Give your .COM a new home! $8.15 .COM Transfers! Use code: OCTOCOM Expires: 10/31/17

Hilfe>Bestellprozess>Domain-bezogene Fragen

    Domain-bezogene Fragen

    • Wie erneuere ich meine Domain für mehr als ein Jahr?

      Um Ihre Domain für mehr als ein Jahr zu erneuern folgen Sie bitte diesen Schritten: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Verwalten" aus dem "Domains"-Dropdown-Menü. Kreuzen Sie die Box neben dem/den Domainnamen, die Sie erneuern möchten, an. Fahren Sie mit der Maus über das "Erneuern"-Icon und wählen Sie "Erneuern". Der Artikel wird in Ihren Einkaufswagen in der oberen rechten Ecke der Seite gelegt. Klicken Sie auf den Button "Zur Kasse", um auf Die Seite "Ihr Einkaufswagen" zu gelangen. Sie sollten ein Dropdown-Menü sehen, das Ihnen es Ihnen ermöglicht, Dauer der Domainerneuerung zu ändern. Wählen Sie die Dauer, die Sie für Ihre Domain-Erneuerung haben möchten (bis zu neun Jahre für die meisten Domainendungen). Folgen Sie den "Checkout"-Buttons, um Ihren Auftrag abzuschicken. Die Erneuerung Ihrer Domain für mehr als ein Jahr ist eine tolle Möglichkeit sicherzustellen, dass Sie Ihre Domain durch Ablaufen nicht verlieren. Eine weitere tolle Möglichkeit sicherzustellen, dass Sie Ihre Domain nicht verlieren (besonders wenn noch viel Zeit bis zur nächsten Erneuerung bleibt) ist es, Ihre Domain auf Auto-Erneuerung einzustellen.

    • Wie initiiere ich eine Anfrage zum Eigentümerwechsel wenn ich der aktuelle Eigentümer bin (Domain Push)?

      Es gibt zwei Möglichkeiten, eine kostenlose Anfrage zum Eigentümerwechsel zu initiieren, je nachdem ob Sie der aktuelle Eigentümer der Domain sind (der einen Domain Push durchführen kann) oder der Empfänger (der einen Domain Pull durchführen kann) sind. Sie müssen nur einen Domain Push oder einen Domain Pull durchführen, nicht beides. Wenn Sie der Eigentümer sind, gibt es ein paar Dinge zu tun, bevor Sie Ihren Domain Push-Auftrag zum Eigentümerwechsel starten können. Sie sollte zuerst den Empfänger der Domain(s) bitten, ein kostenloses Dynadot-Konto zu erstellen, wenn Sie dies nicht bereits getan haben. Sobald der Empfänger ein Dynadot-Konto erstellt hat, brauchen Sie seinen Forennamen (dieser unterscheidet sich vom Benutzernamen), um die Domain in ihr Konto zu bewegen oder "pushen". Achten Sie darauf, dass die Domain nicht bald abläuft. Nachdem Sie den Auftrag zum Domain Push abgeschickt haben, muss der Empfänger dies annehmen bevor die Domain abläuft. Sonst muss die Domain erneuert werden, bevor sie verschoben werden kann. Bevor Sie den Domain Push starten, müssen Sie die Domain(s), die Sie pushen möchten, entsperren. Sobald Sie Ihre Domain(s) entsperrt und den Forennamen des Empfängers erhalten haben, können Sie den Domain Push zum Eigentümerwechsel mit den folgenden Schritten starten: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Verwalten" aus dem "Domains"-Dropdown-Menü. Aktivieren Sie die Box neben dem/den Domainnamen, die Sie verschieben möchten. Klicken Sie auf das "Chance Acct" Icon. Unter dem Bereich "Domain Kontoänderung (Push)" geben Sie den Forennamen des Empfängers ein. Klicken Sie auf den "Konto ändern"-Button. Folgen Sie den "Zur Kasse"-Buttons, um Ihren Auftrag zum Eigentümerwechsel abzuschicken. Der Empfänger der Domain(s) erhält eine E-Mail mit der Bitte, die Verschiebung zu bestätigen. Sobald der Empfänger die Verschiebung aktzeptiert, werden die Domains automatisch von Ihrem Konto zum Konto des Empfängers verschoben. BITTE BEACHTEN: Sie können nur durch einen Domain Push eine Anfrage zur Massen-Eigentumsänderung durchführen, nicht durch einen Domain Pull. Um einen Massen-Domain Push durchzuführen, entfernen Sie einfach die Häckchen an den Domains, die Sie pushen möchten und folgen Sie dann den oben beschriebenen Schritten.

