Dynadot Help

Benötigen Sie Unterstützung für Ihre Dynadot Domains, Websites oder eines unserer Tools? Nutzen Sie unser Hilfe-Artikelverzeichnis, um die benötigten Ressourcen zu finden oder kontaktieren Sie unser Support-Team, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Was ist ASCII und was sind ASCII- und Nicht-ASCII-Zeichen in Domains?


ASCII, ausgesprochen ask-ee, steht für den American Standard Code for Information Interchange. ASCII basierte ursprünglich auf dem englischen Alphabet und besteht aus 128 Zeichen, darunter A-Z, 0-9, Satzzeichen, Leerzeichen und sonstige Steuercodes, die auf einer englischen Standardtastatur zu finden sind. Diesen 128 Zeichen wird dann eine Zahl von 0 bis 127 zugewiesen, um sie bei der Datenübertragung von einem Computer zum anderen darzustellen. Der ASCII-Code wurde ursprünglich für Fernschreiber (ein Gerät zum Senden und Empfangen von Nachrichten) entwickelt, fand aber mit der Entwicklung von Personal Computern eine breitere Anwendung.

ASCII- und Nicht-ASCII-Zeichen in Domain-Namen


ASCII-Domains basieren, wie ASCII im Allgemeinen, auf dem englischen Alphabet. Diese Domains dürfen nur die folgenden Zeichen enthalten: A-Z, 0-9 und Bindestriche (-). Andere Arten von Satzzeichen, Leerzeichen usw. sind für diese Domains nicht erlaubt. ASCII-Domains sind derzeit viel weiter verbreitet als Nicht-ASCII-Zeichen-Domains, da Nicht-ASCII-Domains erst vor kurzem für die öffentliche Registrierung freigegeben wurden (etwa 2010).

Beispiele für ASCII-Zeichen-Domänen
Gängige Beispiele für ASCII-Zeichen, die in Domänen verwendet werden:

  • .com
  • .org
  • .xyz
  • .co

Nicht-ASCII-Domains werden gemeinhin als Internationalized Domain Names (IDNs) bezeichnet. In jüngster Zeit gibt es auch internationale Domain-Erweiterungen in einer Vielzahl von Sprachen und Skripten. Diese Arten von Domains ermöglichen eine viel größere Vielfalt an Zeichen, was das Internet für mehr Menschen auf der ganzen Welt zugänglich macht und die Nutzung anderer Sprachen ermöglicht. Kurz gesagt, Nicht-ASCII-Domains sind nicht nur auf ASCII-Zeichen (A-Z, 0-9 und Bindestriche) beschränkt, sondern lassen eine große Vielfalt an einzigartigen Zeichen zu.

Beispiele für Nicht-ASCII-Zeichen
Beispiele für Nicht-ASCII-Zeichen, die in internationalen Domainendungen verwendet werden:

  • .भारत (verwendet für Websites in Indien)
  • .网络 (das .NET-Äquivalent in China)
  • .קום (das .COM-Äquivalent in Hebräisch)
  • .இந்தியா (bedeutet 'Tamil' für Indien, eine Sprache, die in Teilen Indiens gesprochen wird)


Teilen und $5 erhalten

Erfahren Sie mehr über unser benutzerfreundliches Empfehlungsprogramm, das Ihnen nichts als Vorteile bietet.

Benötigen Sie noch Hilfe?

Schau dir unsere Ressourcen an

Are you sure you want to close the chat?Chat will be closed and the chat history will be cleared.
Chat Online
Chat Online0