DYNADOT HELP

Was ist eine historische ccTLD?


Eine historische ccTLD ist eine Ländercode Toplevel-Domain, deren Buchstabencode aus der ISO 3166-1 Standard Ländercode-Liste auf der die ccTLDs basieren, ausgesondert wurde. Dies liegt für gewöhnlich daran, das Land, mit dem die ccTLD verknüpft wurde, entweder seinen Namen geändert hatte oder aufgeteilt wurde und nicht länger in seiner ursprünglichen Form existierte. Wenn dies geschieht, wird die ccTLD oft ausgemustert und dann aus dem Domain Name System (DNS) gelöscht. Das bedeutet, das sie nicht länger genutzt werden kann.

Es folgt eine Liste historischer ccTLDs:

  • .CS war die ccTLD für die Tschechoslowakei. Heute wird .CZ für die Tschechische Republik und .SK für die Slowakische Republik genutzt.
  • .DD war die verfügbare ccTLD für Ostdeutschland, auch wenn sie niemals offiziell damit verbunden wurde. Nach der Wiedervereinigung von Deutschland wurde die bereits existierende .DE die einzige genutzte ccTLD.
  • .GB sollte nach ISO 3166-1 Standard-Ländercodes die ccTLD für das Vereinigte Königreich werden. Es wurde jedoch .UK erstellt und als ccTLD bestimmt, bevor die ISO-Liste vollständig war. Nachdem .GB erstellt war, wurde es nie weiter verfolgt und heute ist es nicht mehr möglich, Domains damit zu registrieren.
  • .OZ war ursprünglich die ccTLD von Australien. Nachdem stattdessen .AU als ccTLD für Australien bestimmt wurde, wurde der Namensraum von .OZ zu .OZ.AU geschoben. Heute wird dieser jedoch nicht mehr aktiv verwendet und als historische Second-Level Domain (SLD) betrachtet.
  • .SU war die ccTLD für die Sowjetunion. Im Unterschied zu den anderen auf dieser Liste wird diese historische TLD jedoch heute immer noch verwendet.
  • .TP war die ccTLD für Ost-Timor. Heut wird .TL verwendet, weil der ISO 3166-1 Standard-Ländercode für Ost-Timor auf "TL" geändert wurde.
  • .YU war die ccTLD für Jugoslawien. Heute gibt es sechs verschiedene ccTLDs, die verwendet werden, um sechs verschiedene Länder zu repräsentieren: .BA für Bosnien & Herzegowina, .HR für Kroatien, .ME für Montenegro, .MK für Mazedonien, .RS für Serbien und .SI für Slowenien.
  • .ZR war die ccTLD für Zaire, das jetzt als Demokratische Republik Kongo mit der ccTLD .CD bekannt ist.

Es gibt auch einige ccTLDs, die auf der Ländercode-Liste ISO 3166-1 basieren, die zwar erstellt, aber aus verschiedenen Gründen nicht benutzt wurden.


FREUND EMPFEHLEN