <Host>ns1.mydomain.com</Host>
      <ServerId>0</ServerId>
    </Server>
  </AddNsContent>
</AddNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=add_ns&host=ns1.mydomain.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "AddNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "AddNsContent":{
         "Server":{
            "Host":"ns1.mydomain.com",
            "ServerId":"0"
         }
      }
   }
}
 

Befehl register name server

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls register name server sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für register name server
Erklärung
hostDer Hostname Ihres eigenen Nameservers
ipDie IP-Adresse Ihres eigenen Nameservers
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<RegisterNsResponse></RegisterNsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<RegisterNsHeader></RegisterNsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<RegisterNsContent></RegisterNsContent>Inhalt der Antwort
<Server></Server>Server Tag
<Host></Host>Hostname
<ServerId></ServerId>Server-ID

Beispiel: register name server

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=register_ns&host=domain1.com&ip=192.168.1.1

Antwort (XML-Format)
<RegisterNsResponse>
  <RegisterNsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </RegisterNsHeader>
  <RegisterNsContent>
    <Server>
      <Host>domain1.com</Host>
      <ServerId>0</ServerId>
    </Server>
  </RegisterNsContent>
</RegisterNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=register_ns&host=domain1.com&ip=192.168.1.1

Antwort (JSON-Format)
{
   "RegisterNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "RegisterNsContent":{
         "Server":{
            "Host":"ndomain1.com",
            "ServerId":"0"
         }
      }
   }
}
 

Befehl set name server IP

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set name server IP sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set name server ip
Erklärung
server_idDie ID des Nameservers, die Sie setzen möchten
ip0 - ip9Die IP-Adresse, für die Sie den Namensserver setzen möchten, 9 IPs können pro Anfrage gesetzt werden. Sie müssen per Komma getrennt werden.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetNsIpResponse></SetNsIpResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetNsIpHeader></SetNsIpHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set name server IP

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_ns_ip&server_id=1&ip0=192.168.1.1

Antwort (XML-Format)
<SetNsIpResponse>
  <SetNsIpHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetNsIpHeader>
</SetNsIpResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_ns_ip&server_id=1&ip0=192.168.1.1

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetNsIpResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl delete name server

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls delete name server sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für delete name server
Erklärung
server_idDie ID von Namensservern, die Sie löschen möchten; achten Sie darauf, dass sie durch Kommas getrennt sind
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DeleteNsResponse></DeleteNsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<DeleteNsHeader></DeleteNsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: delete name server

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=delete_ns&server_id=0

Antwort (XML-Format)
<DeleteNsResponse>
  <DeleteNsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </DeleteNsHeader>
</DeleteNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=delete_ns&server_id=0

Antwort (JSON-Format)
{
   "DeleteNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl Nameserver nach Domain löschen

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl delete name server by domain aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

Nameserver löschen nach Domain Abfrageparameter
Erklärung
server_domainName des Nameservers. ex: ns1.testnameserver.com
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DeleteNsResponse></DeleteNsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<DeleteNsHeader></DeleteNsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Nameserver nach Domain löschen Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=delete_ns_by_domain&server_domain=ns1.testnameserver.com

Antwort (XML-Format)
<DeleteNsResponse>
  <DeleteNsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </DeleteNsHeader>
</DeleteNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=delete_ns_by_domain&server_domain=ns1.testnameserver.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "DeleteNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl server list

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Anfrageparameter für Server List
Erklärung
N/AKein Extra-Parameter benötigt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<ServerListResponse></ServerListResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<ServerListHeader></ServerListHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<ServerListContent></ServerListContent>Inhalt der Antwort
<NameServerList></NameServerList>Nameserver-Liste
<List></List>
<Server></Server>
<ServerId></ServerId>Server-ID
<ServerName></ServerName>Servername
<ServerIp></ServerIp>Server-IP

Beispiel: Server List

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=server_list

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<ServerListResponse>
  <ServerListHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </ServerListHeader>
  <ServerListContent>
    <NameServerList>
      <List>
        <Server>
          <ServerId>0</ServerId>
          <ServerName>ns1.com</ServerName>
        </Server>
        <Server>
          <ServerId>1</ServerId>
          <ServerName>domain1.com</ServerName>
          <ServerIp>192.168.1.1</ServerIp>
          <ServerIp>1.1.1.1</ServerIp>
        </Server>
      </List>
    </NameServerList>
  </ServerListContent>
</ServerListResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=server_list

Antwort (JSON-Format)
{
  "ServerListResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "ServerList": [
      {
        "ServerId": "0",
        "ServerName": "ns1.com"
      },
      {
        "ServerId": "1",
        "ServerName": "domain1.com",
        "ServerIps": [
          {
            "Ip": "192.168.1.1"
          },
          {
            "Ip": "1.1.1.1"
          }
        ]
      }
    ]
  }
}
 

Befehl Domain NameServer-Einstellungen abrufen

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn du den Befehl get domain nameservers settings aufrufst, musst du die folgenden Parameter angeben:

Parameter für die Abfrage der Domain-Nameserver-Einstellungen
Erklärung
domainDie Domäne, deren Nameserver-Einstellungen du abrufen möchtest. Nur die Nameserver-Einstellungen der 1-Domäne können pro Anfrage abgerufen werden.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetDnsResponse></GetDnsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetDnsHeader></GetDnsHeader>Response Header
<ResponseCode></ResponseCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetDnsContent></GetDnsContent>Inhalt der Antwort
<NameServerSettings></NameServerSettings>Einstellungen des Nameservers der Domain
<Type></Type>Nameserver-Typ der Domain

Beispiel für das Abrufen der Nameserver-Einstellungen einer Domain

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_dns&domain=mydomain.com

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetDnsResponse>
  <GetDnsHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </GetDnsHeader>
  <GetDnsContent>
    <NameServerSettings>
      <Type>Dynadot Parking</Type>
      <WithAds>Yes</WithAds>
    </NameServerSettings>
  </GetDnsContent>
</GetDnsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_dns&domain=mydomain.com

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetDnsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "GetDns": {
      "NameServerSettings": {
        "Type": "Dynadot Parking",
        "WithAds": "Yes"
      }
    }
  }
}
 

Befehl Get Transfer Auth Code

Unterstützen Sie Multithreading

Sie müssen Ihre Domain und Ihr Konto freischalten, bevor Sie den Auth-Code anfordern.

Parameter für die Abfrage des Übertragungsauthentifizierungscodes
Erklärung
domainDer Domain-Name, für den Sie den Transfer-Authentifizierungscode erhalten möchten, pro Anfrage kann nur 1 Domain eingegeben werden
new_code (optional)Erzeugen eines neuen Übertragungs-Authentifizierungscodes
unlock_domain_for_transfer (Optional. Requires api skip lock agreement to use)Wenn Sie die Domain für die Übertragung freischalten wollen, setzen Sie den Wert auf "1". Wenn die Anfrage erfolgreich bearbeitet wurde, wird die Domain freigeschaltet.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetTransferAuthCodeResponse></GetTransferAuthCodeResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetTransferAuthCodeHeader></GetTransferAuthCodeHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<AuthCode></AuthCode>Der Auth-Code wird verwendet, um einen Domain-Transfer zu starten.

Beispiel für Übertragungsautorisierungscode abrufen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_transfer_auth_code&domain=domian1.com&new_code=1&unlock_domain_for_transfer=1

Antwort (XML-Format)
<GetTransferAuthCodeResponse>
   <GetTransferAuthCodeHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
      <AuthCode>testauthcode</AuthCode>
   </GetTransferAuthCodeHeader>
</GetTransferAuthCodeResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_transfer_auth_code&domain=domian1.com&new_code=1&unlock_domain_for_transfer=1

Antwort (JSON-Format)
{
   "GetTransferAuthCodeResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "AuthCode":"testauthcode"
   }
}
 

Befehl Übertragungsstatus abrufen

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl get transfer status aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

Parameter für die Abfrage des Übertragungsstatus
Erklärung
domainDer Domainname, für den Sie den Transferstatus abrufen möchten. Pro Anfrage kann nur eine 1 Domain eingegeben werden.
transfer_typeDie Art der Überweisung, für die Sie den Überweisungsstatus abrufen möchten (Überweisung zu oder Überweisung weg)
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetTransferStatusResponse></GetTransferStatusResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetTransferStatusHeader></GetTransferStatusHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetTransferStatusContent></GetTransferStatusContent>Inhalt der Antwort
<TransferList></TransferList>Liste übertragen
<Transfer></Transfer>Infos übertragen
<OrderId></OrderId>Die Bestellnummer
<TransferStatus></TransferStatus>Wenn Sie 'keine' oder 'genehmigt' erhalten haben, können Sie den Transfer abbrechen.Wenn Sie 'wartend' erhalten haben, bedeutet dies, dass der Transfer bereits begonnen hat.Wenn Sie 'Autorisierungscode erforderlich' erhalten haben, bedeutet dies, dass der Autorisierungscode fehlerhaft ist und Sie einen anderen api SET_TRANSFER_AUTH verwenden können, um den Autorisierungscode erneut abzusenden.Es gibt auch einige andere Status, die wir Ihnen per E-Mail zusenden oder die von unseren Technikern überprüft werden müssen.

Beispiel für die Abfrage des Übertragungsstatus

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_transfer_status&domain=domian1.com&transfer_type=in

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetTransferStatusResponse>
  <GetTransferStatusHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetTransferStatusHeader>
  <GetTransferStatusContent>
    <TransferList>
      <Transfer>
        <OrderId>testorderid</OrderId>
        <TransferStatus>teststatus</TransferStatus>
      </Transfer>
      <Transfer>
        <OrderId>testorderid2</OrderId>
        <TransferStatus>teststatus2</TransferStatus>
      </Transfer>
    </TransferList>
  </GetTransferStatusContent>
</GetTransferStatusResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_transfer_status&domain=domian1.com&transfer_type=in

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetTransferStatusResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "TransferList": [
      {
        "OrderId": "testorderid",
        "TransferStatus": "teststatus"
      },
      {
        "OrderId": "testorderid2",
        "TransferStatus": "teststatus2"
      }
    ]
  }
}
 

Überweisungsautorisierungscode für den Befehl Überweisungsauftrag festlegen

Unterstützen Sie Multithreading

Der Befehl, mit dem Sie den Auth-Code für die Bearbeitung von Überweisungsaufträgen aktualisieren können. Wenn Sie den Befehl set transfer auth code aufrufen, müssen die folgenden Parameter angegeben werden:

Parameter für die Abfrage des Übertragungsauthentifizierungscodes festlegen
Erklärung
domainDer Domainname, für den Sie die Übertragungsberechtigung aktualisieren. Pro Anfrage kann nur eine 1 Domain eingegeben werden.
auth_codeDer auth_code, den Sie erneut absenden möchten
order_idDie ID des Überweisungsauftrags, die Sie über eine andere API erhalten können get_transfer_status.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetTransferStatusResponse></GetTransferStatusResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetTransferStatusHeader></GetTransferStatusHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel für einen Autorisierungscode für die Übertragung

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_transfer_auth_code&domain=domain4.com&auth_code=testauthcode

Antwort (XML-Format)
<SetTransferAuthCodeResponse>
   <SetTransferAuthCodeHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </SetTransferAuthCodeHeader>
</SetTransferAuthCodeResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_transfer_auth_code&domain=domain4.com&auth_code=testauthcode

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetTransferAuthCodeResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Übertragung für Bestellungsbefehl abbrechen

Unterstützen Sie Multithreading

Der Befehl ermöglicht es Ihnen, eine Überweisungsposition in der Bestellung zu stornieren. Wenn Sie den Befehl Überweisung stornieren aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

Parameter Überweisungsanfrage abbrechen
Erklärung
domainDer Domainname, für den Sie den Transfer stornieren möchten. Es kann nur eine 1 Domain pro Antrag eingegeben werden.
order_idDie ID des Überweisungsauftrags, die Sie über eine andere API erhalten können get_transfer_status.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<CancelTransferResponse></CancelTransferResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<CancelTransferHeader></CancelTransferHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: Übertragung abbrechen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=cancel_transfer&domain=domain4.com

Antwort (XML-Format)
<CancelTransferResponse>
   <CancelTransferHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </CancelTransferHeader>
</CancelTransferResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=cancel_transfer&domain=domain4.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "CancelTransferResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Autorisieren Sie den Befehl "Transfer Away" (NUR für Wiederverkäufer)

Unterstützen Sie Multithreading

Parameter Abwesenheitsantrag autorisieren
Erklärung
domainDer Domain-Name, für den Sie den Transfer autorisieren möchten. Pro Antrag kann nur 1 Domain eingegeben werden.
order_idDie Dynadot order_id der Domain, die Sie übertragen möchten
authorizeUm die Übertragung zu genehmigen, setzen Sie den Wert auf "genehmigen". Um die Überweisung zu verweigern, setzen Sie den Wert auf "verweigern".
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<AuthorizeTransferAwayResponse></AuthorizeTransferAwayResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<AuthorizeTransferAwayHeader></AuthorizeTransferAwayHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<Result></Result>Das Ergebnis der Autorisierung der Übertragung weg

Beispiel für die Autorisierung einer Verlegung

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=authorize_transfer_away&domain=domian.com&authorize=approve&order_id=123

Antwort (XML-Format)
<AuthorizeTransferAwayResponse>
   <AuthorizeTransferAwayHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
      <Result>away_approved</Result>
   </AuthorizeTransferAwayHeader>
</AuthorizeTransferAwayResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=authorize_transfer_away&domain=domian.com&authorize=approve&order_id=123

Antwort (JSON-Format)
{
   "AuthorizeTransferAwayResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "Result":"away_approved"
   }
}
 

CN Audit-Befehl erstellen

Unterstützen Sie Multithreading

Mit diesem Befehl können Sie ein CN-Audit für einen Kontakt erstellen. Wenn Sie den Befehl create cn audit aufrufen, müssen Sie die folgenden Parameter angeben:

CN Audit Anfrage Parameter erstellen
Erklärung
contact_idDie ID des Kontaktdatensatzes, für den Sie die Prüfung starten möchten. Pro Anfrage kann nur die Kontakt-ID 1 eingegeben werden.
contact_typeArt des Kontakts, kann entweder "Einzelperson" oder "Unternehmen" sein
individual_id_typeDer ID-Typ der natürlichen Person, erwartete Werte (Beschreibung des Wertes) sind:
JGZ (Officer's identity card of the People's Republic of China)
SFZ (ID card of the People's Republic of China)
HZ (Passport)
GAJMTX (Exit-Entry Permit for Travelling to and from Hong Kong and Macao)
TWJMTX (Travel passes for Taiwan Residents to Enter or Leave the Mainland)
WJLSFZ (Foreign Permanent Resident ID Card of the People's Republic of China)
GAJZZ (Residence permit for Hong Kong, Macao)
TWJZZ (Residence permit for Taiwan residents)
QT (Others)
individual_license_idDie Lizenznummer des Ausweises einer natürlichen Person
individual_urlDokument der Lizenz-ID einer natürlichen Person. Die Datei-URL auf dem Server. Nur jpg, gif, png, jpeg sind erlaubt
enterprise_id_type (Mandatory when contact type is "Enterprise")Unternehmens-ID-Typ, erwartete Werte (Beschreibung des Wertes) sind:
ORG (Organization Code Certificate)
YYZZ (Business License)
TYDM (Certificate for Uniform Social Credit Code)
BDDM (Military Code Designation)
JDDWFW (Military Paid External Service License)
SYDWFR (Public Institution Legal Person Certificate)
WGCZJG (Resident Representative Offices of Foreign Enterprises Registration Form)
SHTTFR (Social Organization Legal Person Registration Certificate)
ZJCS (Religion Activity Site Registration Certificate)
MBFQY (Private Non-Enterprise Entity Registration Certificate)
JJHFR (Fund Legal Person Registration Certificate)
LSZY (Practicing License of Law Firm)
WGZHWH (Registration Certificate of Foreign Cultural Center in China)
WLCZJG (Resident Representative Office of Tourism Departments of Foreign Government Approval Registration Certificate)
SFJD (Judicial Expertise License)
JWJG (Overseas Organization Certificate)
SHFWJG (Social Service Agency Registration Certificate)
MBXXBX (Private School Permit)
YLJGZY (Medical Institution Practicing License)
GZJGZY (Notary Organization Practicing License)
BJWSXX (Beijing School for Children of Foreign Embassy Staff in China Permit)
QTTYDM (Others-Certificate for Uniform Social Credit Code)
QT (Others)
enterprise_license_id (Mandatory when contact type is "Enterprise")Die Lizenznummer des Unternehmensdokuments
enterprise_url (Mandatory when contact type is "Enterprise")Dokument der Unternehmenslizenz. Die Datei-URL auf dem Server. Nur jpg, gif, png, jpeg sind erlaubt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<CreateCnAuditResponse></CreateCnAuditResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<CreateCnAuditHeader></CreateCnAuditHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