    • Wie kann ich eine Massenanfrage zum Wechsel des Eigentümers erstellen?

      Eine Massen-Anfrage zum Eigentümerwechsel erlaubt dem Eigentümer, mehrere Domains in einem einzigen Auftrag zu einem anderen Dynadot-Konto zu übertragen. Auch wenn es zwei Möglichkeiten gibt, eine kostenlose Anfrage zum Eigentümerwechsel für nur eine Domain zu stellen - ein Domain Push oder ein Domain Pull - nur ein vom Eigentümer durchgeführter Domain Push kann für eine Massen-Anfrage zum Eigentümerwechsel genutzt werden. Vor dem Start einer Änderung des Eigentümers Domain Push in großen Mengen: Der Eigentümer muss sicherstellen, dass die Domains nicht kurz vor dem Ablauf stehen. Nachdem der Auftrag zum Domainpush mehrerer Domains abgeschickt ist, muss der Empfänger diesen Wechsel annehmen bevor die Domains ablaufen. Sonst muss jede Domain, die abgelaufen ist erneuert werden, bevor Sie verschoben werden kann. Domains, die nicht abgelaufen sind, werden trotzdem in das Konto des Empfängers verschoben, es wird jedoch aufgrund der Probleme bei anderen Domains länger dauern, bis der Auftrag abgeschlossen wird. Der Eigentümer muss auch alle Domains entsperren, damit die Domain gepushed werden kann. Der Empfänger muss dem Eigentümer seinen Forennamen geben, der sich vom Nutzernamen unterscheidet. Wenn noch nicht geschehen, muss der Empfänger zuerst ein kostenloses Dynadot-Konto erstellen. Sobald der Eigentümer bestätigt hat, dass die Domains nicht kurz vor dem Ablauf stehen, entsperrt sind und wenn er den Forennamen des Empfängers erhalten hat, kann der Eigentümer einen Domainpush für mehrere Domains zum Wechsel des Eigentums durchführen. Dies geschieht folgendermaßen: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Verwalten" aus dem "Domains"-Dropdown-Menü. Klicken Sie die Box neben den Domainnamen, die Sie verschieben möchten, an. Klicken Sie auf das "Chance Acct" Icon. Unter dem Bereich "Domain Kontoänderung (Push)" geben Sie den Forennamen des Empfängers ein. Klicken Sie auf den "Konto ändern"-Button. Folgen Sie den "Zur Kasse"-Buttons, um Ihren Auftrag zum Eigentümerwechsel abzuschicken. Der Empfänger der Domains erhält eine E-Mail mit der Aufforderung, die Verschiebung zu bestätigen. Sobald der Empfänger die Verschiebung akzeptiert, werden die Domains automatisch von Ihrem Konto in das des Empfängers geschoben.

    • Wie erneuere ich meine Domain?

      Wenn Sie Ihre Domain nicht erneuern riskieren Sie, sie zu verlieren! Um Ihre Domain zu erneuern folgen Sie bitte diese Schritte: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Verwalten" aus dem "Domains"-Dropdown-Menü. Klicken Sie die Box neben dem/den Domainnamen an, den Sie erneuern möchten. Hovern Sie über das "Erneuern"-Icon und wählen Sie "Erneuern". Die gewählte Domain / die gewählten Domains sowie jeglicher dazugehörende Domain-Datenschutz werden in Ihren Einkaufswagen gelegt. Um zu bezahlen klicken Sie auf den Einkaufswagen und danach auf den Button "Zur Kasse". Unser System führt Sie durch den Verkaufsvorgang, um Ihren Auftrag zu übermitteln. Sie erhalten eine "Auftrag Abgeschlossen"-E-Mail von uns, wenn die Bearbeitung Ihres Auftrags beendet ist und Ihre Domain (und gegebenenfalls der Datenschutz) erneuert wurde. Sie können Ihre Domain auch für mehrere Jahre erneuern. Wenn Ihre Domain bereits abgelaufen ist, können Sie sie immer noch im Kulanzzeitraum für Verlängerungen erneuern. Auf unserer TLD-Seite können Sie sehen, wie viel Zeit jede Domainendung für die Erneuerung aus Kulanz bietet. Bitte beachten Sie, dass die Erneuerung Ihrer Domain während der Kulanzperiode dasselbe kostet als eine reguläre Erneuerung (Sie können auch unsere Preise auf unserer TLD-Seite sehen). Nur in den letzten 10 Tagen verlangt Dynadot eine Gebühr von 10$ für sehr späte Erneuerung. Sie möchten Ihre Domain-Erneuerungen nicht vergessen= Erfahren Sie wie Sie eine Auto-Erneuerung für Ihre Domains einstellen und unser System übernimmt die Erneuerung für Sie! Wenn Ihre Domain den Kulanz-Erneuerungszeitraum überschritten hat, können Sie Ihre Domain möglicherweise immer noch wiederherstellen; dies kostet jedoch mehr als eine reguläre Erneuerung. Erfahren Sie mehr über den Lebenszyklus einer Domain. Sie möchten Ihre Domain nicht erneuern? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Domain auf "nicht erneuern" setzen.

