Dynadot Help

Benötigen Sie Unterstützung für Ihre Dynadot Domains, Websites oder eines unserer Tools? Nutzen Sie unser Hilfe-Artikelverzeichnis, um die benötigten Ressourcen zu finden oder kontaktieren Sie unser Support-Team, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Domain-Übertragungen

  • Kann ich meine abgelaufene Domain zu einem anderen Registrar übertragen?

    Wir empfehlen zwar dringend, Ihren Domain-Transfer mindestens 2 Wochen vor Ablaufdatum zu initiieren, es ist jedoch oft möglich, auch eine abgelaufene Domain zu übertragen. Unser Support-Team muss Ihre abgelaufene Domain in den "aktiven" Status verschieben, bevor Sie Ihren Autorisierungscode abrufen können. Bitte kontaktieren Sie unser Team mit der Anfrage unter [email protected] so bald wie möglich von der primären E-Mail-Adresse aus, die in Ihrem Konto gespeichert ist. Wenn Sie eine Domain nach Ablauf übertragen, müssen Sie sicherstellen, dass die Übertragung abgeschlossen ist, bevor die Verlängerungsfrist endet. Dies geschieht normalerweise 40 Tage nach dem Ablauf einer Domain. Nachdem eine Domain entsperrt wurde, wird sie automatisch erneut gesperrt, wenn die letzten 2 Tage der Verlängerungsfrist für die Domain beginnen. Sie muss erneut verlängert werden, bevor sie erneut entsperrt werden kann. Bitte beachten Sie: Nicht alle abgelaufenen Domains können übertragen werden. Domains, die sich im "Einlösungszeitraum " befinden, müssen wiederhergestellt werden, bevor sie übertragen werden können. Die meisten abgelaufenen ccTLDs können überhaupt nicht übertragen werden.

  • Warum wurde meine Domain noch nicht übertagen?

    Nach dem der Transfer autorisiert und initiiert wurde, kann es bis zu sechs Tagen dauern, bis ein Domain-Transfer vollständig abgeschlossen wurde. Einige Domain-Registrare beantworten Transfer-Anfragen nicht, deshalb wird die Zentrale Registrierungsbehörde den Registrar der Domain am sechsten Tag automatisch auf den neuen Registrar ändern, wenn bis daher vom ursprünglichen Registrar keine Antwort eingegangen ist. Der gesamte Transfervorgang kann zwischen 5 und 15 Tagen dauern. Wenn Sie die Transfer-Autorisierung bereits abgeschlossen (diese wird an Ihre Whois-E-Mail-Adresse geschickt) und den Transfer bei Ihrem vorherigen Anbieter bestätigt haben, warten wir wahrscheinlich darauf, dass dieser vorherige Anbieter dem Transfer zustimmt. Bitte richten Sie Anfragen an den vorherigen Anbieter. Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf des Domain-Transfer Prozesses

  • Was ist ein Domain-Transfer?

    Ein Domain-Transfer ist ein Vorgang, bei dem eine Domain von einem Domain-Registrar zu einem anderen geschoben wird. Es gibt viele Gründe, aus denen Eigentümer einer Domain ihre Domain zu einem anderen Registrar verschieben möchten: Preis, Qualität des Kundendienstes und einfache Bedienbarkeit (um nur ein paar zu nennen). BITTE BEACHTEN: Wenn Sie Ihre Domain von einem Dynadot-Konto zu einem anderen verschieben möchten, wird dies Eigentumsübergang genannt, und nicht Domain-Transfer. Anfragen zu Eigentümerübergang sind kostenlos und können innerhalb Ihres Dynadot-Kontos durchgeführt werden. Weitere Infos zu Domain-Transfers finden Sie in folgenden Hilfedateien: Welche Schritte finden bei einem Domain-Transfer-Prozess statt? Wie übertrage ich meine Domain zu Dynadot? Was ist ein Autorisierungscode? Sie können sogar noch mehr Informationen im Bereich Domain-Transfers unserer Hilfedateien erhalten. Was ist eine Domain-Registrierung? Was ist eine Domain-Erneuerung?

  • Was ist ein Autorisierungscode?