CN Audit erstellen Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=create_cn_audit&contact_id=testcontactid&contact_type=Enterprise&individual_id_type=SFZ&individual_license_id=testlicenseid&individual_url=url1&enterprise_id_type=ORG&enterprise_license_id=testlicenseid2&enterprise_url=url2

Antwort (XML-Format)
<CreateCnAuditResponse>
  <CreateCnAuditHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </CreateCnAuditHeader>
 </CreateCnAuditResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=create_cn_audit&contact_id=testcontactid&license_id=testlicenseid&url=url

Antwort (JSON-Format)
{
   "CreateCnAuditResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl Cn Audit Status abrufen

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl get cn audit status aufrufen, müssen die folgenden Parameter angegeben werden:

Cn Audit-Status abfragen Parameter
Erklärung
contact_idDie ID des Kontaktdatensatzes, für den Sie den Prüfstatus abrufen möchten. Pro Anfrage kann nur 1 contactId eingegeben werden.
gtldWenn Sie das Prüfergebnis des cnnic-gtld abfragen, setzen Sie diesen Parameter auf 1
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetCnAuditStatusResponse></GetCnAuditStatusResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetCnAuditStatusHeader></GetCnAuditStatusHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<CnAuditStatus></CnAuditStatus>den Prüfungsstatus des cnnic-Prüfungsdatensatzes. Sie erhalten entweder 'in Bearbeitung' oder 'wartet auf cnnic' oder 'fehlgeschlagen'. Wenn die Prüfung fehlgeschlagen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail.
<FailedReason></FailedReason>Wenn die Prüfung nicht bestanden wird, wird der Grund für das Scheitern angezeigt

Cn Audit-Status abrufen Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.xml/api3.xml?key=mykey&command=get_cn_audit_status&contact_id=testcontactid

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetCnAuditStatusResponse>
  <GetCnAuditStatusHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
    <CnAuditStatus>pass</CnAuditStatus>
  </GetCnAuditStatusHeader>
</GetCnAuditStatusResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.json/api3.xml?key=mykey&command=get_cn_audit_status&contact_id=testcontactid

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetCnAuditStatusResponse": {
    "ResponseCode": "0",
    "Status": "success",
    "CnAuditStatus": "pass"
  }
}
 

Befehl Kontostand abrufen

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Parameter für die Abfrage des Kontostands
Erklärung
N/AKein Extra-Parameter benötigt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetAccountBalanceResponse></GetAccountBalanceResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetAccountBalanceHeader></GetAccountBalanceHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetAccountBalanceContent></GetAccountBalanceContent>Inhalt der Antwort
<Balance></Balance>Guthaben

Beispiel Kontostand abrufen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_account_balance

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetAccountBalanceResponse>
  <GetAccountBalanceHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetAccountBalanceHeader>
  <GetAccountBalanceContent>
    <BalanceList>
      <Balance>
        <Currency>USD</Currency>
        <Amount>300.00</Amount>
      </Balance>
    </BalanceList>
  </GetAccountBalanceContent>
</GetAccountBalanceResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_account_balance

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetAccountBalanceResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "BalanceList": [
      {
        "Currency": "USD",
        "Amount": "300.00"
      }
    ]
  }
}
 

Domain-Sperrbefehl

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn der Befehl "domain lock" aufgerufen wird, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Domain-Sperranforderungsparameter
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie sperren möchten, es kann nur eine 1-Domain pro Anfrage eingegeben werden
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<LockDomainResponse></LockDomainResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<LockDomainHeader></LockDomainHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel für gesperrte Domäne

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=lock_domain&domain=domain4.com

Antwort (XML-Format)
<LockDomainResponse>
   <LockDomainferHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </LockDomainHeader>
</LockDomainResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=lock_domain&domain=domain4.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "LockDomainResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl Listings holen

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn der Befehl get listings aufgerufen wird, sollten die folgenden Parameter angegeben werden:

Parameter für die Abfrage von Einträgen
Erklärung
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses, es sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Default-Währung ist US Dollar.
exclude_pending_sale (optional)Wenn du keine Angebote für ausstehende Verkäufe erhalten möchtest, sollte "yes", der Standardwert "no" sein.
show_other_registrar (optional)Wenn Sie andere Registrar-Einträge erhalten möchten, sollte es "yes", sein, standardmäßig ist "no"
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetListingsResponse></GetListingsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetListingsHeader></GetListingsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetListingsContent></GetListingsContent>Inhalt des Verzeichnisses
<Listing></Listing>Inhalt der Auflistung
<ListingId></ListingId>Listing Id
<Domain></Domain>Domainname
<Price></Price>Preis
<InBoundLinks></InBoundLinks>Anzahl der gebundenen Links
<Age></Age>Alter

Beispiel für das Abrufen von Einträgen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&currency=usd&command=get_listings

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetListingsResponse>
  <GetListingsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetListingsHeader>
  <GetListingsContent>
    <Listing>
      <ListingId>id1</ListingId>
      <Domain>domain_name1</Domain>
      <Price>1</Price>
      <InboundLinks>1</InboundLinks>
      <Age>1</Age>
      <PendingSaleLocked>No</PendingSaleLocked>
    </Listing>
    <Listing>
      <ListingId>id2</ListingId>
      <Domain>domain_name2</Domain>
      <Price>2</Price>
      <InboundLinks>2</InboundLinks>
      <Age>2</Age>
      <PendingSaleLocked>No</PendingSaleLocked>
    </Listing>
  </GetListingsContent>
</GetListingsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&currency=usd&command=get_listings

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetListingsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "Listing": [
      {
        "ListingId": "id1",
        "Domain": "domain_name1",
        "Price": "1",
        "InboundLinks": "1",
        "Age": "1",
        "PendingSaleLocked": "No"
      },
      {
        "ListingId": "id2",
        "Domain": "domain_name2",
        "Price": "2",
        "InboundLinks": "2",
        "Age": "2",
        "PendingSaleLocked": "No"
      }
    ]
  }
}
 

Befehl Listing Item holen

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn der Befehl get listing item aufgerufen wird, müssen die folgenden Parameter angegeben werden:

Parameter für die Abfrage von Listeneinträgen
Erklärung
domainDer Domain-Name, den Sie abrufen möchten. Es kann nur eine 1 Domain pro Anfrage eingegeben werden.
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses, es sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Default-Währung ist US Dollar.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetListingItemResponse></GetListingItemResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<GetListingItemHeader></GetListingItemHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetListingsItemContent></GetListingsItemContent>Inhalt des Verzeichnisses
<Listing></Listing>Inhalt der Auflistung
<ListingId></ListingId>Listing Id
<Domain></Domain>Domainname
<Price></Price>Preis
<InBoundLinks></InBoundLinks>Anzahl der gebundenen Links
<Age></Age>Alter

Beispiel für das Abrufen von Listeneinträgen

Request (XML-Format)

http://api.dynadot.com/api3.xml?key=my_key&command=get_listing_item&currency=usd&domain=domain_name

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetListingsItemResponse>
  <GetListingsItemHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetListingsItemHeader>
  <GetListingsItemContent>
    <Listing>
      <ListingId>id</ListingId>
      <Domain>domain_name</Domain>
      <Price>0</Price>
      <InboundLinks>0</InboundLinks>
      <Age>0</Age>
      <PendingSaleLocked>No</PendingSaleLocked>
    </Listing>
  </GetListingsItemContent>
</GetListingsItemResponse>
Anfrage (JSON-Format)

http://api.dynadot.com/api3.json?key=my_key&command=get_listing_item&currency=usd&domain=domain_name

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetListingsItemResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "Listing": {
      "ListingId": "id",
      "Domain": "domain_name",
      "Price": "0",
      "InboundLinks": "0",
      "Age": "0",
      "PendingSaleLocked": "No"
    }
  }
}
 

Sofort-Kaufen Befehl

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn der Befehl Jetzt kaufen aufgerufen wird, müssen die folgenden Parameter angegeben werden:

Sofort-Kaufen Parameter anfordern
Erklärung
domainDie Domain, die Sie kaufen möchten, nur 1 Domain kann pro Anfrage eingegeben werden
currency (optional)Das Währungsergebnis sollte "usd", "eur", or "cny", sein, wenn keine Währung eingegeben wird, wird die Standardwährung des Kontos angewendet
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<BuyItNowResponse></BuyItNowResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-DokumentsXML
<BuyItNowHeader></BuyItNowHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<Message></Message>Sie sollte "Domain order created" lauten und nur verwendet werden, wenn der Status "success" ist.

Sofort-Kaufen-Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=buy_it_now&domain=domain&currency=currency

Antwort (XML-Format)
<BuyItNowResponse>
   <BuyItNowHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </BuyItNowHeader>
   <Message>domain order created</Message>
</BuyItNowResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=buy_it_now&domain=domain&currency=currency

Antwort (JSON-Format)
{
   "BuyItNowResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "Message":"domain order created"
   }
}
 

Befehl account information

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Anfrageparameter für account info
Erklärung
N/AKein Extra-Parameter benötigt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<AccountInfoResponse></AccountInfoResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<AccountInfoHeader></AccountInfoHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<AccountInfoContent></AccountInfoContent>Inhalt der Antwort
<AccountInfo></AccountInfo>Kontoinformation
<Username></Username>Nutzername
<ForumName></ForumName>Name des Forums
<Contact></Contact>Kontaktinformation
<Organization></Organization>Unternehmen/Einrichtung
<Organization></Organization>Response Header
<Name></Name>Ihr Name
<Email></Email>E-Mail
<PhoneCc></PhoneCc>Telefon-Länderkennung
<PhoneNum></PhoneNum>Telefonnummer
<Address1></Address1>Adresse 1
<Address2></Address2>Adresse 2
<City></City>Stadt
<State></State>Zustand
<ZipCode></ZipCode>Postleitzahl
<Country></Country>Land
<CustomerSince></CustomerSince>Kunde seit
<AccountLock></AccountLock>Konto Schließung
<TotalSpending></TotalSpending>Gesamtausgaben
<PriceLevel></PriceLevel>Preisniveau
<AccountBalance></AccountBalance>Kontostand
<CustomTimeZone></CustomTimeZone>Gewohnte Zeitzone
<DefaultSettings></DefaultSettings>Default-Einstellungen
<DefaultWhois></DefaultWhois>Default whois
<DefaultRegistrant></DefaultRegistrant>Default Registrierender
<ContactId></ContactId>Kontakt-ID
<DefaultAdmin></DefaultAdmin>Default admin
<DefaultTechnical></DefaultTechnical>Default technische Einstellungen
<DefaultBilling></DefaultBilling>Default Rechnungslegung
<Type></Type>Nameserver-Typ
<WithAds></WithAds>Mit oder ohne Anzeigen

Beispiel: Kontoinformation

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=account_info

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<AccountInfoResponse>
  <AccountInfoHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </AccountInfoHeader>
  <AccountInfoContent>
    <AccountInfo>
      <Username>testname</Username>
      <ForumName>test forum name</ForumName>
      <Contact>
        <Organization/>
        <Name>testname test</Name>
        <Email>[email protected]</Email>
        <PhoneCc>1</PhoneCc>
        <PhoneNum>555.555.5233</PhoneNum>
        <FaxCc/>
        <FaxNum/>
        <Address1>1 test road</Address1>
        <Address2/>
        <City>Los Angeles</City>
        <State>CA</State>
        <ZipCode>90000</ZipCode>
        <Country>US</Country>
      </Contact>
      <CustomerSince>1364888735253</CustomerSince>
      <AccountLock>on</AccountLock>
      <TotalSpending>$0.00</TotalSpending>
      <PriceLevel>Regular Pricing</PriceLevel>
      <AccountBalance>$70.02</AccountBalance>
      <CustomTimeZone>PST</CustomTimeZone>
      <DefaultSettings>
        <DefaultWhois>
          <DefaultRegistrant>
            <ContactId>0</ContactId>
          </DefaultRegistrant>
          <DefaultAdmin>
            <ContactId>0</ContactId>
          </DefaultAdmin>
          <DefaultTechnical>
            <ContactId>0</ContactId>
          </DefaultTechnical>
          <DefaultBilling>
            <ContactId>0</ContactId>
          </DefaultBilling>
        </DefaultWhois>
        <DefaultNameServerSettings>
          <Type>Dynadot Parking</Type>
          <WithAds>yes</WithAds>
        </DefaultNameServerSettings>
      </DefaultSettings>
    </AccountInfo>
  </AccountInfoContent>
</AccountInfoResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=account_info

Antwort (JSON-Format)
{
  "AccountInfoResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "AccountInfo": {
      "Username": "testname",
      "ForumName": "test forum name",
      "Contact": {
        "Organization": "",
        "Name": "testname test",
        "Email": "[email protected]",
        "PhoneCc": "1",
        "PhoneNum": "555.555.5233",
        "FaxCc": "",
        "FaxNum": "",
        "Address1": "1 test road",
        "Address2": "",
        "City": "Los Angeles",
        "State": "CA",
        "ZipCode": "90000",
        "Country": "US"
      },
      "CustomerSince": "1364888735253",
      "AccountLock": "on",
      "TotalSpending": "$0.00",
      "PriceLevel": "Regular Pricing",
      "AccountBalance": "$70.02",
      "CustomTimeZone": "PST",
      "DefaultSettings": {
        "DefaultWhois": {
          "DefaultRegistrant": {
            "ContactId": "0"
          },
          "DefaultAdmin": {
            "ContactId": "0"
          },
          "DefaultTechnical": {
            "ContactId": "0"
          },
          "DefaultBilling": {
            "ContactId": "0"
          }
        },
        "DefaultNameServerSettings": {
          "Type": "Dynadot Parking",
          "WithAds": "yes"
        }
      }
    }
  }
}
 

Set Default Whois

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default Whois sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default whois
Erklärung
registrant_contactDie Information des Registrierenden der Domain
admin_contactDie Information des Admins über die Domain
technical_contactTechnische Information zur Domain
billing_contactDie Rechnungsinformation der Domain
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultWhoisResponse></SetDefaultWhoisResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultWhoisHeader></SetDefaultWhoisHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel set default whois

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_whois&registrant_contact=0&admin_contact=0&technical_contact=0&billing_contact=0

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultWhoisResponse>
   <SetDefaultWhoisHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </SetDefaultWhoisHeader>
</SetDefaultWhoisResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_whois&registrant_contact=0&admin_contact=0&technical_contact=0&billing_contact=0

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultWhoisResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default name servers

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default name servers sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default name servers
Erklärung
ns0 - ns12Name des Servers, den Sie setzen möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultNsResponse></SetDefaultNsResponse>Tag der Antwort für set Default name server, es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultNsHeader></SetDefaultNsHeader>Tag von set default name servers header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<SetDefaultNsContent></SetDefaultNsContent>Tag von set default name servers content; nur genutzt, wenn der Status "success" lautet
<Servers></Servers>Die Information über die von Ihnen gesetzten Server
<Server></Server>Jeder Server
<ServerName></ServerName>Servername
<ServerId></ServerId>Server-Id

