Dynadot Help

Benötigen Sie Unterstützung für Ihre Dynadot Domains, Websites oder eines unserer Tools? Nutzen Sie unser Hilfe-Artikelverzeichnis, um die benötigten Ressourcen zu finden oder kontaktieren Sie unser Support-Team, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Backorders/Drops

  • What do the statuses on my backorder requests page mean?

    There are 5 statuses that you may come across from the backorder requests page of the user control panel. Here are what they mean. ACTIVE: Domain names that you have placed backorder requests for. Status will change after the name has dropped. SUCCESS: The domain was successfully secured on your behalf, either by you being the only person who placed the request or winning it at auction. AUCTION: The domain is currently in auction. It is open for bids. FAILED: The domain was not successfully secured for your account. It means we have failed to catch the name. DIDN'T WIN: The domain was not successfully secured for your account. It was won by someone else in auction. Note: We send email notification when we successfully catch the domain name that you requested. If you are the only person who requested the name, we will automatically create an order for you. If there were multiple requests, the domain will go to a public auction where everyone has a chance to win the domain.

  • Um wie viel wird mein Gebot bei Proxy-Geboten bei einer Marktplatz-Auktion erhöht?

    Der Betrag, um den Ihr Gebot erhöht wird, hängt vom aktuellen Gebot ab. Wenn der aktuelle Preis steigt, wird auch der Betrag Ihres Gebots erhöht. Das automatische Bieten hört auf, wenn Ihr maximal zulässiges Proxy Bid erreicht ist. Gebotsschritte

  • Wie stelle ich eine Backorder-Anfrage für eine Domain, deren Löschung aussteht?

    Dynadot stellt im Marktplatz einen Domain Backorder-Service zur Verfügung. Sie können eine Backorder über eine Domain, deren Löschung bevorsteht, erstellen und wir werden versuchen, diese Domain für Sie zu bekommen, wenn Sie "fällt" oder wenn Sie an die Öffentlichkeit zurückgeführt wird und zur Registrierung zur Verfügung steht. Um eine Backorder-Anfrage zu stellen müssen Sie zuerst folgende Anforderungen erfüllen: Sie müssen 5$ auf Ihrem Konto haben oder in den letzten 365 Tagen eine Bestellung über mehr als 5$ abgeschlossen haben. Wenn Sie mit Dynadot noch nicht vertraut sind oder keine aktuelle Bestellhistorie haben, können Sie diese Anforderung am einfachsten erfüllen, indem Sie eine Vorauszahlung erstellen. Sie können nicht von unseren Auktionen verbannt werden. Sie müssen Ihre Standard-Zahlungseinstellungen für den Marktplatz in Ihrem Konto eintragen. Sie können nun eine Backorder-Anfrage stellen. So funktioniert es: Wenn nur ein Backorder platziert ist, wird ein Auftrag erstellt und wir tun unser Bestes, um die Domain für Sie zu bekommen. Wir bitten um Verständnis, dass ein Erfolg nicht garantiert ist. Diese Domains werden von der zentralen Registrierungsstelle fallen gelassen und es kann ein Wettbewerb mit anderen Domain-Registraren entstehen. Wenn mehrere Backorder für dieselbe Domain vorhanden sind, wird eine Backorder-Auktion durchgeführt. Das Startgebot beträgt 5$ über dem Preis der Nachbestellung und wird für den Kunden platziert, der die Nachbestellung aufgegeben hat. Erfahren Sie mehr über unsere Backorders oder wie Sie ein Gebot in unseren Backorder-Auktionen platzieren.

  • Warum wurde ich für Ihre abgelaufenen Auktionen und Backorders gesperrt?