    Ein Autorisierungscode ist eine einzigartige Kette von zufällig gewählten Buchstaben und Zahlen, die zu einer Domain gehört. Wenn Sie eine Domain an einen anderen Registrar übertragen, wird der Autorisierungscode dieser Domain benötigt, um diese Übertragung zu starten. Dies hilft dabei, Domain-Diebe daran zu hindern, eine Domain ohne die Erlaubnis des Eigentümers zu übertragen. Autorisierungcodes müssen vom aktuellen Domain-Registrar abgefragt werden. Folgen Sie diesen Anweisungen, um Ihren Autorisierungscode in Ihrem Dynadot-Konto zu finden. Autorisierungscodes werden manchmal auch EPP-Codes oder AuthInfo-Codes genannt.

  • Welche Schritte werden bei einem Domain-Transferprozess durchgeführt?

    Wir empfehlen ein paar "Vorbereitungsschritte", die Sie vor dem Beginn des Domaintransfers durchführen sollten, gefolgt von den unten genannten "nächsten Schritten": Vorbereitungsschritte: Stellen Sie sicher, dass Ihre Domain älter als 60 Tage ist, dass sie also länger als 60 Tage lang registriert war und innerhalb der letzten 60 Tage nicht übertragen wurde. Stellen Sie sicher, dass Ihre Domain nicht bald abläuft. Obwohl der Transfer vielleicht auch dann funktioniert, wenn die Domain während der Transferzeit abläuft, kann dies nicht garantiert werden. Wir empfehlen, den Domaintransfer mindestens 2 Wochen vor dem Ablaufdatum zu beginnen. Prüfen Sie noch einmal, dass Ihre Whois-E-Mail-Adresse richtig und erreichbar ist. An diese Adresse senden wir die Autorisierungsmail für den Transfer. Wenn Sie keinen Zugang zu dieser E-Mail haben und somit den Transfer nicht autorisieren können, kann der Prozess nicht abgeschlossen werden. Nächste Schritte: Senden Sie einen Domain-Transfer-Auftrag für die Domain oder die Domains (wir bieten auch Massentransfers an), die Sie übertragen möchten. Sobald wir Ihre Zahlung erhalten haben, werden wir einen Whois Lookup für Ihre Domain durchführen. Dann werden wir Ihnen eine E-Mail an die E-Mail-Adresse, die im Whois aufgeführt wird, senden, um den Domaintransfer zu autorisieren. Dies geschieht um zu vermeiden, dass eine Domain ohne die Zustimmung des Eigentümers übertragen wird. Ihr vorheriger Anbieter kontaktiert Sie möglicherweise, um sich den Domaintransfer bestätigen zu lassen. Wenn Sie den Domaintransfer fortsetzen möchten, teilen Sie ihm mit, dass Sie den Transfer autorisiert haben. Ihr vorheriger Anbieter bestätigt den Transfer. Die zentrale Registrierungsbehörde ändert den Anbieter für Ihre Domain in Dynadot. Wir fügen die Domain zu Ihrem Konto hinzu und informieren Sie per E-Mail. Transfers können zwischen 5-15 Tage dauern je nach dem wie schnell jeder Schritt durchgeführt werden kann.

  • Können Premium .TV-Domains übertragen werden?

    Ja, Sie können Ihre Premium .TV zu jedem Registrar übertragen, der Premium .TV-Domains unterstützt. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Premium-.TV-Domains zum Standardpreis erneuert werden. Einige werden nun zu einem Premiumpreis erneuert und übertragen.

  • Sind meine Webseite und meine E-Mail betroffen, wenn ich meine Domain zu Ihnen übertrage?

    Wenn Sie einen Dritten nutzen, um Ihre Webseite und Ihre E-Mail zu hosten, sollten diese vom Transfer des Domainnamens nicht betroffen sein. Wir ändern die Namensserver für Ihre Domain während des Transfers nicht. Wenn Sie Ihre Webseite und Ihre E-Mail bei Ihrem Registrar hosten, könnten sie betroffen sein. Einige Registrare werden Ihre Webseite oder Ihre E-Mail nur dann hosten, wenn Sie bei ihnen eine Domain registrieren. In diesem Fall sollten Sie Ihre Domain erst übertragen, wenn Sie Ihre Webseite und Ihre E-Mail zu einer anderen Firma übertragen haben.

Previous123

PreviousNext

Benötigen Sie noch Hilfe?

Schau dir unsere Ressourcen an

Are you sure you want to close the chat?Chat will be closed and the chat history will be cleared.
Chat Online
Chat Online0