Beispiel: set default name server

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_ns&ns0=ns1.hosts.com&ns1=ns2.host.com

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultNsResponse>
   <SetDefaultNsHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </SetDefaultNsHeader>
   <SetDefaultNsContent>
      <Servers>
         <Server>
            <ServerName>ns1.hosts.com</ServerName>
            <ServerId>0</ServerId>
         </Server>
         <Server>
            <ServerName>ns2.host.com</ServerName>
            <ServerId>1</ServerId>
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
         <Server>
            <ServerName />
            <ServerId />
         </Server>
      </Servers>
   </SetDefaultNsContent>
</SetDefaultNsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_ns&ns0=ns1.hosts.com&ns1=ns2.host.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "SetDefaultNsContent":{
         "Servers":[
            {
               "ServerName":"ns1.hosts.com",
               "ServerId":"0"
            },
            {
               "ServerName":"ns2.host.com",
               "ServerId":"1"
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            }
         ]
      }
   }
}
 

Befehl set default parking

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default parking sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default parking
Erklärung
with_ads (optional)Wenn Sie keine Anzeigen von Dritten erhalten möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "no", nutzen. Der Default-Wert lautet "yes".
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultParkingResponse></SetDefaultParkingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultParkingHeader></SetDefaultParkingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set default parking

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_parking&folder_id=0&with_ads=no

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultParkingResponse>
   <SetDefaultParkingHeader>
      <SuccessCode>0</SuccessCode>
      <Status>success</Status>
   </SetDefaultParkingHeader>
</SetDefaultParkingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_parking&folder_id=0&with_ads=no

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultParkingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default forwarding

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default forwarding sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set drafult forwarding
Erklärung
forward_urlDie URL, an die Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der Parameter codiert sein muss, damit der API-Aufruf richtig interpretiert wird.
is_temp (optional)Weiterleitungsstatus Ihrer Domain; der Default-Wert lautet "temporary",. Wenn Sie eine dauerhafte Weiterleitung wünschen, nutzen Sie diesen Parameter mit dem Wert "no"
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultForwardingResponse></SetDefaultForwardingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultForwardingHeader></SetDefaultForwardingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set default forwarding

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_forwarding&forward_url=http%3A%2F%2Fmydomain.com

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultForwardingResponse>
  <SetDefaultForwardingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultForwardingHeader>
</SetDefaultForwardingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_forwarding&forward_url=http%3A%2F%2Fmydomain.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultForwardingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default stealth

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default stealth sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default stealth
Erklärung
stealth_urlDie URL, an die Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der Parameter codiert sein muss, damit der API-Aufruf richtig interpretiert wird.
stealth_title (optional)Titel der Seite
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultStealthResponse></SetDefaultStealthResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultStealthHeader></SetDefaultStealthHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Standard Stealth Beispiel einstellen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_stealth&stealth_title=obama's shop&stealth_url=http%3A%2F%2Fwww.obamashop.com

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultStealthResponse>
  <SetDefaultStealthHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultStealthHeader>
</SetDefaultStealthResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_stealth&stealth_title=obama's shop&stealth_url=http%3A%2F%2Fwww.obamashop.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultStealthResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default hosting

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default hosting sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default hosting
Erklärung
hosting_typeTyp des default hosting, Sie können zwischen "advanced" und "basic" wählen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultHostingResponse></SetDefaultHostingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultHostingHeader></SetDefaultHostingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set default hosting

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_hosting&hosting_type=advanced

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultHostingResponse>
  <SetDefaultHostingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultHostingHeader>
</SetDefaultHostingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_hosting&hosting_type=advanced

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultHostingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default DNS

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default DNS sollten folgende Parameter enthalten sein:

(Dieser Befehl ist veraltet und wird nicht empfohlen. Verwenden Sie stattdessen den Befehl Set Default DNS2)

Anfrageparameter für set default dns
Erklärung
main_record_typeHauptdatensatztyp
main_recordGeben Sie einen DNS-Datensatz für Ihr Domain an
main_txt (optional)Nennen Sie einen TXT-Datensatz für Ihre Domain. Wenn Ihr main_record-Type aaaa lautet und ein main_record2 angegeben ist, können Sie bis zu 3 main_txts aufsetzen, andernfalls können Sie bis zu 4 main_txts aufsetzen.
main_record2Haupt-Datensatz 2, nur genutzt wenn "main_record_type" "aaaa" lautet. Sein Wert muss im ipv4-Format geschrieben sein.
subdomain0 - subdomain99 (optional)Datensätze für Subdomains
sub_record_type0 - sub_record_type99 (optional)Records-Type der Subdomain
sub_record0 - sub_record99 (optional)IP-Adresse oder Zielhost
mx_host0 - mx_host2 (optional)Nennen Sie den Mailhost für Ihre Domain; distance0 hat die höchste Priorität.
mx_distance0 - mx_distance2 (optional)Distance0 hat die höchste Priorität
ttl (optional)Time-to-live
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultDnsResponse></SetDefaultDnsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultDnsHeader></SetDefaultDnsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set default DNS

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_dns&main_record_type=aaaa&main_record=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultDnsResponse>
  <SetDefaultDnsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultDnsHeader>
</SetDefaultDnsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_dns&main_record_type=aaaa&main_record=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultDnsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Default DNS2 Befehl setzen

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default DNS sollten folgende Parameter enthalten sein:

Default DNS2 Anfrageparameter setzen
Erklärung
main_record_type0 - main_record_type19Hauptdatensatztyp
main_record0 - main_record19Spezifizieren Sie den DNS-Datensatz für Ihre Domain
main_recordx0 - main_recordx19Mx-Distanz, Forward-Typ, Stealth-Forward-Titel oder E-Mail-Alias. Erforderlich, wenn main_record "a", "aaaa", "cname", "forward", "txt", "mx", "stealth", "email" ist.
subdomain0 - subdomain99 (optional)Datensätze für Subdomains
sub_record_type0 - sub_record_type99 (optional)Records-Type der Subdomain
sub_record0 - sub_record99 (optional)Subdomain IP-Adresse oder Zielhost
sub_recordx0 - subdo_recordx99Mx-Distanz, Forward-Typ, Stealth-Forward-Titel oder E-Mail-Alias. Erforderlich, wenn sub_record_type "a", "aaaa", "cname", "forward", "txt", "srv", "mx", "stealth", " Email" lautet
ttl (optional)Time-to-live
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultDnsResponse></SetDefaultDnsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultDnsHeader></SetDefaultDnsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Default DNS2 Beispiel setzen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_dns2&main_record_type0=aaaa&main_record0=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultDnsResponse>
  <SetDefaultDnsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultDnsHeader>
</SetDefaultDnsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_dns2&main_record_type0=aaaa&main_record0=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultDnsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default email forward

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls email forward sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default email forward
Erklärung
forward_typeForward-Type, er kann lauten: "donot": Email nicht weiterleiten, "mx": Email an einen anderen Host leiten (MX Record), "forward": Email an einen anderen Host leiten
username0 - username9Nutzername, nur genutzt wenn "forward_type" "forward" lautet
exist_email0 - exist_email9Existierende E-Mail-Adresse, nur genutzt wenn "forward_type" "forward" ist
mx_host0 - mx_host2Mailhost, nur gentutz wenn "forward_type" "mx" lautet
mx_distance0 - mx_distance2Distance0 hat die höchste Priorität, nur genutzt wenn "forward_type" "mx" lautet
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultEmailForwardingResponse></SetDefaultEmailForwardingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultEmailForwardingHeader></SetDefaultEmailForwardingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set default email forward

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_email_forward&forward_type=forward&username0=peter&[email protected]

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultEmailForwardingResponse>
  <SetDefaultEmailForwardingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultEmailForwardingHeader>
</SetDefaultEmailForwardingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_email_forward&forward_type=forward&username0=peter&[email protected]

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultEmailForwardingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set clear default setting

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set clear default setting sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set clear default setting
Erklärung
serviceDer Dienst, den Sie löschen möchten, kann "forward", "stealth", "email_forwarding", "dns" und "nameservers" sein.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetClearDefaultSettingResponse></SetClearDefaultSettingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetClearDefaultSettingHeader></SetClearDefaultSettingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set clear default setting

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_clear_default_setting&service=nameservers

Antwort (XML-Format)
<SetClearDefaultSettingResponse>
  <SetClearDefaultSettingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetClearDefaultSettingHeader>
</SetClearDefaultSettingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_clear_default_setting&service=nameservers

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetClearDefaultSettingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set default renew option

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set default renew option sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set default renew option
Erklärung
renew_optionEs kann "donot", "auto", "reset" sein
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDefaultRenewOptionResponse></SetDefaultRenewOptionResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetDefaultRenewOptionHeader></SetDefaultRenewOptionHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set default renew option

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_default_renew_option&renew_option=auto

Antwort (XML-Format)
<SetDefaultRenewOptionResponse>
  <SetDefaultRenewOptionHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDefaultRenewOptionHeader>
</SetDefaultRenewOptionResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_default_renew_option&renew_option=auto

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetDefaultRenewOptionResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl create folder

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls create folder sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für create folder
Erklärung
folder_nameDer Name des Ordners, den Sie erstellen möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<FolderCreateResponse></FolderCreateResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<FolderCreateHeader></FolderCreateHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<FolderCreateContent></FolderCreateContent>Inhalt der Antwort
<FolderName></FolderName>Ordnername
<FolderId></FolderId>ID des neuen Orders

Beispiel: create folder

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=create_folder&folder_name=new

Antwort (XML-Format)
<FolderCreateResponse>
  <FolderCreateHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </FolderCreateHeader>
  <FolderCreateContent>
    <FolderName>new</FolderName>
    <FolderId>1</FolderId>
  </FolderCreateContent>
</FolderCreateResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=create_folder&folder_name=new

Antwort (JSON-Format)
{
   "FolderCreateResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "FolderCreateContent":{
         "FolderName":"new",
         "FolderId":"1"
      }
   }
}
 

Ordner Löschen Befehl

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set whois sollten folgende Parameter enthalten sein:

Ordner Anfrageparameter Löschen
Erklärung
folder_idDie ID der Ordner, die Sie löschen möchten. Achten Sie darauf, dass diese durch Kommas voneinander getrennt sind.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DeleteFolderResponse></DeleteFolderResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<DeleteFolderHeader></DeleteFolderHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Ordner Löschen Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=delete_folder&folder_id=0,1

Antwort (XML-Format)
<DeleteFolderResponse>
  <DeleteFolderHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </DeleteFolderHeader>
</DeleteFolderResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=delete_folder&folder_id=0,1

Antwort (JSON-Format)
{
   "DeleteFolderResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Whois Befehl Ordner Setzen

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder whois sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder Whois
Erklärung
folder_idDie ID des Ordners, die Sie setzen möchten
registrant_contactDie Information des Registrierenden der Domain
admin_contactDie Information des Admins über die Domain
technical_contactTechnische Information zur Domain
billing_contactDie Rechnungsinformation der Domain
enable (optional)Wenn Sie diese Whois-Einstellungen für zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie diese Whois-Einstellungen für alle Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderWhoisResponse></SetFolderWhoisResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderWhoisHeader></SetFolderWhoisHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder whois

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_whois&folder_id=0&registrant_contact=0&admin_contact=0&technical_contact=0&billing_contact=0

Antwort (XML-Format)
<SetFolderWhoisResponse>
  <SetFolderWhoisHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderWhoisHeader>
</SetFolderWhoisResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_whois&folder_id=0&registrant_contact=0&admin_contact=0&technical_contact=0&billing_contact=0

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderWhoisResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder name servers

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder name servers sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder name servers
Erklärung
fold_idDie Id des Orders, den Sie setzen möchten; pro Anfrage kann nur 1 Ordner gesetzt werden
ns0 - ns12Die Nameserver für Ihre Domain; Sie können bis zu 13 Nameserver angeben, aber Sie müssen sich bereits in Ihrem Konto befinden
enable (optional)Wenn Sie diese Nameserver-Einstellungen für zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" verwenden
sync (optional)Wenn Sie die Nameserver-Einstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderNsResponse></SetFolderNsResponse>Tag der Antwort für set folder name; es handelt sich um den Wurzelknoten des Anfrage-XML-Dokuments
<SetFolderNsHeader></SetFolderNsHeader>Tag des Antwort-Headers für set folder name server
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<SetFolderNsContent></SetFolderNsContent>Tag des Antwortinhalts für set folder name server, wird nur bei Status "success" genutzt
<Servers></Servers>Die Information über die von Ihnen gesetzten Server
<Server></Server>Jeder Server
<ServerName></ServerName>Servername
<ServerId></ServerId>Server-ID

Beispiel: set folder name servers

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_ns&folder_id=0&ns0=ns1.hosts.com&ns1=ns2.host.com&enable=yes&sync=yes

Antwort (XML-Format)

0 success ns1.hosts.com 0 ns2.host.com 1

Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_ns&folder_id=0&ns0=ns1.hosts.com&ns1=ns2.host.com&enable=yes&sync=yes

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderNsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success",
      "SetFolderNsContent":{
         "Servers":[
            {
               "ServerName":"ns1.hosts.com",
               "ServerId":"0"
            },
            {
               "ServerName":"ns2.host.com",
               "ServerId":"1"
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            },
            {
               "ServerName":"",
               "ServerId":""
            }
         ]
      }
   }
}
 

Befehl set folder parking

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder parking sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder parking
Erklärung
folder_idDie Id des Orders, den Sie setzen möchten; pro Anfrage kann nur 1 Ordner gesetzt werden
with_ads (optional)Wenn Sie keine Anzeigen von Dritten erhalten möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "no", nutzen. Der Default-Wert lautet "yes".
enable (optional)Wenn Sie diese parking-Einstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die Parking-Einstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderParkingResponse></SetFolderParkingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderParkingHeader></SetFolderParkingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder parking

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_parking&folder_id=0&with_ads=no

Antwort (XML-Format)
<SetFolderParkingResponse>
  <SetFolderParkingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderParkingHeader>
</SetFolderParkingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_parking&folder_id=0&with_ads=no

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderParkingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder forwarding

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder forwarding sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder forwarding
Erklärung
folder_idDie ID des Ordners, die Sie setzen möchten
forward_urlDie URL, an die Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der Parameter codiert sein muss, damit der API-Aufruf richtig interpretiert wird.
is_temp (optional)Weiterleitungsstatus Ihrer Domain; der Default-Wert lautet "temporary",. Wenn Sie eine dauerhafte Weiterleitung wünschen, nutzen Sie diesen Parameter mit dem Wert "no"
enable (optional)Wenn Sie diese Weiterleitungseinstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die Forwarding-Einstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" benutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderForwardingResponse></SetFolderForwardingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderForwardingHeader></SetFolderForwardingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: ser folder forwarding

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_forwarding&folder_id=0&forward_url=http%3A%2F%2Fmydomain.com&sync=yes

Antwort (XML-Format)
<SetFolderForwardingResponse>
  <SetFolderForwardingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderForwardingHeader>
</SetFolderForwardingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_forwarding&folder_id=0&forward_url=http%3A%2F%2Fmydomain.com&sync=yes

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderForwardingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder stealth

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder stealth sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder stealth
Erklärung
folder_idDie Id des Ordners, die Sie setzen möchten
stealth_urlDie URL, an die Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der Parameter codiert sein muss, damit der API-Aufruf richtig interpretiert wird.
stealth_title (optional)Titel der Seite
enable (optional)Wenn Sie diese Stealth-Einstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die Stealth-Einstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderStealthResponse></SetFolderStealthResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderStealthHeader></SetFolderStealthHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder stealth

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_stealth&folder_id=0&stealth_title=obama's shop&stealth_url=http%3A%2F%2Fwww.obamashop.com&sync=yes