    Sie sollten bemerkt haben, dass Sie eine Box zur Zustimmung der Zahlung anklicken mussten, als Sie auf eine abgelaufene Auktion und/oder eine Backorder-Anfrage gestellt haben. Wenn Sie Ihre Domain nicht bezahlt haben, werden Sie sowohl für unsere abgelaufenen Auktionen als auch unsere Backorders gesperrt. Ausgelaufene Auktionen In der Vergangenheit haben einige Nutzer nicht für ihre abgelaufenen Auktionsaufträge bezahlt. Das ist schlecht für unser Auktionssystem, da es nicht nur den Preis der gekauften Domain aufbläht sondern da es auch bedeutet, dass die Domain wahrscheinlich gelöscht wird. Gewinner abgelaufener Auktionen haben 48 Stunden Zeit für die Bezahlung. Wenn die Zahlung nicht eingeht und es weitere Bieter gab, hat der zweithöchste Bieter 24 Stunden Zeit, um zu bezahlen. BACKORDERS Für die Abwendung der Löschung einer Domain werden Ressourcen benötigt, besonders, da andere Registrare oft um die Domains kämpfen und sie selbst haben möchten. Wenn wir eine Domain erhalten, aber keine Zahlung dafür eingeht, haben wir keine andere Wahl, als die Domain freizugeben. Wenn wir eine Domain mit nur einer Backorder-Anfrage erhalten, wird automatisch ein Auftrag erstellt und der Kunde hat 48 Stunden Zeit, die Zahlung durchzuführen. Wenn wir eine Domain mit mehreren Backorder-Anfragen abfangen, wird die Domain zu einer öffentlichen Backorder-Auktion weitergeleitet. Der Gewinner der Auktion hat 47 Stunden Zeit, um die Zahlung abzuschließen. Wenn nicht bezahlt wird, erhält der zweithöchste Bieter 24 Stunden, um seine Zahlung abzuschließen. Wenn Sie möchten, dass die Auktionssperre entfernt wird, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Bitte an [email protected]

  • Gibt es ein Limit bei den Backorder-Anfragen?

    Nein, die Anzahl an Backordern ist nicht eingeschränkt. Sie wahr einmal limitiert, ist es aber mittlerweile nicht mehr. Jeder kann also beliebig viele Backorder platzieren. Schauen Sie nach, welche Domains bald frei werden und stellen Sie jetzt Ihre Anfrage auf der Backorder-Seite! Erfahren Sie mehr über Backorder Erfahren Sie, wie Sie eine Backorder-Anfrage erstellen

  • Warum haben Rückstandsbestellungen für Afilias TLDs zwei Preisstufen?

    Die folgenden Informationen gelten nur für Rückstandsbestellungen für Afilias TLDs Afilias hat die Rückstandskosten für ihre TLDs drastisch erhöht. Dynadot möchte den Kunden weiterhin niedrige Preise über die beiden Preisstufen anbieten. Preisniveau mit hoher Priorität: Wir werden versuchen, die Domäne vor ihrer Freigabe abzufangen. Preisniveau mit niedriger Priorität: Wir werden versuchen, die Domäne gleich bei ihrer Freigabe zu erwischen. Die Standard-Preisstufe für jede Domain ist unsere Empfehlung basierend auf dem EstiBot-Wert. Kunden haben jedoch die Möglichkeit, mit dem Umschalter von der Preisstufe mit hoher Priorität auf die Preisstufe mit niedriger Priorität und umgekehrt zu wechseln. Der Startpreis sollte die Änderung widerspiegeln. Alle Regeln in Bezug auf Rückstandsanfragen bleiben gleich.

  • Was ist ein Backorder (drop catch)?