    • Ich habe die falsche Domain registriert. Was kann ich tun?

      Bei den meisten Domainendungen können wir die Domain innerhalb von 5 Tagen nach der Registrierung aus Kulanz löschen und Ihnen ein Kontoguthaben ausstellen. Bitte senden Sie uns aus Ihrem Konto eine Anfrage zur Löschung aus Kulanz, sobald Sie den Fehler bemerken. BITTE BEACHTEN: Einige Domains haben für die Löschung aus Kulanz eine Gebühr. Nicht alle Domains können mit Guthaben gelöscht werden. Prüfen Sie unsere Tabelle über Löschung aus Kulanz um zu erfahren, welche unserer Domainendungen aus Kulanz gelöscht werden können. Bei allen Domains, bei denen dies nicht möglich ist, steht "keine" in der Spalte "Kulanz-Zeitraum".

    • Wie lange habe ich Zeit, meine Domain nach ihrer Löschung wieder herzustellen?

      Wenn die Kulanzzeit für Erneuerung Ihrer Domain bereits vorbei ist, können Sie möglicherweise die Domain immer noch wieder herstellen. Leider ist dies nicht garantiert und kostet mehr, da die Domain bereits gelöscht wurde. Die meisten Toplevel-Domains (TLDs) bieten eine Wiederherstellungsfrist an, meistens beträgt diese 30 Tage. Um die Frist für eine bestimmte Domain herauszufinden können Sie die TLD-Seite dieser Domain besuchen (klicken Sie auf dieser Seite auf die jeweilige Domainendung) und schauen Sie im Bereich "Domain-Information" in der Spalte "Wiederherstellungsfrist".

    • Weshalb wurden meiner .EU-Domain 2 Jahre hinzugefügt nachdem ich sie wiederhergestellt habe?

      Nachdem Ihre .EU-Domain abgelaufen ist wird sie gelöscht und am Ende des Monats in den Quarantäne-Status gesetzt. Wenn Sie Ihre .EU-Domain nach dieser Löschung wiederherstellen möchten, fügt das System 2 Jahre zum Ablaufdatum der Domain hinzu. Wenn Sie Ihre Domain vor ihrem Ablaufdatum löschen und dann wiederherstellen möchten, fügt das System nur 1 Jahr zu Ihrem Ablaufdatum hinzu.

    • Kan meine Gebühr von 10$ für die späte Erneuerung erlassen werden?

      Seit 15. April 2017 werden Domains in ihren letzten 10 Tagen der Kulanzfrist für die Erneuerung mit einer Gebühr für späte Erneuerung von 10$ belastet. Da dies eine neue Richtlinie ist, kann diese Gebühr während der Übergangszeit nach unserem Ermessen ein Mal pro Konto erlassen werden. Die Übergangszeit geht von 15. April 2017 bis 31. Dezember 2017. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@dynadot.com, um mehr Informationen zu erhalten.

    • Wie kennzeichne ich meine Domain für eine Löschung?

      Wenn Sie Ihren Domainnamen nicht behalten möchten, können Sie Ihn zur Löschung kennzeichnen. Dies unterscheidet sich von einer Löschung aus Kulanz und Sie erhalten kein Kontoguthaben, wenn Sie Ihre Domain auf diese Art und Weise löschen möchten. Um eine Domain vor dem Ablaufdatum für eine Löschung zu markieren folgen Sie bitte diesen Schritten: Melden Sie sich in Ihrem Dynadot-Konto an. Wählen Sie "Verwalten" aus dem "Domains"-Dropdown-Menü. Klicken Sie in der Spalte "Domainname" auf Ihren Domainnamen (dieser sollte ein Link sein). Scrollen Sie auf der Seite nach unten zum "Löschungsanfrage"-Bereich. Klicken Sie zunächst die Bestätigungsbox an und dann den Button "Löschungsanfrage". Wenn der "Löschungsanfrage"-button nicht sichtbar ist, müssen Sie Ihre Domain vielleicht zuerst entsperren. Wenn Ihre Domain auf Auto-Erneuerung eingestellt ist, ändern Sie diese Einstellung bitte. Die Domain wird 30 Tage nach Ihrer Anfrage gelöscht - wenn Sie also Ihre Meinung ändern, müssen Sie Ihre Anfrage zur Löschung vorher stornieren. Wenn Ihre Domain kurz vor dem Ablauf steht, können Sie auch die Einstellung "nicht erneuern" stellen und sie einfach ablaufen lassen. BITTE BEACHTEN: .EU-, .BE-, .UK-, und .AT- Domains können nicht zur Löschung markiert werden. Bei .AT-Domains kann nur ein vom .AT-Registrierenden unterschriebenes Dokument die Registrierung stornieren.