Antwort (XML-Format)
<SetFolderStealthResponse>
  <SetFolderStealthHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderStealthHeader>
</SetFolderStealthResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_stealth&folder_id=0&stealth_title=obama's shop&stealth_url=http%3A%2F%2Fwww.obamashop.com&sync=yes

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderStealthResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder hosting

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder hosting sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder hosting
Erklärung
folder_idDie ID des Ordners, die Sie setzen möchten
hosting_typeTyp des Hostings, das Sie möchten; Sie können zwischen "advanced" und "basic" wählen
enable (optional)Wenn Sie diese Hosting-Einstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
even (optional)Wenn Sie die Hosting-Einstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderHostingResponse></SetFolderHostingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderHostingHeader></SetFolderHostingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder hosting

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_hosting&folder_id=0&hosting_type=advanced&sync=yes

Antwort (XML-Format)
<SetFolderHostingResponse>
  <SetFolderHostingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderHostingHeader>
</SetFolderHostingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_hosting&folder_id=0&hosting_type=advanced&sync=yes

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderHostingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder DNS

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn Sie den Befehl set folder DNS aufrufen sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

(Dieser Befehl ist nicht mehr aktuell und wird nicht empfohlen. Bitte verwenden Sie stattdessen den Befehl set folder DNS2)

Anfrageparameter für set folder DNS
Erklärung
folder_idId des Ordners, die Sie setzen möchten
main_record_typeHauptdatensatztyp
main_recordGeben Sie einen DNS-Datensatz für Ihr Domain an
main_recordGeben Sie einen DNS-Datensatz für Ihr Domain an
with_ads (optional)Nennen Sie einen TXT-Datensatz für Ihre Domain. Wenn Ihr main_record-Type aaaa lautet und ein main_record2 angegeben ist, können Sie bis zu 3 main_txts aufsetzen, andernfalls können Sie bis zu 4 main_txts aufsetzen.
main_record2Haupt-Datensatz 2, nur genutzt wenn "main_record_type" "aaaa" lautet. Sein Wert muss im ipv4-Format geschrieben sein.
subdomain0 - subdomain99 (optional)Subdomain records (optional)
sub_record_type0 - sub_record_type99 (optional)Records-Type der Subdomain
sub_record0 - sub_record99 (optional)IP-Adresse oder Zielhost
mx_host0 - mx_host2 (optional)Nennen Sie den Mailhost für Ihre Domain; distance0 hat die höchste Priorität.
mx_distance0 - mx_distance2 (optional)Distance0 hat die höchste Priorität
ttl (optional)Time-to-live
enable (optional)Wenn Sie diese DNS-Einstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die DNS-Servereinstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderDnsResponse></SetFolderDnsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderDnsHeader></SetFolderDnsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder DNS

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_dns&folder_id=0&main_record_type=aaaa&main_record=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (XML-Format)
<SetFolderDnsResponse>
  <SetFolderDnsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderDnsHeader>
</SetFolderDnsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_dns&folder_id=0&main_record_type=aaaa&main_record=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderDnsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Ordner DNS2 Befehl setzen

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder DNS2 sollten folgende Parameter enthalten sein:

Ordner DNS2 Anfrageparameter setzen
Erklärung
folder_idId des Ordners, die Sie setzen möchten
main_record_type0 - main_record_type19Hauptsatztyp sollte "a", "aaaa", "cname", "forward", "txt", "mx", "stealth", "email" sein
main_record0 - main_record19Spezifizieren Sie den DNS-Datensatz für Ihre Domain
main_recordx0 - main_recordx19Mx-Distanz, Forward-Typ, Stealth-Forward-Titel oder E-Mail-Alias Erforderlich, wenn main_record_type "forward", "mx", "stealth", "email" ist.
subdomain0 - subdomain99 (optional)Subdomain records (optional)
sub_record_type0 - sub_record_type99 (optional)Datensatztyp der Subdomain sollte "a", "aaaa", "cname", "forward", "txt", "srv", "mx", "stealth", "email" sein.
sub_record0 - sub_record99 (optional)IP-Adresse oder Zielhost
sub_recordx0 - sub_recordx99 (optional)Mx-Distanz, Forward-Typ, Stealth-Forward-Titel oder E-Mail-Alias, erforderlich, wenn sub_record_type "forward", "mx", "stealth", "email" ist.
ttl (optional)Time-to-live
enable (optional)Wenn Sie diese DNS-Einstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die DNS-Servereinstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderDnsResponse></SetFolderDnsResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderDnsHeader></SetFolderDnsHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Ordner DNS2 Beispiel setzen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_dns2&folder_id=0&main_record_type0=aaaa&main_record0=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (XML-Format)
<SetFolderDnsResponse>
  <SetFolderDnsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderDnsHeader>
</SetFolderDnsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_dns2&folder_id=0&main_record_type0=aaaa&main_record0=0:0:0:0:0:0:0:1

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderDnsResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder email forward

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder email forward sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder email forward
Erklärung
domainDer Domainname, den Sie setzen möchten. Pro Anfrage können 100 Domains gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Domains durch Kommas getrennt sind
folder_idID des Ordners, den Sie setzen möchten
forward_typeForward-Type, er kann lauten: "donot": Email nicht weiterleiten, "mx": Email an einen anderen Host leiten (MX Record), "forward": Email an einen anderen Host leiten
username0 - username9Nutzername, nur genutzt wenn "forward_type" "forward" lautet
exist_email0 - exist_email9Existierende E-Mail-Adresse, nur genutzt wenn "forward_type" "forward" ist
mx_host0 - mx_host2Mailhost, nur gentutz wenn "forward_type" "mx" lautet
mx_distance0 - mx_distance2Distance0 hat die höchste Priorität, nur genutzt wenn "forward_type" "mx" lautet
enable (optional)Wenn Sie diese Einstellungen auf zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner verschieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die Einstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderEmailForwardingResponse></SetFolderEmailForwardingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderEmailForwardingHeader></SetFolderEmailForwardingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder email forward

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_email_forward&folder_id=0&forward_type=forward&username0=peter&[email protected]

Antwort (XML-Format)
<SetFolderEmailForwardingResponse>
  <SetFolderEmailForwardingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderEmailForwardingHeader>
</SetFolderEmailForwardingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_email_forward&folder_id=0&forward_type=forward&username0=peter&[email protected]

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderEmailForwardingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set clear folder setting

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set clear folder setting sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set clear folder setting
Erklärung
folder_idDie ID des Ordners, die Sie setzen möchten
serviceDer Dienst, den Sie löschen möchten, kann "forward", "stealth", "email_forwarding", "dns" und "nameservers" sein.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetClearFolderSettingResponse></SetClearFolderSettingResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetClearFolderSettingHeader></SetClearFolderSettingHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel für set clear folder Einstellungen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_clear_folder_setting&folder_id=0&service=nameservers

Antwort (XML-Format)
<SetClearFolderSettingResponse>
  <SetClearFolderSettingHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetClearFolderSettingHeader>
</SetClearFolderSettingResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_clear_folder_setting&folder_id=0&service=nameservers

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetClearFolderSettingResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder name

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder name sollten folgende Paramanter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder name
Erklärung
folder_idID des Ordners den Sie setzen möchten
folder_nameNeuer Ordnername
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetFolderNameResponse></SetFolderNameResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<SetFolderNameHeader></SetFolderNameHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: set folder name

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_name&folder_id=0&folder_name=new

Antwort (XML-Format)
<SetFolderNameResponse>
  <SetFolderNameHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderNameHeader>
</SetFolderNameResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_name&folder_id=0&folder_name=new

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderNameResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl set folder renew option

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls set folder renew option sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für set folder renew option
Erklärung
folder_idDie Id des Orders, den Sie setzen möchten; pro Anfrage kann nur 1 Ordner gesetzt werden
renew_optionDie Verlängerungsoption, die du für den Ordner festlegen möchtest; sie kann "donot", "auto" oder "reset" sein
enable (optional)Wenn Sie diese Erneuerungs-Einstellungen für zukünftige Domains, die Sie in diesen Ordner schieben, anwenden möchten, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
sync (optional)Wenn Sie die Erneuerungseinstellungen aller Domains in diesem Ordner synchronisieren wollen, können Sie diesen Parameter mit dem Wert "yes" nutzen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<Response></Response>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<ResponseHeader></ResponseHeader>ResponseHeader
<ResponseCode></ResponseCode>Antwortcode, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Error></Error>Fehlerinformation, wird nur genutzt wenn der Antwortcode "-1" lautet

Beispiel: set folder renew option

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_folder_renew_option&folder_id=0&renew_option=auto

Antwort (XML-Format)
<SetFolderRenewOptionResponse>
  <SetFolderRenewOptionHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetFolderRenewOptionHeader>
</SetFolderRenewOptionResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_folder_renew_option&folder_id=0&renew_option=auto

Antwort (JSON-Format)
{
   "SetFolderRenewOptionResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl folder list

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar:

Anfrageparameter für folder list
Erklärung
N/AKein Extra-Parameter benötigt
<FolderListResponse></FolderListResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<FolderListHeader></FolderListHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<FolderListContent></FolderListContent>Inhalt der Antwort
<FolderList></FolderList>Ordnerliste
<List></List>
<Folder></Folder>
<FolderId></FolderId>Ordner-ID
<FolderName></FolderName>Ordnername
<DefaultWhois></DefaultWhois>Default whois
<DefaultWhoisEnableStatus></DefaultWhoisEnableStatus>Freigabe-Status von default whois
<DefaultRegistrant></DefaultRegistrant>Default Registrierender
<ContactId></ContactId>ID des Kontakts
<DefaultAdmin></DefaultAdmin>Default admin
<DefaultTechnical></DefaultTechnical>Defaulteinstellungen technische Infos
<DefaultBilling></DefaultBilling>Default Rechnungs-Informationen
<DefaultNameServerEnableStatus></DefaultNameServerEnableStatus>Freigabestatus des Default-Nameservers
<NameServerSettings></NameServerSettings>Einstellungen des Nameservers
<Type></Type>Nameserver-Typ
<WithAds></WithAds>Mit oder ohne Anzeigen
<DefaultRenewOption></DefaultRenewOption>Default Erneuerungsoption
<DefaultRenewOptionEnableStatus></DefaultRenewOptionEnableStatus>Freigabestatus von default renew option
<RenewOption></RenewOption>Erneuerungs-Option
<DefaultTransferLock></DefaultTransferLock>Default transfer lock
<DefaultTransferLockEnableStatus></DefaultTransferLockEnableStatus>Freigabestatus von default transfer lock
<LockStatus></LockStatus>Sperrstatus

Beispiel: folder list

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=folder_list

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<FolderListResponse>
  <FolderListHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </FolderListHeader>
  <FolderListContent>
    <FolderList>
      <List>
        <Folder>
          <FolderId>0</FolderId>
          <FolderName>new</FolderName>
          <DefaultWhois>
            <DefaultWhoisEnableStatus>disable</DefaultWhoisEnableStatus>
            <DefaultRegistrant>
              <ContactId>0</ContactId>
            </DefaultRegistrant>
            <DefaultAdmin>
              <ContactId>0</ContactId>
            </DefaultAdmin>
            <DefaultTechnical>
              <ContactId>0</ContactId>
            </DefaultTechnical>
            <DefaultBilling>
              <ContactId>0</ContactId>
            </DefaultBilling>
          </DefaultWhois>
          <DefaultNameServers>
            <DefaultNameServerEnableStatus>disable</DefaultNameServerEnableStatus>
            <NameServerSettings>
              <Type>Dynadot Parking</Type>
              <WithAds>Yes</WithAds>
            </NameServerSettings>
          </DefaultNameServers>
          <DefaultRenewOption>
            <DefaultRenewOptionEnableStatus>disable</DefaultRenewOptionEnableStatus>
            <RenewOption>no renew option</RenewOption>
          </DefaultRenewOption>
          <DefaultTransferLock>
            <DefaultTransferLockEnableStatus>disable</DefaultTransferLockEnableStatus>
            <LockStatus>locked</LockStatus>
          </DefaultTransferLock>
        </Folder>
      </List>
    </FolderList>
  </FolderListContent>
</FolderListResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=folder_list

Antwort (JSON-Format)
{
  "FolderListResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "FolderList": [
      {
        "FolderId": "0",
        "FolderName": "new",
        "DefaultWhois": {
          "DefaultWhoisEnableStatus": "disable",
          "DefaultRegistrant": {
            "ContactId": "0"
          },
          "DefaultAdmin": {
            "ContactId": "0"
          },
          "DefaultTechnical": {
            "ContactId": "0"
          },
          "DefaultBilling": {
            "ContactId": "0"
          }
        },
        "DefaultNameServers": {
          "DefaultTransferLockEnableStatus": "disable",
          "NameServerSettings": {
            "Type": "Dynadot Parking",
            "WithAds": "Yes"
          }
        },
        "DefaultRenewOption": {
          "DefaultRenewOptionEnableStatus": "disable",
          "RenewOption": "no renew option"
        },
        "DefaultTransferLock": {
          "DefaultTransferLockEnableStatus": "disable",
          "LockStatus": "locked"
        }
      }
    ]
  }
}
 

Befehl add backorder request

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls add backorder request sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für add backorder request
Erklärung
domainDie Domain(s), die Sie hinzufügen und bezahlen möchten, wenn Dynadot sie bekommt. 100 Domains können pro Anfrage hinzugefügt werden, sie sollte durch Komma getrennt sein
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<AddBackorderRequestResponse></AddBackorderRequestResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<AddBackorderRequestHeader></AddBackorderRequestHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: add backorder request

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=add_backorder_request&domain=droppingdomain.com,domaindropping.net,domaindrop.org

Antwort (XML-Format)
<AddBackorderRequestResponse>
  <AddBackorderRequestHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </AddBackorderRequestHeader>
</AddBackorderRequestResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=add_backorder_request&domain=droppingdomain.com,domaindropping.net,domaindrop.org

Antwort (JSON-Format)
{
   "AddBackorderRequestResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl delete backorder request

Unterstützen Sie Multithreading

Beim Aufruf des Befehls delete backorder request sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für delete backorder request
Erklärung
domainDie Domain(s), die Sie aus Ihrer Backorder-Anfrageliste entfernen möchten; 100 Domains können pro Anfrage entfernt werden, sie sollten durch Kommas getrennt sein
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<DeleteBackorderRequestResponse></DeleteBackorderRequestResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<DeleteBackorderRequestHeader></DeleteBackorderRequestHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel: delete backorder request

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=delete_backorder_request&domain=domaindropp.com

Antwort (XML-Format)
<DeleteBackorderRequestResponse>
  <DeleteBackorderRequestHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </DeleteBackorderRequestHeader>
</DeleteBackorderRequestResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=delete_backorder_request&domain=domaindropp.com

Antwort (JSON-Format)
{
   "DeleteBackorderRequestResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl backorder request list

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf der Backorder-Anfrageliste wird eine Liste mit Backorder-Anfragen eines speziellen Kontos zurückgeben. Beim Aufruf dieses Befehls sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für backorder request list
Erklärung
startDateStart Drop-Datum der Auktion, die Sie anfragen möchten, jjjj-mm-tt,zum Beispiel 2015-05-05
endDateEnd-Dropdatum der Auktion, die Sie anfragen möchten, jjjj-mm-dd, zum Beispiel 2015-05-50
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<BackorderRequestListResponse></BackorderRequestListResponse>Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<BackorderRequestListHeader></BackorderRequestListHeader>Response Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<BackorderRequestListContent></BackorderRequestListContent>Inhalt der Antwort
<BackorderRequestList></BackorderRequestList>Backorder Anfrageliste
<BackorderRequest></BackorderRequest>Backorder-Anfrage
<Domain></Domain>Domain auf Ihrer Liste
<CutoffTime></CutoffTime>Stichtag, um eine Anfrage zu löschen, in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom Januar 1, 1970)
<BackorderRequestStatus></BackorderRequestStatus>Status im Dropcatch-Prozess