    Nachdem eine Domain abläuft und die Kulanzzeit für die Erneuerung sowie die Rückkaufsfrist vorüber sind, wird die Domain "fallen gelassen" (dropped) oder der Öffentlichkeit zur Registrierung zur Verfügung gestellt. Bevor letzteres geschieht, können Sie einen Drop-Catch- oder Backorder-Service nutzen, um eine Registrierungsanfrage für die fallen gelassene Domain zu stellen. Dann wird der Backorder-Service versuchen, die Domain für Sie zu registrieren, sobald Sie fallen gelassen wird. Die meisten Domains werden 75 Tage nach ihrem Ablaufdatum von der zentralen Registrierungsstelle fallen gelassen. Dynadot Backorders Wenn eine Domain eine oder mehrere Backorder-Anfragen erhält, versucht unser Drops-System, diese für Sie abzufangen. Wenn wir erfolgreich sind und Sie die einzige Backorder-Anfrage gestellt haben, wird eine Bestellung für Sie erstellt und die Domain wird nach Abschluss der Bestellung in Ihrem Konto abgelegt. Wenn mehrere Backorder-Anfragen vorliegen, wird eine Backorder-Auktion für die Domain angeboten. Um eine Domain-Backorder-Anfrage bei uns zu stellen, müssen Sie folgendes tun: Sie müssen einen aktuellen Bestellverlauf mit Dynadot haben. Dies bedeutet, dass Sie entweder ein Guthaben haben oder eine Zahlung leisten, die die unten aufgeführten Mindestbeträge erfüllt. Wenn Sie mit Dynadot noch nicht vertraut sind, können Sie diese Anforderung am einfachsten erfüllen, indem Sie eine Vorauszahlung einzahlen. Sie dürfen nicht von der Teilnahme an unseren Auktionen verbannt sein. Sie müssen in in Ihrem Kundenkonto Ihre Standardeinstellungen für die Bezahlung im Marktplatz einrichten. Die Mindestzahlung/der Mindestguthabenbetrag beträgt $5 USD oder den entsprechenden Betrag. Die Wechselkurse schwanken zwar, das sind aber rund 4,25 Euro, 35 RMB, 6,25 CAD, 100 MXN oder 3,75 GBP. Diese Währungen können nicht kombiniert werden. Besuchen Sie unsere Hilfeseite 'Supported Backorder TLDs', um unsere aktuelle Liste von TLDs mit Drop-Catch-Unterstützung zu sehen.

  • Was ist eine Backorder-Auktion?

    Wenn eine Domain in unserem drop catch mehr als eine Rückstandsanfrage erhält, wird sie zur Auktion geschickt. Diese Auktion ist für die Öffentlichkeit zugänglich und dauert 7-10 Tage. Wenn Sie der erste Kunde waren, der einen Auftrag für diese Domain erteilt hat, erhalten Sie ein Startgebot in Höhe des Auftragswertes. Wenn in den letzten 5 Minuten einer Auktion ein Gebot abgegeben wird, wird das Ende der Auktion um 5 Minuten verlängert, um der Nachfrage gerecht zu werden. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Verlängerungen einer Auktion, bevor die endgültige "Endzeit" der Auktion festgelegt wird. Für zusätzliche Gebote verwenden wir Proxy Bidding. Erfahren Sie wie man ein Gebot in unseren 7-10 Tage zurückliegenden Auktionen abgibt. Nach Ablauf der Auktion wird automatisch eine Bestellung für den Höchstbietenden erstellt und dieser hat 47 Stunden Zeit, um die Bestellung zu bezahlen. Wenn nicht bezahlt wird, erhält der zweithöchste Bieter 24 Stunden, um seine Bestellung zu bezahlen. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, wird die Domain auf dem Konto des Gewinners platziert. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Erstellung eines Backorders zustimmen, für diese Domain zu bezahlen, wenn wir sie für Sie bekommen können. Dasselbe gilt für Ihre Teilnahme an einer Backorder-Auktion. Wenn Sie für Ihre Domain nicht bezahlen, werden Sie von unseren Auktionen verbannt. Erfahren Sie mehr über Backorder Erfahren Sie, wie Sie eine Backorder-Anfrage erstellen

  • Wie bezahle ich automatisch für Auktionen abgelaufener Domains und Backorder-Aufträge?

