Domain-Übertragung

FAQs zum Domain-Transfer

Wie lange dauert es, einen Domain-Transfer durchzuführen?

Domain-Transfers können zwischen 5 und 15 Tage dauern.

Wird meine Webseite/E-Mail währen dem Domain-Transfer beeinträchtigt sein?

In den meisten Fällen nicht. Dies liegt daran, dass die Namenserver für Ihre Domains während dem Domain-Transfer nicht geändert werden.

Werde ich meine Domain verlieren, wenn der Transfer nicht klappt?

Nein, Ihre Domain verbleibt bei Ihrem ursprünglichen Anbieter.

Mein vorheriger Provider aktualisiert meine Whois E-Mail-Adresse nicht. Kann ich meine Domain trotzdem übertragen?

Sie müssen E-Mails auf Ihrer Whois E-Mail-Adresse empfangen können, damit Sie den Transfer autorisieren können. Sonst können wir Ihren Transfer nicht fertigstellen.

Ich kann den Authentifizierungscode für meinen Domain-Transfer von meinem vorherigen Anbieter nicht bekommen. Können Sie meine Domain trotzdem übertragen?

Entschuldigung, wir können eine Domain nicht ohne gültigen Authentifizierungscode übertragen.

Kann ich meine Domain übertragen wenn sie abgelaufen ist?

Sie können es gerne versuchen, aber Änderungen werden nicht funktionieren. Die meisten Registrars verlangen eine Erneuerung bevor Sie die Domain umziehen können.

Erhalte ich mein Geld zurück wenn der Domain-Transfer nicht klappt?

Die volle Gebühr für den Domain-Transfer wird auf ihr Konto gutgeschrieben. Die Gutschrift kann für zukünftige Einkäufe genutzt werden. Leider können wir keine Barvergütung ausstellen.

Wie bewege ich eine Domain zwischen zwei Dynadot Konten?

Dies ist eigentlich eine Anfrage zum Wechsel des Domaininhabers und kein Domain-Transfer. Eine Wechsel des Domaininhabers ist kostenlos und kann auf unserer Seite Wechsel des Domaininhabers durch den Empfänger der Domain gestartet werden.


Haben Sie noch Fragen zum Domain-Transfer? Schauen Sie den Domain-Transferbereich in unseren Hilfebereich an, wenn Sie mehr Informationen benötigen.

Ausnahmen beim Domain-Transfer

Wenn Sie eine Domain umziehen wird in den meisten Fällen ein Jahr zum Ablaufdatum hinzugefügt, außer:

  • Ihre Domain ist beim vorigen Provider abgelaufen, Sie haben sie dann innerhalb der Erneuerungsfrist erneuert und innerhalb von 45 Tagen nach Erneuerung an uns übertragen.

  • Das Hinzufügen eines Jahres zu der Domain überschreitet den maximalen Registrierungszeitraum (für gewöhnlich 19 Jahre, aber es variiert) für jede Domain.

  • Wenn Sie eine .BE, eine .EU oder eine .DE-Domain übertragen, wird ein Jahr zum Abschlussdatum hinzugefügt, nicht zum Ablaufdatum.

  • Bei .UK- und .LT-Domains müssen Sie Ihren aktuellen Registrar bitten, die Domains zu uns zu schieben. Dafür entstehen keine Kosten und es wird der Domain keine Laufzeit hinzugefügt.

  • .NL-Domains behalten das Ablaufdatum, das vor dem Transfer gegolten hat. Sie werden dann automatisch erneuert, wenn sich das Ablaufdatum nähert. Dies liegt daran, dass die .NL-Registrierungsbehörde nur eine Registrierungszeit von 1 Jahren erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass wir zur Zeit keine.NGO-Domaintransfers akzeptieren.