Beispiel: backorder request list

Request (XML-Format)

http://api.dynadot.com/api3.xml?key=1&command=backorder_request_list&startDate=2015-01-01&endDate=2015-5-20

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<BackorderRequestListResponse>
  <BackorderRequestListHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </BackorderRequestListHeader>
  <BackorderRequestListContent>
    <BackorderRequestList>
      <BackorderRequest>
        <DomainName>testdrop.com</DomainName>
        <CutoffTime>1403914140000</CutoffTime>
        <BackorderRequestStatus>Active</BackorderRequestStatus>
      </BackorderRequest>
      <BackorderRequest>
        <DomainName>testdrop3.com</DomainName>
        <CutoffTime>1403914140000</CutoffTime>
        <BackorderRequestStatus>Active</BackorderRequestStatus>
      </BackorderRequest>
      <BackorderRequest>
        <DomainName>testdrop4.com</DomainName>
        <CutoffTime>1403914140000</CutoffTime>
        <BackorderRequestStatus>Active</BackorderRequestStatus>
      </BackorderRequest>
      <BackorderRequest>
        <DomainName>testdrop5.com</DomainName>
        <CutoffTime>1403914140000</CutoffTime>
        <BackorderRequestStatus>Active</BackorderRequestStatus>
      </BackorderRequest>
    </BackorderRequestList>
  </BackorderRequestListContent>
</BackorderRequestListResponse>
Anfrage (CSV-Format)

http://api.dynadot.com/api3.html?key=1&command=backorder_request_list&startDate=2015-01-01&endDate=2015-5-20

Antwort (CSV-Format)
ok,success,Domain,CutoffTime,BackorderRequestStatus,testdrop.com,1403914140000,Active,testdrop3.com,1403914140000,Active,testdrop4.com,1403914140000,Active,testdrop5.com,1403914140000,Active
Anfrage (JSON-Format)

http://api.dynadot.com/api3.json?key=1&command=backorder_request_list&startDate=2015-01-01&endDate=2015-5-20

Antwort (JSON-Format)
{
  "BackorderRequestListResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "BackorderRequestList": [
      {
        "DomainName": "testdrop.com",
        "CutoffTime": "1403914140000",
        "BackorderRequestStatus": "Active"
      },
      {
        "DomainName": "testdrop3.com",
        "CutoffTime": "1403914140000",
        "BackorderRequestStatus": "Active"
      },
      {
        "DomainName": "testdrop4.com",
        "CutoffTime": "1403914140000",
        "BackorderRequestStatus": "Active"
      },
      {
        "DomainName": "testdrop5.com",
        "CutoffTime": "1403914140000",
        "BackorderRequestStatus": "Active"
      }
    ]
  }
}
 

Befehl get open auctions

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls get open auctions wird eine Liste mit laufenden Auktionen zurückgeben. Beim Aufruf dieses Befehls sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter get open auctions
Erklärung
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses, es sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Default-Währung ist US Dollar.
typeDer Auktionstyp, den du sehen willst, sollte "expired", "user", "backorder", oder "registry_expired", sein, wenn du mehr als einen Auktionstyp erhalten willst, kannst du "," verwenden, um jeden Auktionstyp zu trennen
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetOpenAuctionsResponse></GetOpenAuctionsResponse>Tag der Antwort für get open auctions; es ist der Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetOpenAuctionsHeader></GetOpenAuctionsHeader>Get open auctions Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetOpenAuctionsContent></GetOpenAuctionsContent>Tag von get open auctions content; wird nur bei Status "success" genutzt
<Auction></Auction>Tag von auction item; wird nur bei Status "success" genutzt
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<BidPrice></BidPrice>Aktueller Gebotspreis der Auktion
<BidPriceCurrency></BidPriceCurrency>Währung des Angebotspreises
<Bids></Bids>Anzahl der Gebote der Auktion
<EndTime></EndTime>Ende der Auktion
<EndTimestamp></EndTimestamp>Enddatum der Auktion in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom 1. Januar 1970
<Revenue></Revenue>Umsatz der Auktion
<RevenueCurrency></RevenueCurrency>Währung des Umsatzes
<Visitors></Visitors>Besucher der Domain
<Links></Links>Eingehende Links der Domain
<Age></Age>Alter der Domain

Beispiel für get open auctions

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_open_auctions&currency=usd&type=expired

Antwort (XML-Format)
<GetOpenAuctionsResponse>
  <GetOpenAuctionsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetOpenAuctionsHeader>
  <GetOpenAuctionsContent>
    <Auction>
           <AuctionId>0</AuctionId>
            <Domain>domain.com</Domain>
            <BidPrice>63.99</BidPrice>
            <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
            <Bids>0</Bids>
            <EndTime>2015/04/28 05:46 UTC</EndTime>
            <EndTimestamp>1430199960354</EndTimestamp>
            <Revenue>72</Revenue>
            <RevenueCurrency>USD</RevenueCurrency>
            <Visitors>-1</Visitors>
            <Links>-1</Links>
            <Age>1</Age>
    </Auction>
    <Auction>
           <AuctionId>0</AuctionId>
            <Domain>domain.com</Domain>
            <BidPrice>63.99</BidPrice>
            <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
            <Bids>0</Bids>
            <EndTime>2015/04/28 05:46 UTC</EndTime>
            <EndTimestamp>1430199960354</EndTimestamp>
            <Revenue>72</Revenue>
            <RevenueCurrency>USD</RevenueCurrency>
            <Visitors>-1</Visitors>
            <Links>-1</Links>
            <Age>1</Age>
    </Auction>
    .
    .
    .
  </GetOpenAuctionsContent>
</GetOpenAuctionsResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=get_open_auctions&currency=usd&type=expired

Antwort

ok,
success,
AuctionId,Domain,BidPrice,BidPriceCurrency,Bids,EndTime,EndTimestamp,Revenue,RevenueCurrency,Visitors,Links,Age
10001,domain.com,92.99,USD,0,2015/04/28 18:04 UTC,1430244248274,0.64,USD,-1,-1,1
10002,xn--wkccg.com,77.99,USD,0,2015/05/01 06:04 UTC,1430460248338,86,USD,435,-1,1
10003,domain2.com,11.25,USD,0,2015/05/05 06:04 UTC,1430805846946,91,USD,358,-1,1
.
.
.

Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_open_auctions&currency=usd&type=expired

Antwort (JSON-Format)
{
    "status": "success",
    "auction_list": [
        {
            "auction_id": 11,
            "domain": "domain.com",
            "utf_name": "domain.com",
            "is_idn": false,
            "auction_type": "expired",
            "currency": "USD",
            "current_bid_price": "124.00",
            "bids": 4,
            "bidders": 2,
            "time_left": "1 day, 23 hours",
            "start_time": "2022/03/28 02:20 PST",
            "start_time_stamp": 1648459234033,
            "end_time": "2022/04/04 02:20 PST",
            "end_time_stamp": 1649064034033,
            "visitors": 223,
            "links": "-",
            "age": 0,
            "estibot_appraisal": "-"
        },
        {
            "auction_id": 12,
            "domain": "domain0.com",
            "utf_name": "domain0.com",
            "is_idn": false,
            "auction_type": "expired",
            "currency": "USD",
            "current_bid_price": "44.99",
            "bids": 1,
            "bidders": 1,
            "time_left": "2 days, 23 hours",
            "start_time": "2022/03/29 02:20 PST",
            "start_time_stamp": 1648545634049,
            "end_time": "2022/04/05 02:20 PST",
            "end_time_stamp": 1649150434049,
            "visitors": 245,
            "links": "-",
            "age": 0,
            "estibot_appraisal": "-"
        }
        ...
    ]
}
 

Befehl get auction details

Unterstützen Sie Multithreading

Das Aufrufen des Befehls zum Abrufen von Auktionsdetails gibt die Details der angegebenen Auktion zurück. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für get auction details
Erklärung
domainDer Domainname der Auktion, IDN (International Domain Name) sollte Punycode verwenden, wie z.B. "xn--wkccg.com". Du kannst mehr als eine Auktion bekommen, jede Domain muss durch "," getrennt werden.
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses, es sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Default-Währung ist US Dollar.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetAuctionDetailsResponse></GetAuctionDetailsResponse>Tag der Antwort für get auction details. Es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetAuctionDetailsHeader></GetAuctionDetailsHeader>Header für get backorder auction details
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetAuctionDetailsContent></GetAuctionDetailsContent>Tag des Inhalts von get auction details, wird nur bei Status "success" genutzt
<AuctionStatusId></AuctionStatusId>Status-ID der Auktion : '0' für In Bearbeitung, '1' für Abgebrochen durch Benutzer, '2' für Abgebrochen durch Admin, '3' für Abgebrochen durch Erneuerung, '4' für Abgeschlossen, '5' für Abgebrochen durch Verlegung
<AuctionStatus></AuctionStatus>Status der Auktion
<UserIsHighBid></UserIsHighBid>Wenn der Nutzer das höchste Gebot abgegeben hat
<YourCurrentBid></YourCurrentBid>Ihr aktuelles Gebot für die genannte Auktion. Wenn Sie kein Gebot abgegeben haben, lautet es '-1'
<YourProxyBid></YourProxyBid>Ihr Proxy-Gebot für die genannte Auktion. Wenn Sie kein Gebot abgegeben haben, lautet es '-1'
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<BidPrice></BidPrice>Aktueller Gebotspreis der Auktion
<BidPriceCurrency></BidPriceCurrency>Währung des Angebotspreises
<Bids></Bids>Anzahl der Gebote der Auktion
<EndTime></EndTime>Ende der Auktion
<EndTimestamp></EndTimestamp>Enddatum der Auktion in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom 1. Januar 1970
<IsPremium></IsPremium>Ob es sich um eine Premium-Domain handelt
<RenewalPrice></RenewalPrice>Verlängerungspreis

Beispiel für get auction details

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=MY_API_KEY&command=get_auction_details&domain=domain0.com&currency=usd

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetAuctionDetailsResponse>
  <GetAuctionDetailsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetAuctionDetailsHeader>
  <GetAuctionDetailsContent>
    <Auction>
      <AuctionStatusId>0</AuctionStatusId>
      <AuctionStatus>1</AuctionStatus>
      <AuctionId>0</AuctionId>
      <Domain>test.biz</Domain>
      <BidPrice>46.99</BidPrice>
      <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
      <Bids>0</Bids>
      <EndTime>1970/01/01 00:00 UTC</EndTime>
      <EndTimestamp>0</EndTimestamp>
      <Revenue>1</Revenue>
      <RevenueCurrency>USD</RevenueCurrency>
      <Visitors>-1</Visitors>
      <Links>1</Links>
      <Age>10</Age>
      <isPremium>false</isPremium>
      <RenewalPrice>-0.1</RenewalPrice>
      <UserIsHighBid>false</UserIsHighBid>
      <YourCurrentBid>-1</YourCurrentBid>
      <YourProxyBid>-1</YourProxyBid>
    </Auction>
  </GetAuctionDetailsContent>
</GetAuctionDetailsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=MY_API_KEY&command=get_auction_details&domain=domain0.com&currency=usd

Antwort (JSON-Format)
{
  "status": "success",
  "size": 1,
  "auction_details": [
    {
      "auction_json": {
        "auction_id": 0,
        "domain": "test.biz",
        "utf_name": "test.biz",
        "is_idn": false,
        "auction_type": "expired",
        "current_bid_price": "46.99",
        "accepted_bid_price": "46.99",
        "currency": "USD",
        "is_high_bidder": false,
        "bids": 0,
        "bidders": 0,
        "auction_status_id": 0,
        "time_left": "1",
        "start_time": "1",
        "start_time_stamp": 0,
        "end_time": "",
        "end_time_stamp": 0,
        "revenue": "1",
        "visitors": -1,
        "links": "1",
        "age": 10,
        "estibot_appraisal": "",
        "bidder_name": "",
        "bid_price": "",
        "timestamp": 0,
        "bid_status": "",
        "is_proxy_auto_bid": false,
        "auction_ended": false,
        "customer_bided": false,
        "customer_bid": "1",
        "customer_proxy_bid": "1",
        "is_premium": false,
        "renewal_price": "-0.1"
      },
      "bid_history": []
    }
  ]
}
 

Platzieren Sie ein Auktionsangebot ab

Unterstützen Sie Multithreading

Durch den Aufruf des Befehls place auction bid wird ein Gebot auf die angegebene Auktion abgegeben. Beim Aufruf dieses Befehls sollten folgende Parameter angegeben werden:

Anfrageparameter place auction bid
Erklärung
domainDer Domainname der Auktion, IDN (internationalisierter Domainname), Sie sollten Punycode benutzen, zum Beispiel "xn--wkccg.com"
bid_amountIhr Gebot für die Auktion, die Default-Währung ist US-Dollar, Sie können sie auch durch den unten genannten Währungsparameter angeben
currency (optional)Die Währung Ihres Gebots, sie sollte "usd", "eur", oder "cny", lauten, die Default-Währung ist US Dollar
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<PlaceAuctionBidResponse></PlaceAuctionBidResponse>Tag der Antwort von place auction bid, es ist der Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<PlaceAuctionBidHeader></PlaceAuctionBidHeader>Place auction bid header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Domain Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=place_auction_bid&domain=example.com&bid_amount=99.9&currency=usd

Antwort (XML-Format)
<PlaceAuctionBidResponse>
  <PlaceAuctionBidHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </PlaceAuctionBidHeader>
</PlaceAuctionBidResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=place_auction_bid&domain=example.com&bid_amount=99.9&currency=usd

Antwort

ok,success

Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=place_auction_bid&domain=example.com&bid_amount=99.9&currency=usd

Antwort (JSON-Format)
{
    "status": "success",
    "auction_details": {
        "auction_json": {
            "auction_id": 12,
            "domain": "example.com",
            "utf_name": "example.com",
            "is_idn": false,
            "auction_type": "expired",
            "current_bid_price": "44.99",
            "accepted_bid_price": "45.99",
            "currency": "USD",
            "is_high_bidder": true,
            "bids": 3,
            "bidders": 2,
            "time_left": "2 days, 22 hours",
            "start_time": "2022/03/29 02:20 PST",
            "start_time_stamp": 1648545634049,
            "end_time": "2022/04/05 02:20 PST",
            "end_time_stamp": 1649150434049,
            "revenue": "$26.50",
            "visitors": 245,
            "links": "-",
            "age": 0,
            "estibot_appraisal": "-",
            "auction_ended": false,
            "customer_bided": true,
            "customer_bid": "44.99",
            "customer_proxy_bid": "$121.00"
        },
        "bid_history": [
            {
                "bidder_name": "You",
                "bid_price": "44.99",
                "currency": "USD",
                "timestamp": 1648892255084,
                "bid_status": "High Bidder",
                "is_proxy_auto_bid": false
            }
            ...        ]
    }
}
 

Befehl get closed auctions

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls get closed auctions gibt eine Liste geschlossener Auktionen eines speziellen Kontos zurück. Folgende Parameter sollten beim Aufruf dieses Befehls enthalten sein:

Anfrageparameter für get closed auctions
Erklärung
startDateStartzeit der Auktion, JJJJ-MM-TT, z.B. 2015-05-05
endDateEnde der Auktion, JJJJ-MM-TT, z.B. 2015-05-05
currency (optional)Die Währung Ihres Gebots, sie sollte "usd", "eur", oder "cny", lauten, die Default-Währung ist US Dollar
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetClosedAuctionsResponse></GetClosedAuctionsResponse>Tag der Antwort für get closed auctions, es ist der Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetClosedAuctionsHeader></GetClosedAuctionsHeader>Get closed auctions Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetClosedAuctionsContent></GetClosedAuctionsContent>Tag des Inhalts von get closed auctions, wird nur bei Status "success" genutzt
<Auction></Auction>Tag von auction item; wird nur bei Status "success" genutzt
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<AuctionStatusId></AuctionStatusId>Status-ID der Auktion, '0' für in Arbeit und '1' für vom Nutzer geschlossen, '2' für vom Admin geschlossen, '3' für geschlossen durch Erneuerung, '4' für geschlossen durch Timeout, '5' für geschlossen durch Transfer
<AuctionStatus></AuctionStatus>Status der Auktion
<BidPrice></BidPrice>Aktueller Gebotspreis der Auktion
<BidPriceCurrency></BidPriceCurrency>Währung des Angebotspreises
<Bids></Bids>Anzahl der Gebote der Auktion
<AuctionWonStatus></AuctionWonStatus>Wenn der Nutzer diese Auktion gewonnen hat
<YourHighBid></YourHighBid>Ihr Höchstgebot für diese Auktion
<YourProxyBid></YourProxyBid>Ihr Proxy-Gebot für diese Auktion