    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn Ihrer abgelaufenen Domain-Auktion oder Backorder! Wenn Sie eine Nachbestellung erhalten haben und diese nicht versteigert wird, wird sie automatisch mit Ihren Autopay-Einstellungen verarbeitet. Sie können die folgenden Schritte verwenden, um diese Einstellungen Ihrer bevorzugten Zahlungsmethode zu aktualisieren. Für eine Backorder-Auktion oder eine abgelaufene Auktion müssen Sie über die folgenden Schritte Autopay einschalten, wenn Sie dies nicht bereits getan haben. Bitte beachten Sie, dass Sie für abgelaufene Auktionen und Nachbestellungen keine unterschiedlichen Autopay-Methoden auswählen können. Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie in der linken Menüleiste "Zahlungen" und klicken Sie auf "Marktplatz-Standardzahlung". Wenn Sie Autopay für Ihre abgelaufenen Auktions- und Rückstandsauktionsaufträge verwenden möchten, setzen Sie "Automatische Auktion für abgelaufene Auktion aktivieren und Auktionsaufträge fallen lassen?" auf "Ja". Drücken Sie den Button "Speichern", um Ihre Änderungen zu speichern. Die Standardzahlungsmethode ist Kontoguthaben; Ihre automatische Zahlung wird jedoch erst dann ausgeführt, wenn Sie über genügend Kontoguthaben in Ihrer bevorzugten Währung verfügen, um Ihre Bestellung zu bezahlen. Zahlen Sie im Voraus auf Ihr Konto ein, um dieses Problem zu lösen. Sie können auch mit Kreditkarte bezahlen. Wenn Sie Kreditkarte als Zahlungsoption mit höchster Priorität wählen möchten, klicken Sie auf "Kontostand". Bitte beachten Sie, dass diese Zahlungsmethode nur verwendet werden kann, wenn Ihre bevorzugte Währung USD ist. Sie können eine neue Kreditkarte eingeben oder eine verwenden, die bereits gespeichert ist. Drücken Sie auf den "Speichern"-Button, sobald Sie Ihre Zahlungsdaten eingegeben haben. Sie können auch eine Default-Zahlungsart in zweiter oder dritter Priorität wählen, falls bei der ersten oder zweiten Zahlungsoption ein Problem auftritt. Bitte beachten Sie, dass Sie für unseren Auktionen und Backorder gesperrt werden können, wenn Sie die Auktion für abgelaufene Domains oder die Backorder-Auktion nicht bezahlen können. BITTE BEACHTEN: Die Zahlungsmethode, die Sie für die automatische Bezahlung von Auktionen abgelaufener Domains und Backorder-Auktionen wählen, ist nicht länger die selbe Zahlungsmethode für automatische Domain-Erneuerungen.

  • Haben Sie einen Backorder-Service?

    Ja, wir haben einen tollen Domain Backorder-Service in unserem Marktplatz! Wir bieten Backorders für folgende Toplevel-Domains an: .COM, .NET, .ORG, .CO, .TV, .CC, .US, .BIZ, und .INFO. Sie können eine Domain-Backorder-Anfrage für eine Domain stellen, die bald abläuft, wenn Sie innerhalb der letzten 365 Tage mindestens einen Auftrag erfolgreich bei uns platziert haben und wenn Sie nicht für unsere Auktionen gesperrt sind. Trifft dies nicht zu, können Sie jetzt auf Ihr Konto vorauszahlen. Sie müssen ihre Default-Zahlungseinstellungen für den Marktplatz in Ihrem Konto einstellen. Nachdem Sie ein Domain-Backorder aufgegeben haben, werden wir versuchen, die Domain beim Dropdown zu erfassen. Wir können jedoch nicht garantieren, dass dies klappt. Wenn wir es erwischen und Sie die einzige Person sind, die eine Rückstandsanfrage gestellt hat, wird eine Bestellung für Sie erstellt und Sie haben 47 Stunden Zeit, um die Domain zu bezahlen. Die Domain wird dann in Ihrem Konto abgelegt, sobald Ihre Bestellung abgeschlossen ist. Wenn Sie nicht für die Domain bezahlen, werden Sie von unseren Auktionen ausgeschlossen. Bei mehreren Rückstandsanfragen wird eine Rückstandsauktion durchgeführt. Haben Sie eine Domain im Auge, sehen diese aber noch nicht in unseren Backorders? Fügen Sie sie zu unserer Domain Watchlist hinzu! Mehr über Domain-Backorder erfahren Eine Backorder-Anfrage entfernen Eine Liste der angefragten Backorder ansehen Erfahren Sie, wie Sie bei einer Backorder-Auktion Ihr Gebot abgeben

12Next

PreviousNext

Benötigen Sie noch Hilfe?

Schau dir unsere Ressourcen an

Are you sure you want to close the chat?Chat will be closed and the chat history will be cleared.
Sorry, can't receive informationPlease move your mouse to the dialog
Chat Online
Chat Online0