    • Meine Domain ist abgelaufen! Gibt es eine Kulanzzeit für die Erneuerung?

      Wahrscheinlich lautet die Antwort Ja. Eine "Kulanzzeit für die Erneuerung" ist die Zeit, in der ein Domain-Besitzer eine abgelaufene Domain zum regulären Erneuerungspreis erneuern kann. Die meisten Domainendungen bieten eine Kulanzzeit von bis zu 40 Tagen an. Dies ist beispielsweise der Lebenszyklus einer .COM-Domain, die eine Kulanzzeit für die Erneuerung von 40 Tagen hat: 2015/01/01 - Ihre Domain wird registriert 2016/01/01 - Ihre Domain läuft ab 2016/01/01 - 2016/01/30 Kulanzzeit für die Erneuerung (Erneuerungen zum regulären Preis für Erneuerungen) 2016/02/01 - 2016/02/09 Kulanzzeit für Erneuerung (Erneuerungen enthalten eine Gebühr von 10$ für späte Erneuerung + den regulären Preis für die Erneuerung) 2016/02/10 - 2016/03/10 Rückkauf-Periode Um die Zeitspanne für die Erneuerung aus Kulanz für unsere Domainendungen zu sehen, besuchen Sie unsere TLD-Seite und schauen Sie in der Spalte "Erneuern" nach. Wenn Sie nicht während der Kulanzzeit erneuern, wird die Domain gelöscht und ist nicht länger von Dynadot kontrolliert. Diese üblicherweise 30 Tage lange Zeitspanne nennt sich "Rücklaufzeit". Wenn Sie die Domain zurückhaben möchten, ist der Vorgang teurer und zeitaufwändiger, da Dynadot bei der zentralen Registrierungsstelle Formulare einreichen und die Zahlung durchführen muss. Unsere Preise für die Wiederherstellung sind auf unseren einzelnen TLD-Seiten im Bereich "Domain-Information" aufgelistet. Bitte beachten Sie, dass das meiste dieses Geldes direkt an die zentrale Registrierungsstelle fließt. Domains in Rücklauf können nur vom aktuellen Registrierenden und nur beim gelisteten Registrar durchgeführt werden. Etwa 5 Tage nach dem Ende der Rücklaufzeit wird die Domain von der zentralen Registrierungsstelle ausgeschieden und wird für die allgemeine Öffentlichkeit verfügbar. Domains werden nach dem Prinzip wer zuerst kommt mahlt zuerst verkauft. Hochwertige Domains sind schnell weg. Zwei wichtige Ausnahmen: Einige Domainendungen bieten keine Erneuerungs- und/oder Rücklaufzeiten an oder bieten Sie in unterschiedlichen Zeitspannen an. Bitte nutzen Sie den obigen Linkt, um Ihre spezielle Endung zu prüfen. Einige abgelaufene Domains werden bei der Auktion in der Auktion der abgelaufenen Domains in unserem Marktplatz verkauft. Trifft dies auf Ihre Domain zu, gibt es keine Rücklaufzeit, sie haben aber immer noch Ihre ganze Kulanzzeit für die Erneuerung, um die Domain zu erneuern bevor Sie endgültig verloren ist. Die beste Möglichkeit, Ihren Domainnamen zu erhalten ist die Einrichtung von Auto-Erneuerung oder eine rechtzeitige Erneuerung. Bei der Auto-Erneuerung wird die Domain automatisch erneuert (solange Ihre Zahlungsmethode funktioniert) und bei frühzeitigen Erneuerungen verlieren Sie keine Zeit. Bei beiden Methoden können Sie Kopfschmerzen vermeiden. Achten Sie darauf, dass Ihre Kontaktdaten aktuell sind, da Dynadot per E-Mail an die Adresse in Ihrem Konto Informationen zum Ablauf der Domains sendet. Sie können auch eine separate Erneuerungs-E-Mail einstellen.

    1234>>

    FREUNDE EMPFEHLEN