Beispiel für get closed auctions

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=1&command=get_closed_auctions&startDate=2000-01-02&endDate=2015-5-15

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetClosedAuctionsResponse>
  <GetClosedAuctionsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetClosedAuctionsHeader>
  <GetClosedAuctionsContent>
    <Auction>
      <AuctionId>2</AuctionId>
      <Domain>testdomain1.test</Domain>
      <AuctionStatusId>4</AuctionStatusId>
      <AuctionStatus>Closed by Timeout</AuctionStatus>
      <BidPrice>89.99</BidPrice>
      <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
      <Bids>1</Bids>
      <AuctionWonStatus>won</AuctionWonStatus>
      <YourHighBid>89.99</YourHighBid>
      <YourProxyBid>1000.0</YourProxyBid>
    </Auction>
    <Auction>
      <AuctionId>3</AuctionId>
      <Domain>testdomain2.test</Domain>
      <AuctionStatusId>4</AuctionStatusId>
      <AuctionStatus>Closed by Timeout</AuctionStatus>
      <BidPrice>28.99</BidPrice>
      <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
      <Bids>1</Bids>
      <AuctionWonStatus>won</AuctionWonStatus>
      <YourHighBid>28.99</YourHighBid>
      <YourProxyBid>1000.0</YourProxyBid>
    </Auction>
  </GetClosedAuctionsContent>
</GetClosedAuctionsResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=1&command=get_closed_auctions&startDate=2000-01-02&endDate=2015-5-15

Antwort (CSV-Format)
ok,success,AuctionId,Domain,AuctionStatusId,AuctionStatus,BidPrice,BidPriceCurrency,Bids,AuctionWonStatus,YourHighBid,YourProxyBid,2,testdomain1.test,4,Closed by Timeout,89.99,USD,1,won,89.99,1000.0,3,testdomain2.test,4,Closed by Timeout,28.99,USD,1,won,28.99,1000.0
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=1&command=get_closed_auctions&startDate=2000-01-02&endDate=2015-5-15

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetClosedAuctionsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "Auctions": [
      {
        "AuctionId": "2",
        "Domain": "testdomain1.test",
        "AuctionStatusId": "4",
        "AuctionStatus": "Closed by Timeout",
        "BidPrice": "89.99",
        "BidPriceCurrency": "USD",
        "Bids": "1",
        "AuctionWonStatus": "won",
        "YourHighBid": "89.99",
        "YourProxyBid": "1000.0"
      },
      {
        "AuctionId": "3",
        "Domain": "testdomain2.test",
        "AuctionStatusId": "4",
        "AuctionStatus": "Closed by Timeout",
        "BidPrice": "28.99",
        "BidPriceCurrency": "USD",
        "Bids": "1",
        "AuctionWonStatus": "won",
        "YourHighBid": "28.99",
        "YourProxyBid": "1000.0"
      }
    ]
  }
}
 

Befehl get open backorder auctions(Veraltet, bitte den Befehl get_open_auctions verwenden)

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls get open backorder auctions liefert eine Liste von akutell laufenden Backorder-Auktionen zurück. Beim Aufruf dieses Befehls sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für get open backorder auctions
Erklärung
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses, es sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Default-Währung ist US Dollar.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetOpenBackorderAuctionsResponse></GetOpenBackorderAuctionsResponse>Tag von get open backorder auctions. Es handelt sich um den Wurzel-Knoten des XML-Antwort-Dokuments.
<GetOpenBackorderAuctionsHeader></GetOpenBackorderAuctionsHeader>Get open backorder auctions header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetOpenBackorderAuctionsContent></GetOpenBackorderAuctionsContent>Tag von open backorder auctions content. Wird nur bei Status "success" verwendet
<Auction></Auction>Tag von auction item; wird nur bei Status "success" genutzt
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<BidPrice></BidPrice>Aktueller Gebotspreis der Auktion
<BidPriceCurrency></BidPriceCurrency>Währung des Angebotspreises
<Bids></Bids>Anzahl der Gebote der Auktion
<EndTime></EndTime>Ende der Auktion
<EndTimestamp></EndTimestamp>Enddatum der Auktion in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom 1. Januar 1970

Beispiel für Get Opten Backorder Auctions

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_open_backorder_auctions&currency=usd

Antwort (XML-Format)
<GetOpenBackorderAuctionsResponse>
  <GetOpenBackorderAuctionsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetOpenBackorderAuctionsHeader>
  <GetOpenBackorderAuctionsContent>
    <Auction>
           <AuctionId>0</AuctionId>
            <Domain>domain.com</Domain>
            <BidPrice>63.99</BidPrice>
            <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
            <Bids>0</Bids>
            <EndTime>2015/04/28 05:46 UTC</EndTime>
            <EndTimestamp>1430199960354</EndTimestamp>
    </Auction>
    <Auction>
           <AuctionId>0</AuctionId>
            <Domain>domain.com</Domain>
            <BidPrice>63.99</BidPrice>
            <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
            <Bids>0</Bids>
            <EndTime>2015/04/28 05:46 UTC</EndTime>
            <EndTimestamp>1430199960354</EndTimestamp>
    </Auction>
    .
    .
    .
  </GetOpenBackorderAuctionsContent>
</GetOpenBackorderAuctionsResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=get_open_backorder_auctions&currency=usd

Antwort

ok,
success,
AuctionId,Domain,BidPrice,BidPriceCurrency,Bids,EndTime,EndTimestamp
10000,backorder0.com,6.35,USD,0,2017/08/29 17:53 UTC,1504029194453
10001,backorder1.com,1.0,USD,0,2017/08/29 17:53 UTC,1504029194453
10002,backorder2.com,1.0,USD,0,2017/08/29 17:53 UTC,1504029194453
.
.
.

 

Befehl Get Backorder Auctin Details

Unterstützen Sie Multithreading

Durch Aufrufen des Befehls zum Abrufen von Details zur Rückstandsauktion werden die Details der angegebenen Auktion zurückgegeben. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für get auction details
Erklärung
domainFür den Domainname der Backorder-Auktion, den IDN (International Domain Name), sollte Punycode verwendet werden. Beispiel: "xn--wkccg.com"
currency (optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses, es sollte "usd", "eur", oder "cny", sein. Die Default-Währung ist US Dollar.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetBackorderAuctionDetailsResponse></GetBackorderAuctionDetailsResponse>Tag der Antwort für get auction details. Es handelt sich um den Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetAuctionDetailsHeader></GetAuctionDetailsHeader>Get auction details header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetAuctionDetailsContent></GetAuctionDetailsContent>Tag des Inhalts von get auction details, wird nur bei Status "success" genutzt
<AuctionStatusId></AuctionStatusId>Status-ID der Auktion, '0' für in Arbeit und '1' für vom Nutzer geschlossen, '2' für vom Admin geschlossen, '3' für geschlossen durch Erneuerung, '4' für geschlossen durch Timeout, '5' für geschlossen durch Transfer
<AuctionStatus></AuctionStatus>Status der Auktion
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<BidPrice></BidPrice>Aktueller Gebotspreis der Auktion
<BidPriceCurrency></BidPriceCurrency>Währung des Angebotspreises
<Bids></Bids>Anzahl der Gebote der Auktion
<EndTime></EndTime>Ende der Auktion
<EndTimestamp></EndTimestamp>Enddatum der Auktion in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC vom 1. Januar 1970
<Revenue></Revenue>Umsatz der Auktion
<RevenueCurrency></RevenueCurrency>Währung des Umsatzes
<Visitors></Visitors>Besucher der Domain
<Links></Links>Eingehende Links der Domain
<Age></Age>Alter der Domain
<UserIsHighBid></UserIsHighBid>Wenn der Nutzer das höchste Gebot abgegeben hat
<YourCurrentBid></YourCurrentBid>Ihr aktuelles Gebot für die genannte Auktion. Wenn Sie kein Gebot abgegeben haben, lautet es '-1'
<YourProxyBid></YourProxyBid>Ihr Proxy-Gebot für die genannte Auktion. Wenn Sie kein Gebot abgegeben haben, lautet es '-1'

Beispiel für get backorder auction details

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_backorder_auction_details&domain=example.com&currency=usd

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetBackorderAuctionDetailsResponse>
  <GetBackorderAuctionDetailsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetBackorderAuctionDetailsHeader>
  <GetBackorderAuctionDetailsContent>
    <AuctionStatusId>0</AuctionStatusId>
    <AuctionStatus>In Progress</AuctionStatus>
    <UserIsHighBid>no</UserIsHighBid>
    <YourCurrentBid>-1</YourCurrentBid>
    <YourProxyBid>-1</YourProxyBid>
    <Auction>
      <AuctionId>10001</AuctionId>
      <Domain>example.com</Domain>
      <BidPrice>89.99</BidPrice>
      <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
      <Bids>0</Bids>
      <EndTime>2015/04/28 18:16 UTC</EndTime>
      <EndTimestamp>1430244969779</EndTimestamp>
    </Auction>
  </GetBackorderAuctionDetailsContent>
</GetBackorderAuctionDetailsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_backorder_auction_details&domain=example.com&currency=usd

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetBackorderAuctionDetailsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "GetBackorderAuctionDetails": {
      "AuctionStatusId": "0",
      "AuctionStatus": "In Progress",
      "UserIsHighBid": "no",
      "YourCurrentBid": "-1",
      "YourProxyBid": "-1",
      "Auction": {
        "AuctionId": "10001",
        "Domain": "example.com",
        "BidPrice": "89.99",
        "BidPriceCurrency": "USD",
        "Bids": "0",
        "EndTime": "2015/04/28 18:16 UTC",
        "EndTimestamp": "1430244969779"
      }
    }
  }
}
 

Befehl Place Backorder Auction Bid

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls place backorder auction bid setzt ein Gebot für die angegebene Backorder-Auktion. Beim Aufruf dieses Befehls sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für Place Backorder Auction Bid
Erklärung
domainDer Domainname der Auktion, IDN (internationalisierter Domainname), Sie sollten Punycode benutzen, zum Beispiel "xn--wkccg.com"
bid_amountIhr Gebot für die Auktion, die Default-Währung ist US-Dollar, Sie können sie auch durch den unten genannten Währungsparameter angeben
currency (optional)Die Währung Ihres Gebots, sie sollte "usd", "eur", oder "cny", lauten, die Default-Währung ist US Dollar
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<PlaceBakcorderAuctionBidResponse></PlaceBakcorderAuctionBidResponse>Tag der Antwort von place auction bid, es ist der Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<PlaceBackorderAuctionBidHeader></PlaceBackorderAuctionBidHeader>Place auction bid header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet

Beispiel für das Platzieren eines Backorder-Gebots

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=place_backorder_auction_bid&domain=example.com&bid_amount=99.9&currency=usd

Antwort (XML-Format)
<PlaceBakcorderAuctionBidResponse>
 <PlaceBackorderAuctionBidHeader>
   <SuccessCode>0</SuccessCode>
   <Status>success</Status>
 </PlaceBackorderAuctionBidHeader>
</PlaceBakcorderAuctionBidResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=place_backorder_auction_bid&domain=example.com&bid_amount=99.9&currency=usd

Antwort (CSV-Format)
ok,success
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=place_backorder_auction_bid&domain=example.com&bid_amount=99.9&currency=usd

Antwort (JSON-Format)
{
   "PlaceBakcorderAuctionBidResponse":{
      "ResponseCode":"0",
      "Status":"success"
   }
}
 

Befehl Get Closed Backorder Auctions

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls get closed backorder auctions gibt eine Liste aller geschlossenen Backorder-Auktionen oder aller angegebenen Konten zurück. Beim Aufruf dieses Befehls, sollten folgende Parameter enthalten sein:

Anfrageparameter für Get Closed Backorder Auctions
Erklärung
startDateStartzeit der Auktion, JJJJ-MM-TT, z.B. 2015-05-05
endDateEnde der Auktion, JJJJ-MM-TT, z.B. 2015-05-05
currency (optional)Die Währung Ihres Gebots, sie sollte "usd", "eur", oder "cny", lauten, die Default-Währung ist US Dollar
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetClosedBackorderAuctionsResponse></GetClosedBackorderAuctionsResponse>Tag der Antwort für get closed auctions, es ist der Wurzelknoten des Antwort-XML-Dokuments
<GetClosedBackorderAuctionsHeader></GetClosedBackorderAuctionsHeader>Get closed auctions Header
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetClosedBackorderAuctionsContent></GetClosedBackorderAuctionsContent>Tag des Inhalts von get closed auctions, wird nur bei Status "success" genutzt
<Auction></Auction>Tag von auction item; wird nur bei Status "success" genutzt
<YourHighBid></YourHighBid>Ihr Höchstgebot für diese Auktion
<YourProxyBid></YourProxyBid>Ihr Proxy-Gebot für diese Auktion
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<AuctionStatusId></AuctionStatusId>Status-ID der Auktion, '0' für in Arbeit und '1' für vom Nutzer geschlossen, '2' für vom Admin geschlossen, '3' für geschlossen durch Erneuerung, '4' für geschlossen durch Timeout, '5' für geschlossen durch Transfer
<AuctionStatus></AuctionStatus>Status der Auktion
<BidPrice></BidPrice>Aktueller Gebotspreis der Auktion
<BidPriceCurrency></BidPriceCurrency>Währung des Angebotspreises
<Bids></Bids>Anzahl der Gebote der Auktion

Beispiel für geschlossene Rückstandsauktionen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=1&command=get_closed_backorder_auctions&startDate=2000-01-02&endDate=2015-5-15

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetClosedBackorderAuctionsResponse>
  <GetClosedBackorderAuctionsHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </GetClosedBackorderAuctionsHeader>
  <GetClosedBackorderAuctionsContent>
    <Auction>
      <AuctionWonStatus>won</AuctionWonStatus>
      <YourHighBid>89.99</YourHighBid>
      <YourProxyBid>1000.0</YourProxyBid>
      <AuctionId>2</AuctionId>
      <Domain>testdomain1.test</Domain>
      <BidPrice>89.99</BidPrice>
      <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
      <Bids>1</Bids>
      <EndTime>2022/04/04 02:20:34 PST</EndTime>
      <EndTimestamp>1649064034033</EndTimestamp>
    </Auction>
    <Auction>
      <AuctionWonStatus>won</AuctionWonStatus>
      <YourHighBid>28.99</YourHighBid>
      <YourProxyBid>1000.0</YourProxyBid>
      <AuctionId>3</AuctionId>
      <Domain>testdomain2.test</Domain>
      <BidPrice>28.99</BidPrice>
      <BidPriceCurrency>USD</BidPriceCurrency>
      <Bids>1</Bids>
      <EndTime>2022/04/05 02:20:34 PST</EndTime>
      <EndTimestamp>1649150434049</EndTimestamp>
    </Auction>
  </GetClosedBackorderAuctionsContent>
</GetClosedBackorderAuctionsResponse>
Anfrage (CSV-Format)

https://api.dynadot.com/api3.html?key=1&command=get_closed_backorder_auctions&startDate=2000-01-02&endDate=2015-5-15

Antwort (CSV-Format)
ok,success,AuctionId,Domain,AuctionStatusId,AuctionStatus,BidPrice,BidPriceCurrency,Bids,AuctionWonStatus,YourHighBid,YourProxyBid,2,testdomain1.test,4,Closed by Timeout,89.99,USD,1,won,89.99,1000.0,3,testdomain2.test,4,Closed by Timeout,28.99,USD,1,won,28.99,1000.0
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=1&command=get_closed_backorder_auctions&startDate=2000-01-02&endDate=2015-5-15

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetClosedBackorderAuctionsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "Auctions": [
      {
        "AuctionWonStatus": "won",
        "YourHighBid": "89.99",
        "YourProxyBid": "1000.0",
        "AuctionId": "2",
        "Domain": "testdomain1.test",
        "BidPrice": "89.99",
        "BidPriceCurrency": "USD",
        "Bids": "1",
        "EndTime": "2022/04/04 02:20:34 PST",
        "EndTimestamp": "1649064034033"
      },
      {
        "AuctionWonStatus": "won",
        "YourHighBid": "28.99",
        "YourProxyBid": "1000.0",
        "AuctionId": "3",
        "Domain": "testdomain2.test",
        "BidPrice": "28.99",
        "BidPriceCurrency": "USD",
        "Bids": "1",
        "EndTime": "2022/04/05 02:20:34 PST",
        "EndTimestamp": "1649150434049"
      }
    ]
  }
}
 

Get Auction Bids Befehl

Unterstützen Sie Multithreading

Wenn du den Befehl get auction bids aufrufst, erhältst du die Liste deiner Gebote, an denen du teilgenommen hast. Wenn du diesen Befehl aufrufst, musst du die folgenden Parameter angeben:

Parameter für die Abfrage von Auktionsgeboten
Erklärung
currency (optional)Die Währung Ihres Gebots, sie sollte "usd", "eur", oder "cny", lauten, die Default-Währung ist US Dollar
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetAuctionBidsResponse></GetAuctionBidsResponse>Tag der Antwort "Get Auction Bids", es ist der Stammknoten des Antwortdokuments XML
<GetAuctionBidsHeader></GetAuctionBidsHeader>Auktionsgebote erhalten Kopfzeile
<SuccessCode></SuccessCode>Ist die Operation erfolgreich, erscheint "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehler-Information zur Anfrage; nur genutzt wenn der Status "error" lautet
<GetAuctionBidsContent></GetAuctionBidsContent>Tag des Inhalts von get auction bids, wird nur verwendet, wenn der Status "success"
<BidList></BidList> Gebotsliste
<Bid></Bid> Angebotsposition
<BidId></BidId> ID des Angebots
<AuctionId></AuctionId>ID der Auktion
<AccountId></AccountId>ID des Kontos
<Domain></Domain>Domainname der Auktion
<DomainUtf></DomainUtf>Domain utf Name der Auktion
<AuctionType></AuctionType>Art der Auktion
<IsIdn></IsIdn>Wenn diese Domain ein internationalisierter Domainname ist
<CurrentBid></CurrentBid>Aktueller Gebotspreis für die Auktion
<YourStatus></YourStatus>Dein Gebotsstatus für die Auktion
<ProxyBid></ProxyBid>Dein stellvertretender Gebotspreis für die Auktion
<ActiveBidders></ActiveBidders>Die Anzahl der Bieter, die an dieser Auktion teilnehmen
<TimeLeft></TimeLeft>die übrige Zeit für die Auktion
<EndTime></EndTime>Die Endzeit für die Auktion
<EndTimestamp></EndTimestamp>Der Zeitstempel für das Ende der Auktion

Get Auction Bids Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=get_auction_bids&currency=usd

Antwort (XML-Format)
<GetAuctionBidsResponse>
    <GetAuctionBidsHeader>
        <SuccessCode>0</SuccessCode>
        <Status>success</Status>
    </GetAuctionBidsHeader>
    <GetAuctionBidsContent>
        <BidList>
            <Bid>
                <BidId>0</BidId>
                <AuctionId>11</AuctionId>
                <AccountId>1</AccountId>
                <Domain>domain.com</Domain>
                <DomainUtf>domain.com</DomainUtf>
                <AuctionType>expired</AuctionType>
                <IsIdn>false</IsIdn>
                <CurrentBid>$124.00</CurrentBid>
                <YourStatus>Out Bid</YourStatus>
                <ProxyBid>$119.00</ProxyBid>
                <ActiveBidders>2</ActiveBidders>
                <TimeLeft>1 day, 6 hours</TimeLeft>
                <EndTime>2022/04/04 02:20:34 PST</EndTime>
                <EndTimestamp>1649064034033</EndTimestamp>
            </Bid>
            <Bid>
                <BidId>9</BidId>
                <AuctionId>12</AuctionId>
                <AccountId>1</AccountId>
                <Domain>domain0.com</Domain>
                <DomainUtf>domain0.com</DomainUtf>
                <AuctionType>expired</AuctionType>
                <IsIdn>false</IsIdn>
                <CurrentBid>$44.99</CurrentBid>
                <YourStatus>High Bidder</YourStatus>
                <ProxyBid>$121.00</ProxyBid>
                <ActiveBidders>1</ActiveBidders>
                <TimeLeft>2 days, 6 hours</TimeLeft>
                <EndTime>2022/04/05 02:20:34 PST</EndTime>
                <EndTimestamp>1649150434049</EndTimestamp>
            </Bid>
        </BidList>
    </GetAuctionBidsContent>
</GetAuctionBidsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=get_auction_bids&currency=usd

Antwort (JSON-Format)
{
    "status": "success",
    "auction_bids": [
        {
            "bid_id": 0,
            "auction_id": 11,
            "account_id": "1",
            "domain": "domain.com",
            "domain_utf": "domain.com",
            "auction_type": "expired",
            "is_idn": false,
            "current_bid": "$44.99",
            "your_status": "High Bidder",
            "proxy_bid": "$119.00",
            "active_bidders": 1,
            "time_left": "1 day, 23 hours",
            "end_time": "2022/04/04 02:20:34 PST",
            "end_time_stamp": 1649064034033
        },
        {
            "bid_id": 2,
            "auction_id": 12,
            "account_id": "1",
            "domain": "domain0.com",
            "domain_utf": "domain0.com",
            "auction_type": "expired",
            "is_idn": false,
            "current_bid": "$44.99",
            "your_status": "High Bidder",
            "proxy_bid": "$119.00",
            "active_bidders": 1,
            "time_left": "2 days, 23 hours",
            "end_time": "2022/04/05 02:20:34 PST",
            "end_time_stamp": 1649150434049
        }
        ...
    ]
}
 

Befehl Is-Processing

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls is_processing teilt Ihnen mit, ob es sicher ist, eine neue Anfrage abzuschicken

Is-Processing Anfrageparameter
Erklärung
kein zusätzlicher Parameter wird benötigt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<Response></Response>Tag der Antwort auf is_processing
<RespnseHeader></RespnseHeader>Tag des Headers von is_processing
<ResponseMsg></ResponseMsg>Tag der Antwortnachricht von is_processing. Er sollte "Ja" (Es gibt ein Prozess im System. Sie sollten keine weitere Anfrage abschicken) oder "Nein" (Es gibt keinen Prozess für Ihr Konto. Sie können eine neue Anfrage schicken) lauten.

Beispiel zu Is-Processing

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=is_processing

Antwort (XML-Format)
<Response>
  <ResponseHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <ResponseMsg>yes</ResponseMsg>
  </ResponseHeader>
</Response>
Anfrage (CSV-Format)

http://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=is_processing

Antwort (CSV-Format)
ok,yes
Anfrage (JSON-Format)

http://api.dynadot.com/api3.html?key=mykey&command=is_processing

Antwort (JSON-Format)
{
   "Response":{
      "ResponseCode":"0",
      "ResponseMsg":"no"
   }
}
 

Befehl zum Abrufen abgelaufener Ausverkaufsdomains

Unterstützen Sie Multithreading

Das Aufrufen des Befehls 'Get Expired Closeout Domains' ruft abgelaufene Closeout-Domains ab. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Abrufparameter für abgelaufene Schlussverkaufsdomainnamen erhalten
Erklärung
currency(optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses sollte "usd", "eur", oder "cny" sein. Die Standardwährung ist US-Dollar.
domain(optional)Fügen Sie diesen Parameter hinzu, wenn Sie nach einer Abschlussdomäne suchen möchten
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetExpiredCloseoutDomainsResponse></GetExpiredCloseoutDomainsResponse>Tag der abgelaufenen Ausverkaufsdomänenantwort, es ist der Wurzelknoten der Antwort XML-Dokument
<GetExpiredCloseoutDomainsHeader></GetExpiredCloseoutDomainsHeader>Abgelaufene Auslauf-Domain-Header erhalten
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet
<GetExpiredCloseoutDomainsContent></GetExpiredCloseoutDomainsContent>Inhalts-Tag, wird nur verwendet, wenn der Status 'Erfolg' ist
<CloseoutItem></CloseoutItem>Restposten
<DomainName></DomainName>Der Domain-Name
<DomainNameUtf></DomainNameUtf>Der Domainname ist im UTF-Format
<CurrentPrice></CurrentPrice>aktueller Preis
<isIdn></isIdn>Ob es sich um den idn-Domainnamen handelt
<EndTimeStamp></EndTimeStamp>Enddatum der Auktion in Unix-Zeit (Millisekunden seit Mitternacht UTC am 1. Januar 1970)
<RenewalPrice></RenewalPrice>Verlängerungspreis
<ExpiredRevenue></ExpiredRevenue>Abverkaufsumsatz
<EstibotAppraisal></EstibotAppraisal>EstibotBewertung
<InboundLinks></InboundLinks>Eingehende Links der Domain
<MonthlyVisitors></MonthlyVisitors>Besucher der Domain
<Currency></Currency>Währung

Abgelaufene Restposten-Domains erhalten Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=MY_API_KEY&command=get_expired_closeout_domains¤cy=usd

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetExpiredCloseoutDomainsResponse>
  <GetExpiredCloseoutDomainsHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </GetExpiredCloseoutDomainsHeader>
  <GetExpiredCloseoutDomainsContent>
    <CloseoutItem>
      <DomainName>test.biz</DomainName>
      <DomainNameUtf>test.biz</DomainNameUtf>
      <CurrentPrice>9.91</CurrentPrice>
      <IsIDN>false</IsIDN>
      <EndTimeStamp>0</EndTimeStamp>
      <RenewalPrice>9.99</RenewalPrice>
      <ExpiredRevenue>9.90</ExpiredRevenue>
      <EstibotAppraisal>1223</EstibotAppraisal>
      <InboundLinks>-1</InboundLinks>
      <MonthlyVisitors>-1</MonthlyVisitors>
      <Currency>usd</Currency>
    </CloseoutItem>
  </GetExpiredCloseoutDomainsContent>
</GetExpiredCloseoutDomainsResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=MY_API_KEY&command=get_expired_closeout_domains¤cy=usd

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetExpiredCloseoutDomainsResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "Size": 1,
    "CloseoutDomains": [
      {
        "closeoutItem": {
          "domainName": "test.biz",
          "domainNameUtf": "test.biz",
          "currentPrice": "9.91",
          "isIdn": false,
          "endTimeStamp": 0,
          "renewalPrice": "9.99",
          "expiredRevenue": "9.90",
          "estibotAppraisal": "1223",
          "inboundLinks": -1,
          "monthlyVisitors": -1,
          "currency": "usd"
        }
      }
    ]
  }
}
 

Kaufen Sie den abgelaufenen Closeout-Domainbefehl

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Buy Expired Closeout Domain-Befehls wird den angegebenen Domainnamen kaufen. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Kaufen Sie abgelaufene Closeout-Domain-Anforderungsparameter
Erklärung
domainDie Domain, die Sie kaufen möchten, kann pro Anforderung nur 1 Domain eingegeben werden
currency(optional)Die Währung des Rückgabeergebnisses sollte "usd", "eur", oder "cny" sein. Die Standardwährung ist US-Dollar.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<BuyExpiredCloseoutDomainResponse></BuyExpiredCloseoutDomainResponse>Tag des Kaufs abgelaufener Auslaufdomänenantworten, es ist der Wurzelknoten der Antwort XML-Dokument
<BuyExpiredCloseoutDomainHeader></BuyExpiredCloseoutDomainHeader>Header für abgelaufene Restbestandsdomäne kaufen
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet

Einen abgelaufenen Schlussverkauf Domain kaufen (Beispiel)

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=MY_API_KEY&command=buy_expired_closeout_domain¤cy=USD&domain=domain.com

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<BuyExpiredCloseoutDomainResponse>
  <BuyExpiredCloseoutDomainHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </BuyExpiredCloseoutDomainHeader>
</BuyExpiredCloseoutDomainResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=MY_API_KEY&command=buy_expired_closeout_domain¤cy=USD&domain=domain.com

Antwort (JSON-Format)
{
  "BuyExpiredCloseoutDomainResponse": {
    "ResponseCode": "0",
    "Status": "success"
  }
}
 

Afternic Bestätigungsbefehl festlegen

Unterstützen Sie Multithreading

Durch Aufrufen des Set Afternic Confirm Action-Befehls wird der angegebene Domainnamen gekauft. Dieser Befehl ist nur in den Formaten XML und JSON verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Parameter für Afternic Bestätigungsaufforderungsaktion festlegen
Erklärung
domainDas gewünschte Domain, das Afternic bestätigen soll, es ist nur eine Domain pro Anfrage zulässig
actionDie Aktion, die Sie nach der Bestätigung von Afternic durchführen möchten, sollte "confirm_afternic" sein oder "delete_from_afternic".
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetAfternicConfirmActionResponse></SetAfternicConfirmActionResponse>Tag des Bestätigungsauftrags von Afternic, es ist der Wurzelknoten der Antwort XML des Dokuments.
<SetAfternicConfirmActionHeader></SetAfternicConfirmActionHeader>Afternic Bestätigungshandlungsheader festlegen
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet

Setzen Sie Afternic Confirm Action Beispiel

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=MY_API_KEY&command=set_afternic_confirm_action&domain=domain.com&action=confirm_afternic

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SetAfternicConfirmActionResponse>
  <SetAfternicConfirmActionHeader>
    <SuccessCode>0</SuccessCode>
    <Status>success</Status>
  </SetAfternicConfirmActionHeader>
</SetAfternicConfirmActionResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=MY_API_KEY&command=set_afternic_confirm_action&domain=domain.com&action=confirm_afternic

Antwort (JSON-Format)
{
  "SetAfternicConfirmActionResponse": {
    "ResponseCode": "0",
    "Status": "success"
  }
}
 

Bestellungsliste-Befehl

Unterstützen Sie Multithreading

Mit dem Befehl zur Bestellliste wird die Bestellliste abgerufen. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn dieser Befehl aufgerufen wird, sollten die folgenden Parameter enthalten sein.

Bestellliste-Anforderungsparameter
Erklärung
search_bySie können einen Wert aus der folgenden Liste auswählen, um Ihren Suchtyp zu repräsentieren: date_range
Domain
order_id
start_dateDas Startdatum Ihrer Abfrage im Format yyyy/MM/dd
end_dateEnddatum Ihrer Abfrage im Format yyyy/MM/dd
payment_methodSie können mehrere Werte aus der folgenden Liste auswählen, um Ihre Zahlungsmethode darzustellen: none_balance account_balance credit_card money_order paypal moneybookers bank_wire alipay payflow_credit_card2 (wird nicht mehr verwendet) wechat_pay ecash bank_transfer apple_pay checking_account sale union_pay paypal_account mercado_pago payoneer aber bitte verwenden Sie Kommas, um mehrere Werte zu trennen, zum Beispiel: account_balance,credit_card.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<OrderListResponse></OrderListResponse>Die Wurzelknoten der Antwort
<OrderListHeader></OrderListHeader>Bestelllistenüberschrift
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet
<OrderListContent></OrderListContent>Bestelllistenüberschrift
<OrderList></OrderList>Enthält mehrere Sets von Bestellprotokolldaten
<OrderItem></OrderItem>Enthält einzelne Auftragsprotokolldaten
<OrderItemDomain></OrderItemDomain>Der Domainname, der die Elemente in dieser Reihenfolge enthält
<OrderId></OrderId>Enthält die Bestellungs-ID
<SubmittedDate></SubmittedDate>Enthält das Datum, an dem die Bestellung eingereicht wurde
<Cost></Cost>Enthält die Kosten der Bestellung
<Status></Status>Enthält den Bestellstatus

Beispiel für Bestellungsliste

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=0&searchBy=date_range&startDate=2024/01/01&endDate=2024/01/31&paymentMethod=account_balance,credit_card

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<OrderListResponse>
  <OrderListHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </OrderListHeader>
  <OrderListContent>
    <OrderList>
      <Order>
        <OrderId>123456</OrderId>
        <SubmittedDate>1716987446584</SubmittedDate>
        <Currency>USD</Currency>
        <PaymentMethod>Account Balance</PaymentMethod>
        <TotalCost>$8.00</TotalCost>
        <TotalPaid>$8.00</TotalPaid>
        <Status>Problem</Status>
        <OrderItem>
          <ItemType>Domain Registration</ItemType>
          <Name>test.com</Name>
          <Duration>1</Duration>
          <Cost>2.99</Cost>
          <Status>Completed</Status>
        </OrderItem>
        <OrderItem>
          <ItemType>Domain Renewal</ItemType>
          <Name>test1.ac</Name>
          <Duration>1</Duration>
          <Cost>3.99</Cost>
          <Status>Completed</Status>
        </OrderItem>
        <OrderItem>
          <ItemType>Domain Transfer</ItemType>
          <Name>test2.de</Name>
          <Duration>1</Duration>
          <Cost>4.99</Cost>
          <Status>Completed</Status>
        </OrderItem>
        <OrderItem>
          <ItemType>Domain Registration</ItemType>
          <Name>test3.gg</Name>
          <Duration>1</Duration>
          <Cost>5.99</Cost>
          <Status>Completed</Status>
        </OrderItem>
        <OrderItem>
          <ItemType>Domain Renewal</ItemType>
          <Name>test4.uk</Name>
          <Duration>1</Duration>
          <Cost>6.99</Cost>
          <Status>Completed</Status>
        </OrderItem>
        <OrderItem>
          <ItemType>Domain Transfer</ItemType>
          <Name>test5.net</Name>
          <Duration>1</Duration>
          <Cost>7.99</Cost>
          <Status>Completed</Status>
        </OrderItem>
      </Order>
      <Order>
        <OrderId>123457</OrderId>
        <SubmittedDate>1716987446584</SubmittedDate>
        <Currency>EUR</Currency>
        <PaymentMethod>Paypal</PaymentMethod>
        <TotalCost>$100.00</TotalCost>
        <TotalPaid>$100.00</TotalPaid>
        <Status>Submitted</Status>
      </Order>
    </OrderList>
  </OrderListContent>
</OrderListResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=0&command=order_list&searchBy=date_range&startDate=2024/01/01&endDate=2024/01/31&paymentMethod=account_balance,credit_card

Antwort (JSON-Format)
{
  "OrderListResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "OrderList": [
      {
        "OrderId": "123456",
        "SubmittedDate": "2024/05/29",
        "Currency": "USD",
        "PaymentMethod": "Account Balance",
        "TotalCost": "$8.00",
        "TotalPaid": "$8.00",
        "Status": "Problem",
        "ItemList": [
          {
            "ItemType": "Domain Registration",
            "Name": "test.com",
            "Duration": 1,
            "Cost": "2.99",
            "Status": "Completed"
          },
          {
            "ItemType": "Domain Renewal",
            "Name": "test1.ac",
            "Duration": 1,
            "Cost": "3.99",
            "Status": "Completed"
          },
          {
            "ItemType": "Domain Transfer",
            "Name": "test2.de",
            "Duration": 1,
            "Cost": "4.99",
            "Status": "Completed"
          },
          {
            "ItemType": "Domain Registration",
            "Name": "test3.gg",
            "Duration": 1,
            "Cost": "5.99",
            "Status": "Completed"
          },
          {
            "ItemType": "Domain Renewal",
            "Name": "test4.uk",
            "Duration": 1,
            "Cost": "6.99",
            "Status": "Completed"
          },
          {
            "ItemType": "Domain Transfer",
            "Name": "test5.net",
            "Duration": 1,
            "Cost": "7.99",
            "Status": "Completed"
          }
        ]
      },
      {
        "OrderId": "123457",
        "SubmittedDate": "2024/05/29",
        "Currency": "EUR",
        "PaymentMethod": "Paypal",
        "TotalCost": "$100.00",
        "TotalPaid": "$100.00",
        "Status": "Submitted",
        "ItemList": []
      }
    ]
  }
}
 

Befehl zum Verkauf festlegen

Unterstützen Sie Multithreading

Dieser Befehl unterstützt Multithreading.

Der Aufruf des Befehls Set For Sale listet Ihre Domain zum Verkauf im Domain-Marktplatz auf. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Setzen Sie den Verkaufsanforderungsparameter.
Erklärung
domainsBitte geben Sie das Domain ein, das Sie im Domain-Marktplatz zum Verkauf anbieten möchten. Es kann nur 1 Domain pro Anfrage eingegeben werden.
for_sale_typeSie können einen Wert aus der folgenden Liste wählen, um Ihren Verkaufstyp zu repräsentieren:
> Marktplatz:
Listen Sie Ihre Domain zum Verkauf im Domain-Marktplatz auf. Neue Domain-Listings werden in die unten eingegebene Kategorie, Unterkategorie und Preis eingestellt. Wenn ein tatsächlicher Preis festgelegt ist, ist die Domain sofort zum Kauf und Push an den Käufer verfügbar. Weitere Informationen zum Domain-Verkaufsprozess >

> nicht_zu_verkaufen:
Auflistung abbrechen
listing_type (optional)Sie können einen Wert aus der folgenden Liste auswählen, um Ihren Verkaufstyp über den Markt darzustellen: (obligatorisch, wenn for_sale_type Marktplatz ist) > Sofort kaufen Das Festlegen eines Festpreises setzt die Domain auf sofortige Verfügbarkeit und überträgt sie an den Käufer. Hinweis: Für eine Domain in der Nachlaufzeit kann sie bei einem Verkauf möglicherweise nicht mehr nachträglich gelöscht werden. Weitere Informationen zur Gnadenlöschung finden Sie unter Grace Deletion. > Preisvorschlag machen Sie können einen Mindestangebotspreis festlegen oder ihn leer lassen, um jeden beliebigen Angebotsbetrag zuzulassen. Hinweis: Für eine Domain in der Nachlaufzeit kann sie bei einem Verkauf möglicherweise nicht mehr nachträglich gelöscht werden. Weitere Informationen zur Gnadenlöschung finden Sie unter Grace Deletion. > Sofort kaufen und Preisvorschlag machen Das Festlegen eines Festpreises setzt die Domain auf sofortige Verfügbarkeit und überträgt sie an den Käufer. Sie können einen Mindestangebotspreis festlegen oder ihn leer lassen, um jeden beliebigen Angebotsbetrag zuzulassen. Hinweis: Für eine Domain in der Nachlaufzeit kann sie bei einem Verkauf möglicherweise nicht mehr nachträglich gelöscht werden. Weitere Informationen zur Gnadenlöschung finden Sie unter Grace Deletion.
price (optional)Der Preis, zu dem Sie Ihre Domain verkaufen möchten. (obligatorisch, wenn for_sale_type ein Marktplatz ist)
minimum_offer (optional)Der Mindestpreis, den Sie für Ihre Domain akzeptieren werden. (obligatorisch, wenn for_sale_type ein Marktplatz ist)
installment (optional)Ist Ratenzahlung erlaubt. Wenn Sie Ratenzahlung ermöglichen möchten, setzen Sie es auf "Ja"
maximum_installments (optional)Die maximale Anzahl der Raten ist nur zulässig, wenn Ratenzahlung "true" ist.
Sie können einen Wert zwischen 2 und 12 wählen, um die maximalen Monate für die Ratenzahlung zu repräsentieren.
category (optional)Wählen Sie eine Kategorie für Ihre Domain aus. Sie können sich zur optionalen Ausfüllung auf die Kategorie- und Unterkategorie-Vergleichtabelle unten beziehen.
Sub-category (optional)Wählen Sie eine Unterkategorie für Ihre Domain aus. Sie können sich zur Auswahl an der Vergleichstabelle für Kategorien und Unterkategorien unten orientieren. Hinweis: Der Wert Ihres Parameters muss die Nummer der entsprechenden Unterkategorie sein.
Description (optional)Beschreibung Ihres Domänenbereichs
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetForSaleResponse></SetForSaleResponse>Die Wurzelknoten der Antwort
<SetForSaleHeader></SetForSaleHeader>Set for Sale Überschrift
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet

Beispiel zum Verkauf festlegen

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=mykey&command=set_for_sale&domains=test.com&for_sale_type=marketplace&listing_type=buy_now&price=1000&installment=Yes&category=health&sub_category=fitness&maximum_installments=4&for_sale_type=marketplace&description=testdescription

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SetForSaleResponse>
  <SetForSaleHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </SetForSaleHeader>
</SetForSaleResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=mykey&command=set_for_sale&domains=test.com&for_sale_type=marketplace&listing_type=buy_now&price=1000&installment=Yes&category=health&sub_category=fitness&maximum_installments=4&for_sale_type=marketplace&description=testdescription

Antwort (JSON-Format)
{
  "SetForSaleResponse": {
    "ResponseCode: ": "0",
    "Status": "Success"
  }
}
 

Befehl zum Abrufen des Bestellstatus

Unterstützen Sie Multithreading

Das Aufrufen des Befehls Get Order Status liefert den Bestellstatus. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar. Wenn Sie diesen Befehl aufrufen, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Abrufparameter für Bestellstatusanfragen
Erklärung
order_idDie ID der zu abrufenden Bestellung
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetOrderStatusResponse></GetOrderStatusResponse>Die Wurzelknoten der Antwort
<GetOrderStatusHeader></GetOrderStatusHeader>Bestellstatus-Header abrufen
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet
<GetOrderStatusContent></GetOrderStatusContent>Antwortinhalt
<OrderId></OrderId>Bestellnummer
<OrderStatus></OrderStatus>Bestellstatus (Einkauf, Übermittelt, Warten auf Zahlung, Bearbeitung, Abgeschlossen, Problem, Gelöscht, Storniert)
<ItemTypeName></ItemTypeName>Artikeltyp
<ItemName></ItemName>Artikelname
<ItemStatus></ItemStatus>Artikelstatus (Abgeschlossen, Storniert, Problem)

Bestellstatus Beispiel erhalten

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=MY_API_KEY&command=get_order_status&order_id=0

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetOrderStatusResponse>
  <GetOrderStatusHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </GetOrderStatusHeader>
  <GetOrderStatusContent>
    <OrderId>0</OrderId>
    <OrderStatus>Completed</OrderStatus>
    <Item>
      <ItemTypeName>domain transfer away</ItemTypeName>
      <ItemName>&amp;</ItemName>
      <ItemStatus>transfer.com</ItemStatus>
    </Item>
    <Item>
      <ItemTypeName>domain</ItemTypeName>
      <ItemName>&amp;</ItemName>
      <ItemStatus>register.com</ItemStatus>
    </Item>
  </GetOrderStatusContent>
</GetOrderStatusResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.json?key=MY_API_KEY&command=get_order_status&order_id=0

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetOrderStatusResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "OrderStatus": {
      "OrderId": 0,
      "OrderStatus": "Completed",
      "ItemList": [
        {
          "ItemTypeName": "domain transfer away",
          "ItemName": "transfer.com",
          "ItemStatus": "Completed"
        },
        {
          "ItemTypeName": "domain",
          "ItemName": "register.com",
          "ItemStatus": "Completed"
        }
      ]
    }
  }
}
 

Befehl für die Domain-Push-Anforderung erhalten

Unterstützen Sie Multithreading

Der Aufruf des Befehls Get Domain Push Request ruft eine Domain-Push-Anfrage ab. Dieser Befehl ist nur im XML- und JSON-Format verfügbar.

Holen Sie sich den Domain-Push-Anforderungsparameter
Erklärung
N/AKein Extra-Parameter benötigt
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<GetDomainPushRequestResponse></GetDomainPushRequestResponse>Die Wurzelknoten der Antwort
<GetDomainPushRequestHeader></GetDomainPushRequestHeader>Holen Sie sich den Domain Push-Anforderungsheader
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet
<GetDomainPushRequestContent></GetDomainPushRequestContent>Antwortinhalt
<PushDomain></PushDomain>Push-Domain
<PushDomainName></PushDomainName>Domain-Namen drücken

Beispiel für einen Domain-Push-Antrag erhalten

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=0&command=get_domain_push_request

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<GetDomainPushRequestResponse>
  <GetDomainPushRequestHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </GetDomainPushRequestHeader>
  <GetDomainPushRequestContent>
    <PushDomain>
      <PushDomainName>haha.com</PushDomainName>
    </PushDomain>
    <PushDomain>
      <PushDomainName>haha1.com</PushDomainName>
    </PushDomain>
  </GetDomainPushRequestContent>
</GetDomainPushRequestResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=0&command=get_domain_push_request

Antwort (JSON-Format)
{
  "GetDomainPushRequestResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success",
    "pushDomainName": "[haha.com,haha1.com]"
  }
}
 

Befehl zum Festlegen des Domain-Push-Anforderung

Unterstützen Sie Multithreading

Durch Aufrufen des Befehls „Set Domain Push-Anforderung“ wird die Domain-Push-Anforderung festgelegt. Dieser Befehl ist nur in den Formaten XML und JSON verfügbar. Wenn dieser Befehl aufgerufen wird, sollten die folgenden Parameter enthalten sein:

Setzen des Domänen-Push-Anforderungsparameters
Erklärung
domainsDer Domainname der zu verarbeitenden Bestellung
actionDie Aktion der zu bearbeitenden Bestellung. Sie können 'akzeptieren' oder 'ablehnen' wählen.
Ergebnis XML-Tag
Erklärung
<SetDomainPushRequestResponse></SetDomainPushRequestResponse>Die Wurzelknoten der Antwort
<SetDomainPushRequestHeader></SetDomainPushRequestHeader>Domain Push-Anforderungsheader setzen
<ResponseCode></ResponseCode>Wenn die Operation erfolgreich ist, "0" für Erfolg, "-1" für Fehler
<Status></Status>Status der Anfrage
<Error></Error>Fehlerinformationen zum Anforderung, wird nur bei Status "Fehler" verwendet

Beispiel für eine Domänen-Push-Anfrage

Request (XML-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=0&command=set_domain_push_request&domains=domain-haha1.com,domain-haha2.com,domain-haha3.com&action=accept

Antwort (XML-Format)
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SetDomainPushRequestResponse>
  <SetDomainPushRequestHeader>
    <ResponseCode>0</ResponseCode>
    <Status>success</Status>
  </SetDomainPushRequestHeader>
  <SetDomainPushRequestContent/>
</SetDomainPushRequestResponse>
Anfrage (JSON-Format)

https://api.dynadot.com/api3.xml?key=0&command=set_domain_push_request&domains=domain-haha1.com,domain-haha2.com,domain-haha3.com&action=accept

Antwort (JSON-Format)
{
  "SetDomainPushRequestResponse": {
    "ResponseCode": 0,
    "Status": "success"
  }
}
Möchten Sie den Chat wirklich schließen?Der Chat wird geschlossen und der Chat-Verlauf wird gelöscht.
weiterhin ausloggen
oder im Chat bleiben.
Bitte überprüfen Sie diese Chat-SitzungKlickendieses Fenster
Chat Online
Chat Online0